Gartenhäuser mit Schlafböden nutzen die Vertikale, um in der Horizontalen Platz zu sparen. Sie sind höher als andere Gartenhäuser und bieten auf einer zweiten Ebene genug Raum für Betten oder Matratzen. Familie Heyenga hat aus dem Garten-und Freizeithaus Toronto-44 ISO mit Schlafboden ein multifunktionales Wochenendhäuschen erschaffen. Wir zeigen Eindrücke vom Aufbau und die wunderschöne Einrichtung.

Das Garten-und Freizeithaus Toronto-44 ISO

Garten und Freizeithaus Toronto

Mit seiner Größe geht das Garten-und Freizeithaus Toronto-44 ISO schon fast als Ferienwohnung durch.

Ohne Zweifel gehört das Garten-und Freizeithaus Toronto-44 ISO zu den großen Gartenhäusern, die schon fast zu den Wochenendhäusern zählen, bzw. als solche genutzt werden können. Stolze 33,29 m² Grundfläche verteilen sich auf den großen Innenraum (23,5 m²), den Schlafboden (4,5 m²) und den integrierten Terrassenbereich.

In der Höhe erreicht Toronto-44 ganze 3,20 Meter, da der Raum in der Vertikalen für den Schlafboden genutzt wird. Da dieser jedoch nur einen Teil des großen Innenraums benötigt, ergibt sich auch für den Wohnbereich angenehm viel „Platz über dem Kopf“ und somit eine großzügig wirkende Studio-Atmosphäre, wie man sie sonst nur von Künstler-Ateliers kennt.

Schlafboden und Grundriss Toronto-44

Der Grundriss des Hauses zeigt das Verhältnis des Raums zum Schlafboden besonders gut.

Das Dach des Garten-und Freizeithauses Toronto-44 ISO ist ein klassisches Satteldach, doch zur Wandseite des Schlafboden um einen extra Giebel ergänzt, so dass hier ein zusätzliches Fenster Licht in den Schlafbodenbereich einfallen lässt. Die integrierte Terrasse wird nicht nur mit einem Dachüberstand von 1,80 Metern mit überdacht, sondern auch durch eine attraktive umlaufende Balustrade von der Umgebung abgegrenzt.

Dank der 44 mm Wandstärke ist das Gartenhaus auch in kühleren Jahreszeiten bewohnbar. Es hält die Wärme besser, sofern man es beheizt, heizt sich aber auch selber in der Sommerhitze nicht so stark auf wie dünnwandigere Gartenhäuser. Zudem sind die Fensterelemente der Doppeltür und die vier dreh- und kippbaren Fenster isolierverglast und im beliebten Sprossendesign gestaltet, was insgesamt die Optik eines klassischen Gartenhauses mit gemütlich-freundlicher Ausstrahlung ergibt.

Der Aufbau des Gartenhauses Toronte-44 ISO

Familie Heyenga hatte sich ein Gartenhaus gewünscht, das auch bei schlechtem Wetter einen angenehmen Aufenthalt ermöglicht: fürs gemütliche Beisammensein mit Familie und Freunden, für fröhliche Kaffe-Runden draußen und drinnen, aber auch mit Platz zum Übernachten für Gäste oder für die Kinder, die an einem Schlafboden großen Gefallen finden.

Da das ausgewählte Gartenhaus Toronto-44 sehr groß ist,  wurde der Aufbau in professionelle Hände gelegt. Frau Heyenga schreibt dazu“

„Wir haben den Aufbau durch das Aufbau-Team der Gartenhaus GmbH machen lassen. Zwei Herren waren drei Tage beschäftigt. Weil sich dabei ein Problem mit einem Dachbalken heraus stellte, kamen zwei weitere Service-Kräfte auf dem Rückweg von Österreich bei uns vorbei und haben die Jungs sogar noch unterstützt. Sie haben alles super gelöst und nach drei Tagen stand unser Haus!“

Erfreulich, das zu lesen! Da uns Frau Heyenga einige Fotos zur Verfügung gestellt hat (herzlichen Dank!) können wir einige Eindrücke vom Aufbau und die gelungene Einrichtung des Gartenhauses im Folgenden zeigen.

Hier steht bereits der Korpus des Gartenhauses, das als Bausatz geliefert und zunächst entpackt werden musste. Die Blockbohlen der Wände sind leicht zu errichten, da man die einzelnen Bohlen per Nut- und Federsystem einfach ineinenander steckt. Manche Kunden nennen es „Lego für Erwachsene“.

Aufbau Gartenhaus Toronto-44 Iso

Auch die Leimholzrahmen der Türen und Fenster sind bereits montiert. Man sieht auf diesem Foto gut die weit überstehenden Dachbalken, die die künftige Veranda überragen.

Aufbau Gartenhaus Toronto-44 Iso

Aus dem Innenraum heraus der Blick auf das noch unfertige Dach. Die stützenden Balken werden die Dachbretter tragen, die im linken Bereich bereits angebracht wurden.

Aufbau Gartenhaus Toronto-44 Iso Dach

Wie hoch das Gartenhaus wird, sieht man auch daran, dass wir das Bild teilen mussten: Hier der Blick in die untere Hälfte des Innenraums. Auf dem Boden sieht man die vorimprägnierten Basishölzer, die auf einem Plattenfundament aufliegen.

Aufbau Gartenhaus Toronto-44 Iso innen

Die Arbeiten schreiben voran, die Dachbretter sind aufmontiert. Rechts ein Blick in den Innenraum, der nun bereits Fenster hat. Nicht zu vergessen Stromkabel, sowie Zu- und Abwasser-Installation, die natürlich mit durch den Boden geführt wurde.

