Viele Gartensaunen und Saunahäuser werden auf Grundstücken erbaut, wo alles andere bereits steht. Die Sauna kommt dann eben dorthin, wo noch Platz ist. Deutlich mehr Gestaltungsspielraum hatte Familie Kleinhappl aus Österreich, die zusammen mit dem Aufbau der Sauna eine multifunktionale Wellness-Landschaft mit Grillplatz und Steingarten geschaffen hat.

Bevor wir den Aufbau und die beispielhafte Gestaltung des Umfelds zeigen, zunächst ein paar Infos zum Lieferumfang des Saunahauses Avantgarde. Los gehts!

Das Design Saunahaus Avantgarde

Design Saunahaus AvantgardeDas Design Saunahaus Avantgarde trägt seinen Namen zu Recht: ein modernes Flachdach, bodentief isolierverglaste Panorama-Fenster und Türen, sowie ein geräumiger überdachter Terrassenbereich lassen Erinnerungen an enge, dunkle Sauna-Hütten früherer Zeiten gar nicht erst aufkommen.

Starke 44 mm Wandstärke sorgen dafür, das die Wärme der Premium-Saunakabine nicht gleich nach draußen verpufft. Die Kabine selbst verfügt über massive, 68mm dicke Wände, die ebenso wie die Decke zusätzlich isoliert sind. Eine Ganzglastür und ein bodentiefes Fensterelement ermöglicht den Blick nach draußen. Die hochwertige Innenausstattung ist aus Espenholz und besteht aus drei Saunabänken mit Rückenlehnen, Bankblende und Ofenschutzgitter und einem raumfüllenden Fußbodenrost. Sogar ein passender Lampenschirm aus Espenholz fehlt nicht, der für die gemütliche gedämpfte Beleuchtung sorgt, die man sich in einer Sauna wünscht.

Saunahaus Avantgarde

Fragen und Antworten – Herr Kleinhappl berichtet

Da das Angebot verschiedenster Gartensaunen und Saunahäuser ja nicht mehr ganz klein ist, hat uns natürlich interessiert, warum die Wahl auf das Design Saunahaus Avantgarde gefallen ist. Herr Kleinappl war so freundlich, uns diese und noch einige andere Fragen zu beantworten:

„Wir wollten auf jeden Fall eine Sauna, wo man drinnen Platz hat zum Liegen und auch zum Duschen. Auch war uns wichtig, dass man von der Sauna aus direkt ins Freie sehen kann. Wegen der Glasscheibe in der Kabine und den großen Fenstern des Hauses hat dieses Gartenhaus perfekt zu unserem Wunsch gepasst. Zusätzlich hat uns der überdachte Bereich sehr gut gefallen: auch hier kann man liegen und auch mal im Freien essen, wenn es ein bisschen regnet. Auf jeden Fall wollten wir ein modernes Haus mit Flachdach und zu guter Letzt hat auch noch die Größe ideal zum vorhandenen Platz gepasst.“

GartenHaus GmbH: Wie sind Sie – so von Österreich aus – überhaupt auf die Gartenhaus GmbH gekommen?

„Ich habe ein bisschen im Netz gesucht. Die Auswahl bei den meisten anderen Anbietern ist äußerst bescheiden, was Saunahäuser im Freien betrifft. Der Preis von Spezialfirmen (z.B Silgmann, Klafs, Deisl) ist teilweise einfach nicht leistbar. Außerdem haben Freunde von uns bei Ihrer Firma bestellt und uns die Adresse gegeben. Wir haben uns das angeschaut und waren begeistert – nicht von ihrem konkreten Sauna-Modell, aber von der Qualität und wie das Ganze funktioniert hat! Wir haben dann schon im Winter bestellt, damit das Ganze im Frühjahr aufgebaut werden kann.“

Saunahaus GartensaunaUnd wie war der Aufbau? Sie haben ja nicht nur die Sauna aufgebaut, sondern auch das Umfeld neu gestaltet.

