Ach, du Schreck! Halloween-Deko für den Garten

halloween-kuerbisse-leuchtend

Es ist so weit: Der Herbst kehrt ein und mit sich bringt er nicht nur kühle Tage und bunte Blätter, sondern auch Schauriges. Halloween wartet Ende Oktober auf Sie und passend zum gruseligen Fest muss auch der Garten auf Vordermann gebracht werden. 5 Bloggerinnen haben uns einen Blick in ihren herbstlichen Halloweengarten werfen lassen. Reichlich Deko-Inspiration ist hier Programm (auch zum Nachmachen)!

Weiße Kürbisse und Gruselbeet

Auf dem Blog Schön muss es sein präsentiert Nathalie tolle Deko- und Partyideen, aber auch leckere Rezepte (wie zum Beispiel passend zu Halloween diese schaurig süßen Oreo-Spinnen). Über die Deko ist sie auch in unserem Magazin gelandet, denn ihre Glamour Pumpkins sind nicht nur im Haus schön zum anschauen, sondern auch im Garten ein echter Hingucker. Geeignet für alle, die einmal etwas anders ausprobieren wollen oder den orangenen Kürbiskopf einfach satt haben.

Vorbereitung-Kuerbis-schoenmussessein

Für den glamourösen Kürbis brauchen Sie lediglich – oh Wunder – einen Kürbis und weiße Sprühfarbe.

Kuerbisse-dekoriert-weiß-beklebt-schoenmussessein

Zum Verzieren eignen sich Deko-Spinnen und Deko-Spinnennetze. So steigt der Ekel- und Gruselfaktor erheblich.

Kuerbis-Spinne-schoenmussessein

Das Ergebnis kann sich sehen lassen!

Aber nicht nur Kürbisse hat Nathalie zu bieten. Viel schauriger wird es in ihrem Halloween-Beet.

Friedhofsbeet-deko-schoenmussessein

Uuuuhhh…diesem Beet möchte man nicht zu nahe kommen.

Halloween-Deko selbst genäht und ausgehöhlt

Aus Sabines Blog Binenstich dreht sich eigentlich alles rund ums Nähen, aber auch andere DIY-Ideen und private Erlebnisse finden den Weg dorthin. So auch Sabines Halloween-Deko, die aus Kürbis-Schnitzen und kleinen Nähprojekten besteht.

Kuerbisse-leuchtend-halloween

Schaurig schön: auch Motive stehen einem Halloweenkürbis ausgezeichnet.

kuerbis-freundlich

Und es muss nicht immer gruselig sein – lächeln bitte!

kuerbis-geschnitzt-herz

Aus dem Kürbis einfach mit Förmchen andere Motive als ein einfaches Gesicht ausstanzen und schon ist er ganz individuell.

fledermause-halloween-deko-binenstich

Die selbstgenähten Fledermäuse sind zwar Halloween-Deko, aber doch unglaublich süß. Und man kann sie beispielsweise auch ganz stylisch an der Terassenüberdachung anbringen.

fledermaus-mit-halloween-kuerbis

Diese Fledermaus hat sogar einen kleinen Kürbis dabei!

Freundliche Halloween Dekoration zum Basteln

Vor allem mit Kindern macht die Idee von My besonders viel Spaß: Geister, Kürbisse und Fledermäuse aufzeichnen, ausschneiden und in Blumentöpfe stecken. Aber keine Angst, wenn Sie nicht der begnadetste Zeichner sind, die Vorlagen finden Sie auf My’s Blog MyLove.

halloween-deko-mylove-collage

Nett oder grrrruselig? Sie entscheiden, wie Geisterchen und Co. aussehen sollen. An einem Schaschlik Spieß befestigt und fertig. Ab ins Beet!

In unserem Magazin finden Sie noch mehr Halloween-Deko-Ideen zum Nachbasteln für den Garten – auch mit Kindern.

Schicke Kürbiskerzen und gruselige Windlichter

Auf mein feenstaub zeigt Deko-Queen Lisa sowohl die schicke als auch die gruselige Seite von Halloween. Ihre Kürbiskerzen verzaubern nämlich mit modernem Charme, während die Windlichter eine eher schaurige Stimmung verbreiten. Und dabei ist beides schnell und einfach selbst gemacht.

kürbis-kerzenständer-meinfeenstaub

Die Kürbiskerze ist eine wunderbare, moderne Herbstdeko, die Sie auch auf der Terrasse aufstellen können.

material-kürbis-kerzenständer-meinfeenstaub

Das sollten Sie alles zusammen haben, um mit der Bastelei beginnen zu können.

erster-schritt-kürbis-anbohren-meinfeenstaub

Besprühen Sie den kleinen Kürbis mit weißer Farbe und bohren Sie anschließend ein Loch in die Mitte, sodass eine Kerze darin Platz findet.

zweiter-schritt-kürbis-bemalen-meinfeenstaub

Nun die andere Seite mit schwarzer Farbe besprühen und schon ist der Kerzenständer fertig! Geht natürlich auch mit anderen Farbkombinationen.

gruselige-windlichter-meinfeenstaub

So schaurig schön und perfekt für Halloween-Abende im Garten, eingemummelt in dicke Decken: die gruseligen Windlichter.

Die Anleitung zum Selbermachen finden Sie auf Lisas Blog.

Gartenkeramik zum Gruseln

Im Garten von Monika geht es in diesem Herbst wirklich etwas schauerlich zu, denn die Keramikstücke verleihen dem Grün einen Hauch von Halloween. Dabei ist die Deko einfach auf- und abzubauen und kann über viele Jahre verwendet werden – die Keramik-Kürbisse können schließlich nicht schlecht werden. Verschiedene Modelle finden Sie auf Monikas Seite Landhausidyll-Gartenkeramik.

Keramikkürbisse

Diese zwei Gesellen sehen doch eigentlich ganz nett aus…

Kürbis-herbst

…und mit Laubkrone passt der Kürbis noch besser zur bunten Jahreszeit.

Raben-Halloween

Raben-schwarz wie die Halloween-Nacht.

kürbisse-tischdeko

Zum Schluss noch alle Kürbisse vereint. Sie sehen dabei mehr glücklich als gruselig aus, auf der Terrasse ein schöner Anblick.

Ganz harmlose, aber sehr originelle Gartendekoration, unter anderem auch von Monika, können Sie hier entdecken. Und auch Teiche verschönert Monikas Keramik-Deko, wie Sie in diesem Artikel sehen können.

Noch mehr gruselige Deko-Inspiration bietet unser Pinterest Board.

Wir wünschen Ihnen ein dekoreiches Halloween und einen angenehmen Herbst!

 

Bilder: Titelbild: www.blog.binenstich.de Bild 1-4: www.schönmussessein.de/blog, Bild 5-9: www.blog.binenstich.de Bild 10: www.mylovedesigns.com, Bild 11-15: www.mein-feenstaub.blogspot.de, Bild 16-19: www.landhausidyll-gartenkeramik.de.