Im Sommer nicht zu heiß, im Winter nicht gleich kalt: Beim Aufbau ihres neuen Gartenhauses Julia-40 ISO war unseren Kunden, Kerstin Pauli und Frank Sitterich, die perfekte Wärmedämmung wichtig: vom Boden bis zum Dach! Wir stellen das schöne Projekt vor.

Das 5-Eck-Gartenhaus Julia-40 ISO

Gartenhaus JuliaEin gemütliches „grünes Wohnzimmer“ mit allem, was man sich als Einrichtung so wünscht, braucht eine gewisse Größe. Dank der Außenmaße von 588 x 400 cm und der großzügigen Grundfläche von 21,58 m² stellt das 5-Eck-Gartenhaus Julia-40 ISO mehr als genug Platz zur Verfügung. Zum Beispiel lässt sich eine ausladende Sitzgruppe platzieren, ohne dass der Raum dadurch schon voll wirken würde. Aber auch kleinteilige Bereiche für verschiedene Nutzungen sind möglich, wie Sie in unserem Beispiel sehen werden.

Für viel Licht sorgt die große Transparenz dieses Gartenhausmodells: bodentiefe Fenster und zwei breite, ebenfalls bodentief verglaste Doppeltüren bieten freien Blick nach draußen und drinnen. Begehbar ist das Haus also von gleich zwei Seiten. Hier ein Blick auf den Grundriss:

gartenhaus-julia-grundriss

Die erste Doppeltür – im Grundriss links – schneidet das vierte Eck schräg ab, sodass sich auf diese Art die namensgebende 5-Eckigkeit ergibt, die das Gartenhaus Julia-40 so offen und einladend wirken lässt. Mit seinem sanft ansteigenden Walmdach und dem modernen Design hat es mit der traditionellen Gartenlaube nichts mehr gemeinsam! Dass alle Fenster und Türelemente mit hochwertigem Isolierglas versehen sind, bietet – zusammen mit 40 mm Wandstärke – beste Voraussetzungen, das Gartenhaus ganzjährig zu nutzen.

Abriss und Aufbau: Teamwork plus Eigenleistung

Für den Aufbau des Gartenhauses Julia-40 haben Frau Pauli und Herr Sitterich den Montageservice der GartenHaus GmbH gebucht. Bevor es überhaupt losgehen kann, ist allerdings zuerst der Bauplatz freizuräumen. Ein alter, in die Jahre gekommener Gartenschuppen muss dafür weichen.

Bauplatz, Abriss Gartenhaus

Nach dem Abtransport des Abrissguts ist das Gartenhaus Fundament an der Reihe. Der frei geräumte künftige Standplatz wird vermessen, um Punktfundamente (ohne Foto) für die geplante Unterkonstruktion zu setzen.

Bauplatz, Materialien und Unterbau

Mittels Stahlträgern und dicken Holzbalken entsteht eine Art Podest, welches das künftige Gartenhaus ein gutes Stück über Bodenniveau heben wird.

Fundament / Unterkonstruktion des Gartenhauses

Das hat alles einen guten Sinn, wie uns Frau Pauli erläutert:

„Um Grundwasser vom Haus fern zu halten, haben wir Stahlträger auf ein Punktfundament gesetzt. Mit einem Konstruktionsvollholz haben wir dann einen Rahmen angelegt, auf dem das Haus errichtet wurde. Die Zwischenräume des Rahmen-Fundaments haben wir mit Styrodurplatten (25 cm dick) ausgefüllt. Im Winter hatten wir dadurch eine angenehme Fussbodenwärme.“

Wärmedämmmung im Gartenhaus

Der Unterbau mitsamt der Dämmung ist fertig, das Aufbauteam kann nun loslegen. Die Basishölzer des Gartenhauses können nun direkt auf die Unterkonstruktion geschraubt werden. Ab hier übernimmt der Montageservice den Gartenhausaufbau.

Gartenhaus Unterkonstruktion

Das Montageteam hat viel Routine im Aufbau unserer Gartenhäuser! Dass die Arbeiten zügig vorangehen, ist also kein Wunder.