„Alle Erdarbeiten haben wir selber durchgeführt, ein Freund hatte einen Bagger zur Verfügung und im Herbst 2014 haben wir dann in einem Monat alles gemacht, was für die Vorbereitung notwendig war, so konnte sich das alles über den Winter absetzen. Mit meiner Familien haben wir das Saunahaus dann an einem Tag im März aufgebaut. Für den umfangreicheren Innenausbau mit zusätzlicher Dämmung und allerlei Technik hab‘ ich mich erst später entschieden. Im Endeffekt habe ich neben meiner Arbeit ca. einen Monat in das Gartenhaus investiert. Alle elektrischen Sachen hat mein Schwiegervater gemacht.“

Letzte Frage: Nutzen Sie die Sauna heute so, wie Sie es sich vorgestellt haben?

Im Sommer war natürlich heuer kein Saunawetter, aber seit dem Herbst besuchen wir sie regelmäßig, und nutzen auch unser Schwimmbad (noch) als Kaltbecken, es ist genau so, wie wir es uns vorgestellt haben, man geht nicht in den Keller in die Sauna und wirft sich dann in den Saunapausen vor den Fernseher, man geht einfach in die Sauna, so wie wenn man woanders hinfährt, ist dann wirklich 2h weg vom Tagesgeschehen, ohne die Kinder alleine zu lassen und kann sich richtig entspannen, das Ganze noch mit Außenliegebereich, Außendusche und Kaltbecken – einfach perfekt!

Das freut uns, zu hören. Herzlichen Dank auch für die Fotos, die es möglich machen, den Baufortschritt und das schöne Ergebnis auch zu zeigen!

Das Saunahaus wird aufgebaut

Die ausgespannten Schnüre visualisieren die Dimensionen der geplanten Wellnesslandschaft bzw. der einzelnen Teilbereiche. Größe des Pools, Abstand der Dusche zum Haus, Gehwege, Mauer, Stiegenabgänge, Durchgangsbreiten – all das wird „auf Papier“ lange nicht so plastisch wie in einer solchen „Schnursimulation“:

Simulation der Gartensauna mit Schnüren

Für die schweren Erdarbeiten braucht es einen Minibagger, den Sohnemann erstmal beherrschen lernen muss. Dann geht es aber zügig zur Sache, viel Erde muss bewegt werden, um Platz fürs Fundament und den Pool zu schaffen:
Erdaushub mit Minibagger

Hier ist man schon ein ganzes Stück voran gekommen. Man sieht die Ausmaße des Fundaments, auf dessen oberster Schicht aus Kies die Basishölzer ausgelegt wurden. Auch die Wände aus Blockbohlen, die im Nut- und Federsystem zusammen gesteckt werden, sind schon ein Stück weit gediehen:

Saunahaus-Aufbau erste Schritte

Blockbohle um Blockbohle wachsen die Wände heran:
Gartensauna-Aufbau Wände

Die Söhne packen tatkräftig mit an, zu dritt geht vieles schneller von der Hand:

Söhne packen mit an

In den Boden des Saunahauses, von dem hier erst die Basishölzer und die vorbereitete Verkabelung zu sehen ist, kommt später noch eine Wärmedämmung und eine Fußbodenheizung:

Saunahaus Fundament

Die großzügigen Fenster und Türen des Design Saunahauses Avantgarde sind montiert:

Aufbau GArtensauna: Fenster und Türen

Zwar ist es dunkel geworden, doch das Saunahaus ist jetzt komplett: aufgebaut an nur einem Tag, alle Achtung!

Saunahaus bei Nacht

Der Innenausbau wird nun auch angegangen. Links im Bild die Verkabelung für die Dusche, rechts die Steuerungstechnik der Saunakabine:

Saunahaus Innenausbau

Drei weitere Baustellen: Pool, Steingarten, Grillplatz

Zu den umfangreichen Arbeiten im Außenbereich berichtet uns Herr Kleinhappl:

„Die Gestaltung des gesamten Außenbereiches hat sich natürlich länger hingezogen. Vor allem das Schneiden der Natursteinplatten hat viel länger gedauert, als ich gedacht habe. Anfang Juni konnten wir dann das Schwimmbad einweihen, im Sommer wurden dann weniger intensiv gearbeitet. Es folgten die Stufen, die Steinmauer, der Steingarten und der Grillplatz, leider ist noch immer nicht alles abgeschlossen, aber es könnte sich heuer noch ausgehen, das alles fertiggestellt wird, die Tage werden halt immer kürzer.“

Erfreutlicherweise gibt es auch Fotos von der laufenden Umfeldgestaltung. Hier ein Blick aus der Sauna nach draußen auf die Bauarbeiten rund um den künftigen Pool:

