Die Meldung ging durch alle Nachrichtenmedien: Heftige Unwetter mit extremem Starkregen verursachten am 21.September in Rheinland Pfalz in vielen Gemeinden schwere Schäden. Ganze Dörfer im Donnersbergkreis wurden überschwemmt, die Anwohner hatten mit Flutwellen und Schlammlawinen zu kämpfen.

Hart getroffen hat es auch Familie Tiffert aus Finkenbach-Gersweiler, deren Gartenhaus komplett überschwemmt und weitgehend zerstört wurde. Ein Video zeigt die Gewalt der Flutwelle, die durch das Dorf schwappte:

Das Gartenhaus wurde vom Wasser regelrecht „entwurzelt“ bzw. vom Fundament abgehoben und weggeschwemmt:

Gartenhaus weggeschwemmt

Gestrandet ist es dann an der nächsten Mauer, die das Grundstück begrenzt:

Gartenhaus strandet an der Mauer

Auch die Einrichtung des Gartenhauses ist zerstört:

Zerstörte Einrichtung Gartenhaus

Ganz plötzlich kam eine Flutwelle…

Familie Tiffert gehört zu den Kunden der Gartenhaus GmbH und hat uns von der Katastrophe berichtet. Noch niemals sei das Wasser so hoch gestiegen, erzählte Herr Tiffert auf Nachfrage. Und auch, wie plötzlich das Wasser gekommen ist:

„Es kam einfach eine Flutwelle, so schnell konnte kaum einer sein Hab und Gut retten! Angefangen hat es Samstagmittag mit ein bisserl Regen und Hagel. Gegen 17 Uhr schaute ich aus dem Fenster und dachte: warum stehen so viele Leute an meinem Garten? Als ich hinging, stand der halbe Garten schon unter Wasser, auch der Pool und das Gartenhaus. Ich konnte gerade noch so die Autos aus dem Hof retten, danach war alles schon zu spät. Die Flutwelle überschwemmte alle Straßen und Häuser – einfach grauenvoll!“

Es tut uns sehr leid, was Familie Tiffert zugestoßen ist! Mit den Betroffenen hoffen wir, dass diese Überschwemmung, die es zuvor dort noch nie gegeben hat, ein einmaliges Ereignis bleibt!

Hilfe zum Wiederaufbau – ein Spendenaufruf

Da das Gartenhaus wohl kaum mehr zu retten sein wird, ist vermutlich ein Neubau fällig. Der Garten mitsamt dem Haus soll wieder erstehen, wozu wir gerne etwas beitragen:
Ein Gutschein über 250,- Euro wird der Familie zugehen, der beim Neukauf eines Gartenhauses angerechnet wird.

Und wir rufen hier unsere Leserinnen und Leser zu Spenden auf. Wer die Familie Tiffert beim Wiederaufbau unterstützen will, möge eine Spende auf das folgende Konto überweisen:

Dominic Tiffert
Iban: de76540519900107103236
Bic: MALADE51ROK

Wir wünschen der Familie Tiffert alles Gute, viele hilfreiche Spenden und Kraft und Elan für einen guten Neuanfang!