Binnen weniger Stunden stehen die Wände, zudem sind die Tür- und Fensterrahmen eingebaut.

Gartenhausaufbau Wände

Dass alle Bestandteile des Bausatzes sortiert bereitstehen, erleichtert das Vorankommen sehr. Auch das einfache Nut- und Federsystem der Blockbohlen macht die Arbeit fast zum Kinderspiel: Die Hölzer werden ineinander gesteckt!

Zusätzliches Schrauben oder Nageln wäre kontraproduktiv, da das Naturmaterial Holz im Lauf der Jahreszeiten immer ein wenig „arbeitet“. Wird es mechanisch in eine allzu feste Position gezwungen, könnten so Risse entstehen!

Gartenhausaufbau Wände

Der Korpus des Gartenhauses ist komplett, Türen und Fenster sind eingehängt und die Bodenbretter – ebenfalls mit Nut- und Federsystem – sind gelegt.

Gartenhaus-Korpus komplett

Um in der Dämmerung noch arbeiten zu können, spenden jetzt Bauleuchten zusätzliches Licht. Aufgenommen wurde das nächste Foto von der Terrasse des Wohnhauses aus, für die bereits eine Verbindung zum Gartenhaus geplant ist.

Gartenhausaufbau im Abendlicht

Der nächste Tag gehört dem Dachaufbau, der im nächsten Bild bereits recht fortgeschritten ist.

Eine wasserdichte Plane bedeckt das Dach, das ebenfalls eine zusätzliche Dämmung erhalten hat.

Gartenhaus Julia-40 Iso komplett
Ein wenig Abstand zum neuen Gartenhaus zeigt ein Stück des Gartens, der mit asiatisch anmutenden Elementen punktet. Ein roter Zierahorn, akkurat rund geschnittene Büsche und ein mit Schilf bepflanzter Gartenteich mit steinerner Bank schaffen eine ruhige, entspannte Atmosphäre.

Gartenhausdach komplett

Herr Sitterich schreibt zu den Details des Dachaufbaus:

„Auf das Dach haben wir ebenfalls Holzfaserdämmplatten (80mm) gesetzt. Hinzu kamen OSB-Platten und natürlich die Schieferschindeln. Als Kirsche auf dem Sahneeis haben wir dann abschließend die rote Stahlkugel gesetzt, die unaufdringlich eine Verbindung zu unserem asiatischen Garten markieren soll.“

Dachschindeln

Auch eine Regenrinne hat das Dach bekommen, mit der das Regenwasser sinnvoll abgeleitet wird. Der Aufbau ist damit komplett, das Montageteam kann sich verabschieden.

Die Arbeiten sind allerdings noch lange nicht zu Ende. Jetzt ist nämlich die Dämmung der Wände dran, mit der die Rundum-Dämmung des Gartenhauses erst komplett wird. Auf die Holzbohlenwand werden zunächst 80 mm dicke Holzfaserdämmplatten montiert, die jegliche Feuchtigkeit regulieren werden.

Innenausbau Gartenhaus

Darauf folgt eine Holzlattung, die den nötigen Abstand für die später unsichtbaren Elektrokabel hält.

Auf die Lattung kommen Rigipsplatten, die einzeln verschraubt und dann verspachtelt werden.

Innenausbau Gartenhaus

Den Abschluss bildet ein Vlies, das in Weiß gestrichen wird. So entsteht eine glatte weiße Wand, die den Raum insgesamt sehr hell wirken lässt. Auch die Decke erstrahlt ganz in Weiß.

weiße Wand

In Kontrast dazu bekommt der Boden eine warme, dunkle Holzfarbe, die zur Gemütlichkeit des Gartenhauses beiträgt und nicht so empfindlich ist, wie Böden in hellen Farben.

Gartenhausboden

Der Lohn der Mühen: Das fertige Gartenhaus Julia-40 sieht toll aus! In der Abenddämmerung beleuchtet eine Lichterkette das neue Schmuckstück, das zuletzt auch eine schicke Holzterrasse bekommen hat, die rund um das Haus herum führt.