Blick aus der Sauna

Die Natursteinplatten sind gelegt, nun wird auch der Pool fertig gestellt:

Sauna, Pool und Umgebung

Auch ein Steingarten wird Teil der attraktiven Außenanlage sein. Kein ganz kleiner Aufwand, wie man sieht:

Steingarten im Aufbau

Eine weitere – auch nicht ganz unwichtige! – Baustelle ist der künftige Grillplatz, hier noch im Aufbau begriffen:

Grillplatz im Aufbau

Trotz der vielen Baustellen hat Familie Kleinhappl die ganze Anlage mit Saunahaus, Pool, Natursteinpiazza und Grillplatz noch in diesem Jahr weitgehend fertig stellen können. Und so schön sieht es jetzt dort aus:

Wellnesslandschaft mit Saunahaus. Grillplatz und Steingarten

Auch der Steingarten ist wunderschön geworden:

Steingarten

Und hier ein Überblick über die ganze Wellness-Landschaft von oben:
Saunahaus mit Umgebung

Innenausbau und Einrichtung

Aus dem schon im Lieferumfang recht gut ausgestatteten Saunahaus Avantgarde hat Familie Kleinhapple durch vielerlei Einbauten eine höchst komfortable High-Tech-Sauna gemacht. Werfen wir einen Blick ins Innere:

Sauna Inneneinrichtung

Gleich neben der Saunakabine steht jetzt eine vollverglaste Dusche, die ebenfalls in Deutschland bestellt wurde, selbstverständlich mit Kalt- und Warmwasser-Anschluss. Der Boden des Saunahauses wurde außerhalb der Kabine mit Vinyl-Fließen in Eichenoptik belegt.

Liegestühle, Tisch und Barhocker bieten Sitz- und Liegemöglichkeiten zum gemütlichen Chillen nach Feierabend. Die Ablagen über den Liegen sind aus einem ausgeschiedenen Vollholzwohnzimer selbst gebastelt – ein sinnvolles und gut geratenes Recycling!

Inneneinrichtung Saunahaus

Besonders luxuriös, jedoch unsichtbar: eine elektrische Fußbodenheizung erwärmt den Raum von unten her. Zusätzlich hängt zwischen Dusche und Saunakabine noch ein Heizlüfter, der auch als Frostwächter dient.

Ebenfalls unsichtbar, aber höchst wirksam: Die Dämmung in den Dachsparren (ca. 14 cm) und eine Vorsatzschalung im gesamten Innenbereich mit einer fünf Zentimeter dicken zusätzlichen Dämmschicht hält das Saunahaus mollig warm. Alle Verkabelungen konnten dank der Verschalung „unter Putz“ verlegt werden.

Den leeren Raum über der Saunakabine hat Herr Kleinhappl geschlossen und einen Kranz mit Beleuchtung eingebaut:

Saunalicht

Und sonst? Ein Lüfter mit Zeitsteuerung und Hygrometer sorgt für gute Luft. Es gibt Boxen für den Musikgenuss während des Saunierens. Und als Sauna-Ofen dient ein Bio-Kombi-Ofen, der das Saunieren in unterschiedlicher Temperatur und Luftfeuchtgkeit ermöglicht.

Zum Schluss noch einmal ein Blick von der Seite auf den mit überdachten Terrassenbereich:Blick auf Saunahaus

Auch bei Nacht ist das Saunahaus und die gesamte „Wellness-Landschaft“ drumherum ein wunderschöner Anblick:

Gartensauna bei Nacht

Wir wünschen Familie Kleinhappl viele Jahre Freude mit dem Design Saunahaus Avantgarde!

Sie suchen zusätzliche Inspiration rund um Gartenhäuser? Schauen Sie doch einmal auf unserem Pinterest-Board zu Die besten Kundenprojekte vorbei. Dort haben wir zusätzlich eine Vielzahl an schönen Boards zum Thema Haus, Garten und Gartenhaus für Sie zusammengestellt.

Folgen Sie uns auch gern auf Facebook, Instagram und Twitter, damit Sie keinen unserer neuen GartenHaus-Magazinartikel mehr verpassen.

***

Mehr Aufbaugeschichten finden Sie nur einen Mausklick entfernt!

Kundenprojekte