Aufbau Gartenhaus Toronto-44 Iso

Von der Seite besser zu sehen: das Dach ist soweit fertig gestellt und muss nurmehr eingedeckt werden:

Aufbau Gartenhaus Toronto-44 Iso

Der Werkzeug- und Materialverhau rund ums Haus ist verschwunden. Alle Fenster und Türen sind eingehängt. Auch die Balustrade rund um die Veranda ist fertig:

Aufbau Gartenhaus Toronto-44 Iso

Das Dach wurde zuletzt mit Biberschwanz-Bitumenschindeln gedeckt, wodurch sich das Gartenhaus gut in die optisch ähnlich gedeckten Gebäude der Umgebung einfügt.

Aufbau Gartenhaus Toronto-44 Iso komplett

Zu guter Letzt folgten der Anstrich und ein Anbau. Die rote Farbe mit weiß abgesetzten Türen- und Fensterrahmen gibt dem Gartenhaus ein frisches fröhliches Aussehen.  Auch die Balustrade strahlt in Weiß, sowie die Unterseite des Dachs, wodurch ein Maximum an Helligkeit auf der Terrasse gewährleistet ist.Gartenhaus Toronto-44 komplett

Und hier noch der zusätzliche Anbau, der von vorne gesehen auf der linken Seite angebaut wurde. Solche Anbauschuppen gibt es als Bausatz in verschiedenen Größen. Praktisch, wenn man den Innenraum selbst wohnlich einrichten und nicht mit Gartengerätschaften und Werkzeugen voll stellen möchte.

Gartenhaus Anbau

Wohnlich wie zuhause: die multifunktionale Gartenhaus-Einrichtung

Schaut man in den großen Innenraum,  setzt sich die angenehm helle Atmosphäre bei der Möblierung im Landhausstil fort.  Das Buffet mit Glasvitrine und die Sitzgruppe aus Eckbank, Tisch und Stühlen sind ebenfalls weiß gestrichen – mit Ausnahme der Sitzflächen und der Tischplatte, die farblich mit den naturbelassenen Wänden gut harmonieren.

Gartenhaus Toronto-44 Einrichtung

Farbliches Highlight und ein wahrer Hingucker ist der große rote Kühlschrank, der gewiss ausreicht, um  Getränke und Snacks für eine größere Runde bereit zu halten.

Gartenhaus Toronto-44 Einrichtung

Der „Panoramablick“ vom Eingang aus zeigt den Schlafboden, der über eine Leitertrette erreichbar ist:

Gartenhaus Toronto-44 Einrichtung

Rechts im Raum und unterhalb des Schlafbodens erstreckt sich die Küchenzeile bis zur Treppe.  Witzig die Deko „Surf Trip“ am Stützbalken, der den Schlafboden trägt.

Gartenhaus Toronto-44 Einrichtung

Die Küchenzeile selbst strahlt wiederum in frischem Weiß, die Arbeitsplatte ist in einem Holzton gehalten. Liebevolle Details sieht man auch hier: Bunte Kaffeebecher, hübsche Deko-Motive an der Wand,  und den Nassbereich schützt eine Verkleidung, die aussieht, als seien da echte Kräuter zum Trocknen aufgehängt.

Gartenhaus Toronto-44 Einrichtung

Links und rechts neben dem Eingang bleibt noch etwas Stauraum, der hier mit schönen Dingen mehr geziert als vollgestellt ist:  Rechts ein Surfboard und ein bequemer Sitzsack, rechts eine antike Truhe aus Holz, die viel Platz bietet, um alles verschwinden zu lassen, was nicht herum liegen soll,

Gartenhaus Toronto-44 Einrichtung

Schlafboden und Terrasse

Auf dem Schlafboden ist Platz für mindestens zwei Personen, die dort übernachten können. Sehr schön finden wir die Deko-Tafel mit den „Family Rules“:

Gartenhaus Toronto-44 Schlafboden

Draußen auf der überdachten Veranda lädt eine weitere Sitzgruppe zum Outdoor-Frühstücken ein. Beide Bänke und der Tisch bestehen aus Holzplanken, die weiß gestrichen wurden und sehr gut zu den Blockbohlen des Gartenhauses passen. Auf der anderen Seite bietet ein voluminöser Gartensessel aus Flechtmaterial eine weitere Möglichkeit, in Ruhe vor dem Gartenhaus zu entspannen.

Gartenhaus Toronto-44 Terrasse

Auch auf der Veranda zeigt sich wieder die Liebe zum Detail, etwa in der Tischdeko bzw. in der Wahl der Kissenbezüge:

Gartenhaus Toronto-44 Terrasse Detail

Wir gratulieren Familie Heyenga zum gelungenen Projekt und wünschen viele Jahre Freude mit dem Garten- und Freizeithaus Toronto-44 ISO mit Schlafboden.

Sie suchen zusätzliche Inspiration rund um die Gartengestaltung? Schauen Sie doch einmal auf unserem Pinterest-Kanal vorbei. Dort haben wir eine Vielzahl an schönen Boards für Sie zusammengestellt.

Folgen Sie uns auch gern auf Facebook, Instagram und Twitter, damit Sie keinen unserer Artikel rund um Garten und Gartenhaus mehr verpassen.

Lesen Sie mehr über gelungene Kundenprojekte und originelle Gartenhäuser.

Kundenprojekte