Das i-Tüpfelchen einer individuellen Dekoration sind die Blumen. Lassen Sie sich inspirieren von Katjas  liebevoll in Szene gesetzten Blumenarrangements aus ihren Lieblingsblumen!

Letztes Mal haben wir Sie durch Katjas traumhaften Garten mit den vielen Gartenhäusern geführt. Jetzt im Sommer blüht es in Katjas Garten an jeder Ecke, darum zeigt sie uns dieses Mal ihre Lieblingsbilder ihrer Blumen aus dem eigenen Garten.

Keine Deko ohne Blumen

Blumenarrangements sind der krönende Abschluss bei Einrichtung und Dekoration. Katja nutzt hierfür Blumen aus dem eigenen Garten, was natürlich auch bedeutet, dass sie nur die Blumen zur Verfügung hat, die gerade blühen – doch in Katjas Garten gibt es eine große Auswahl!

„Am liebsten verwende ich Dahlien, Frauenmantel, Zinnien, Herbstanemonen oder Sonnenhut, im späteren Sommer Hortensien und gerne auch Geranienzweige, die halten besonders lange in der Vase.“

Mit ihren Blumen holt sich Katja ihren Garten ins Haus: „Am liebsten habe ich kleine Sträußchen, die im ganzen Haus verteilt werden. Damit schaffe ich schöne kleine Blickfänge, an denen sich das Auge erfreuen kann.“

bunte Blumen und Muscheln

Viele kleine Sträuße und Muscheln als Kontrast zu den bunten Blumen.

Die Blumensträuße dekoriert sie in ganz verschiedenen Porzellangefäßen und Vasen mit blumigen Mustern. So unterschiedlich die Vasen auch sind, mit den Blumen ergibt sich dennoch ein harmonisches Bild! Es scheint, als würde Katja für jedes Blumensträußchen genau die perfekt passende Vase besitzen. „Die Krüge, Kannen oder Vasen finde ich oft auf Flohmärkten oder es sind tatsächlich Erbstücke aus der Familie. Da habe ich sicherlich auch einen Sammlertick.“

Katjas bunte Blumenbilder

Katja hat nicht nur ein Händchen für Blumen, sondern auch fürs Fotografieren. Darum lassen wir einfach die Bilder sprechen, und Sie können sich an Katjas wunderbarer Blumendekoration erfreuen und sich zu eigenen Kreationen inspirieren lassen.

Blumendekoration in Vasen

Unterschiedliche Vasen mit unterschiedlich Blumensträuße bilden ein harmonisches Gesamtbild. Einige Porzellanvasen sind Erbstücke, andere Vintagevasen hat Katja auf Flohmärkten gefunden.

Blumendekorationen auf einem Tisch mit Kerze und Figur

Beim Dekorieren ist es eine große Kunst, dass etwas fast schon zufällig angeordnet aussieht, es aber dennoch viel Liebe zum Detail ausstrahlt. Den rechten Blumenstrauß hat Katja mit einigen Gräsern aufgelockert.

Blumendekorationen in Rot und Rosa auf einem Tisch

Links ist das helle grün ein schöner Kontrast zu den knalligen Blütenfarben. Und Porzellan mit Blumenmustern wird bei Katja gerne als Vasen zweckentfremdet.

Blumendekorationen auf dem fensterbrett und mit einem Teller

Auch die Kombination von verschiedenen Materialien und Blumenmustern gelingt Katja scheinbar spielend leicht. Und Blumen in leuchtenden Farben passen toll zu einem eher gedeckten Porzellanteller.

Für alle, die gleich mit der Gartenschere bewaffnet in den eigenen Garten stürmen, hat Katja noch einen Tipp: „Die Blumen bleiben länger frisch, wenn man täglich das Wasser wechselt, sie neu anschneidet und einen Löffel Zucker hinzufügt.“

Wer noch mehr zauberhafte Blumenarrangements sehen möchte: Jeden Freitag gibt es bei Katieshome ihre liebevoll dekorierten Freitagsblumen zu sehen.

Und wenn Sie wissen möchten, welche Bedeutung die schönen Blumen haben: Schauen Sie sich doch einmal unsere Artikel zur japanischen Blumensprache, dem Hanakotoba, und der viktorianischen Blumensprache, Selamlik, an.

Bilder: © katieshome1.blogspot.de