Gartenhaus bei Nacht

Gartenhaus einrichten: Einblicke nach drinnen und draußen

Ihr neues Wohnzimmer im Garten haben Kerstin Pauli und Frank Sitterich gemütlich eingerichtet. Klassische Möbel aus dunklem Holz, helle Teppiche, Regale, Bilder und Deko-Elemente an den Wänden bilden ein harmonisches Ganzes. Eine Musikanlage mit großen Boxen fällt ins Auge, für viel Auswahl der passenden Musik sorgt ein gut gefülltes Schallplattenregal.

Unser Tipp: Geschickt platziert ist auch der große Spiegel an der fensterlosen Seite des Gartenhauses, das den Raum noch größer erscheinen lässt, als er sowieso schon ist.

Gartenhauseinrichtung

Als witziges Deko-Element schafft das Ruder an der weiß gestrichenen Decke ein wenig maritime Atmosphäre.

Gartenhausdach von innen

Auf der Fensterbank zieht eine Herde Elefanten ihres Weges – ein hübsches Detail, das vielleicht an Urlaube in Afrika erinnert.

Gartenhaus Deko Elefanten

Durch die breite Doppeltür in der Seitenwand ergibt sich ein schöner Blick ins Grüne, bis hin zum Gartenteich, der sich im Ausblick aus den großen Fenstern fortsetzt.

Gartenhaus-Ausblick

Die Terrasse rund ums Gartenhaus ist nun auf einem Gehweg aus passend gestalteten hölzernen Elementen erreichbar. Damit hier nichts verwildert, trennt ein Kiesbett diese Wegelemente und die gesamte Terrasse vom angrenzenden Grün.

Gartenhaus umgebung

Die Terrasse selbst ist größer, als man zunächst denkt. Zierliche Gartenstühle und ein passender Tisch bieten Gelegenheit, von hier aus den Sonnenuntergang zu genießen – bei Bedarf beschützt von einem großen Sonnenschirm.

Terrasse rund ums Gartenhaus

Soll es mal eine größere Runde sein, ist die Terrasse immer noch groß genug! Ihr Geländer mutet an wie eine Reling, wozu auch der traditionelle Schwimmring beiträgt.

Gartenliegen zum gemütlichen Relaxen stehen ebenfalls bereit.

Terrasse rund ums Gartenhaus

Mit viel Liebe zum Detail ist in diesem Garten jeder Winkel sorgfältig gestaltet. Auch die eigentlich weniger interessante Seitenwand des Gartenhauses wird durch einen Deko-Fensterrahmen optisch aufgewertet. Hinzu kommen große und kleine Kübelpflanzen, darunter ein hübscher Bambus, der noch einmal das asiatische Flair des Gartens unterstützt.

Gartenhaus Umgebung

Kerstin Pauli und Frank Sitterich können stolz auf ihr gelungenes Werk sein! Wir fragten nach, wie sie es heute nutzen:

„Wir nutzen das Haus zum Verweilen, Entspannen, Genießen, zum Lesen, Musikhören, zum Feiern, zum Spielen, Puzzeln….ach einfach zu allem, was dem Herzen gut tut.“

Gartenhaus Umgebung

Wir bedanken uns für die Fotos und wünschen viele Jahre Freude mit dem Gartenhaus Julia-40 ISO!

Mehr zum Thema:

Sie suchen zusätzliche Inspiration rund um Gartenhäuser? Schauen Sie doch auf unserem Pinterest-Board zu Die besten Kundenprojekte vorbei. Dort haben wir zusätzlich eine Vielzahl an schönen Boards zum Thema Haus, Garten und Gartenhaus für Sie zusammengestellt.

Folgen Sie uns auch gern auf Facebook, Instagram und Twitter, damit Sie keinen unserer neuen GartenHaus-Magazinartikel mehr verpassen.

***

Bilder: ©GartenHaus GmbH/Kundenprojekt

Kundenprojekte