Manfred Neumeister ist seit 40 Jahren Imker und benötigte eine Behausung für seine Bienenstöcke. Er entschied sich für das 5-Eck-Gartenhaus Victor-B 44 Iso und baute es kurzerhand zum Bienenhaus um. 350.000 Bienen leben jetzt im neuen Zuhause, in dem auch Bienenköniginnen gezüchtet werden.

Das 5-Eck Gartenhaus Victor-B 44 Iso

Gartenhaus VictorB-44 iso

Um mehrere Bienenstöcke aufzunehmen und zudem noch Platz für Gerätschaften und eine Arbeitsfläche zu bieten, ist das 5-Eck-Gartenhaus Victor-B 44 Iso in Größe und Form gut geeignet. Mit einem Außenmaß von 3 x 3 Metern bietet es auf einer Grundfläche von 2,80  2,80 Metern ganze 7,3 Quadratmeter Nutzfläche. Es besteht aus hochwertigem nordischen Fichtenholz, das für eine gesunde Raumatmosphäre für Menschen und Bienen sorgt. Standardmäßig hat das hübsche Gartenhaus zwei Fenster, die sich öffnen und auch kippen lassen. Viel Licht fällt zudem durch die große Leimholz-Doppeltür (150 x 193 cm) in den Innenraum, die wie die Fenster isolierverglast ist. Auch die Wandstärke von 44cm sorgt für gute Isolierung gegen Hitze und Kälte. Optisch wirkt das Haus dank des beliebten Sprossendesigns der Verglasung freundlich und einladend. Die Bienen bemerken das zwar nicht, doch soll so ein Bienenhaus ja auch Menschen gefallen!

Das Gartenhaus wird Bienenhaus für 350.000 Bienen

Wie wird man eigentlich Imker? Wir haben nachgefragt und Herr Neumeister schrieb uns:

„Ich bin seit 40 Jahren Imker und habe mit fünf Jahren zu imkern begonnen, da mein Vater auch Imker ist. Früher hatte ich bis zu 100 Bienenvölker, heute sind es noch 30, da ich seit fünf Jahren eine Glaserei besitze und diese sehr zeitaufwendig ist.“

Und wie kam es zu der interessanten Idee, ein Gartenhaus zum Bienenhaus umzufunktionieren?

„Da ich seit kurzem Bienenköniginnen züchte, habe ich mich entschlossen ein Bienenhaus zu bauen. Ich machte mich auf die Suche im Internet und wurde auf die Seiten der Gartenhaus GmbH aufmerksam. Nach gutem Überlegen habe ich mich für das 5-Eck Gartenhaus Victor-B 44 Iso entschieden. Da mir das Bienenhaus für den Zweck noch nicht ganz passte, habe ich es um zwei Glasscheiben und die Fluglöcher für die Bienen erweitert.
Im Bienenhaus befinden sich jetzt fünf Bienenstöcke mit je 70 000 Bienen. Also insgesamt ca. 350.000 Bienen mit je einer Königin und zwei- bis dreitausend Drohnen (männliche Bienen). Meine Bienen fühlen sich in ihrem neuen Zuhause sehr wohl und brauchen keine zusätzliche Isolierung. Im Sommer werde ich für eine natürliche Beschattung sorgen, indem ich ein paar Bäume pflanze.“

Klar, für einen Glaser ist es ja ein Leichtes, zusätzliche Fenster einzubauen! Blicken wir mal in den Innenraum des umgebauten Gartenhauses, das nun Heimat für die vielen Bienen ist. Die Bienenstöcke stehen nebeneinander entlang der Wand mit den neuen, horizontalen Fenstern:

Bienenkästen im Gartenhaus
Wie man sieht, finden auch noch ein paar moderne Gartenmöbel Platz, so dass man auch mal gemütlich mit Gästen zusammen setzen kann.

Sanftmütige Bienen, klassische Imkerei

Zu den gewöhnlichen Gerätschaften eines Imkers gehören üblicherweise die Honigschleuder, der Smoker (ein Gerät zur Raucherzeugung, um die Bienen zu sänftigen) und ein „Bienengewand“. Smoker und Schutzanzug benutzt Herr Neumeister allerdings nur sehr selten, da er sich auf die Züchtung sanftmütiger Bienen spezialisiert hat. Den Honig füllt er mittels eines Honigtopfs per Hand ab und etikettiert ihn auch selbst. Eine klassische Methode ganz ohne maschinelle Hilfsmittel.

Hier sehen wir Herrn Neumeister bei der Arbeit an den Bienenstöcken: Imker bei der Arbeit

Die Fluglöcher der Bienen befinden sich bodennah an der Außenseite des Gartenhauses und ermöglichen den bequemen An- und Abflug der fleißigen Honigsammlerinnen:5-Eck Gartenhaus Victor-B 44 Iso als Bienenhaus
Die dritte Blockbohle von unten hat Herr Neumeister pro Volk mit je einem Ausschnitt für das Flugloch versehen und die „Landefläche“ bienenfreundlich gestaltet. Aus der Nähe sieht man immer viele Bienen herum wuseln:Fluglöcher der Bienen
Da der erfahrene Imker jetzt auch Bienenköniginnen züchtet, kommen diese für die Weitergabe an andere Züchter in extra kleine Versandkästen. Jeweils eine Königin geht mit einigen Begleitbienen auf die Reise.
Königinnen-Häuser
Die Zucht „sanftmütiger Völker“ geschieht durch entsprechende Auslese. Herr Neumeister kann so eine Wabe also ganz ohne Schutzmaßnahmen aus dem Kasten heraus heben:
Bienenwabe
Die Bienen bleiben tatsächlich ganz ruhig auf der Wabe sitzen:
Bienenwabe

Hier noch einmal ein Foto vom Bienenhaus und dem umtriebigen Imker, der allen Grund hat, stolz auf sein originelles Projekt zu sein:Der Bienenzüchter und sein Bienenhaus

Wir bedanken uns für die Fotos und wünschen Herrn Neumeister viele Jahre Freude mit dem 5-Eck Gartenhaus Victor-B 44 Iso, das als Bienenhaus aussieht als wäre es dafür geschaffen!

Sie suchen zusätzliche Inspiration rund um Gartenhäuser? Schauen Sie doch einmal auf unserem Pinterest-Board zu Die besten Kundenprojekte vorbei. Dort haben wir zusätzlich eine Vielzahl an schönen Boards zum Thema Haus, Garten und Gartenhaus für Sie zusammengestellt.

Folgen Sie uns auch gern auf Facebook, Instagram und Twitter, damit Sie keinen unserer neuen GartenHaus-Magazinartikel mehr verpassen.

Lesen Sie mehr gelungene Kundenprojekte und über originelle Gartenhäuser.

Kundenprojekte