Badespaß pur: Mit einem schicken Pool hat sich Familie Weger den Urlaub nach Hause geholt. Den passenden Platz zum Entspannen und Grillen bietet das Gartenhaus Mississippi-40, in dem auch die Pooltechnik verschwindet. Entstanden ist ein tolles Freizeitrefugium, das keine Wünsche offen lässt. Wir stellen das Projekt vor: vom Aufbau bis zur fertig durchgestylten Badelandschaft.

Das Gartenhaus Mississippi-40: Große Terrasse, kleiner Hauptraum

Gartenhaus Missisippi KatalogbildMit über 29 Quadratmetern Grundfläche gehört das Gartenhaus-Modell Mississippi-40 zu den größeren Gartenhäusern, doch wirkt es deshalb kein bisschen massig.

Das liegt an der ungewöhnlichen Raumverteilung, denn der umbaute „Hauptraum“ nimmt mit nur knapp neun Quadratmetern den deutlich kleineren Teil des vielen Platzes ein. Der große Rest steht in Form einer großen integrierten Terrasse zur Verfügung, die von dem sanft ansteigenden Walmdach mit überdacht wird. Zu ihrer Entscheidung für diese Art Gartenhaus schreibt uns Frau Weger:

„Für unsere Zwecke ist das genau richtig so: So haben wir einen Technikraum für den Pool und genug Platz für gemütliche Abende beim Grillen.“

Als weitere Besonderheit ist der umschlossene Raum nicht ganz quadratisch, sondern im Stil eines 5-Eck-Hauses gestaltet: Die Doppeltür schneidet ein Eck des Raumes ab und zeigt mit ihrer Schräge gleichzeitig nach draußen als auch zur Terrasse. Zwei ausstellbare Einzelfenster – eins in Richtung Terrasse, eins nach draußen – sorgen für die gute Belichtung des Raumes.

Hier ein Blick auf den Grundriss mit den wichtigsten Maßen:

Grudriss Gartenhaus Mississippi 40

Netterweise hat uns Familie Wegner ihre Fotos überlassen (herzlichen Dank dafür!), so dass wir einige Stadien des Aufbaus und das fertige Badeparadies in voller Schönheit zeigen können.

Der Aufbau: Vom Fundament zum Richtfest

Auf dem Grundstück der Wegers sollten Pool und Gartenhaus gleichzeitig hinter dem Wohnhaus errichtet werden. Da das Gartenhaus einen ebenerdigen Standplatz benötigt, musste zunächst ein Fundament her, das die erforderliche Stabilität garantiert.

das Betonfundament

Wie man sieht, ging es dabei sehr professionell zur Sache: ein perfektes Plattenfundament ist entstanden. Auf dem Foto ist noch die Holzverschalung zu sehen, die dem Fundament die Form gibt, in die dann Beton auf ein Kiesbett gegossen wird. Das Ergebnis ist glatt und gerade. Sobald das Ganze getrocknet ist, kann die Holzverschalung entfernt werden und das Gartenhaus kann kommen!

Geliefert wird das Modell Mississippi-40 in einem recht großen Packstück, das mit einem Spezialkran nahe dem Bauplatz abgesetzt wird.

Bausatz wird ausgepackt

Jetzt geht es ans Auspacken, Sortieren, einen Überblick über die Hölzer und Montagematerialien gewinnen. Wie bei jedem Bausatz der GartenHaus GmbH hilft ein langer Blick in den Aufbauplan!

Nächster Schritt: Griffbereit liegen die Blockbohlen aus nordischem Fichtenholz auf dem gut getrockneten Fundament. Im Hintergrund sind die vorimprägnierten Basishölzer bereits ausgelegt, auf die die ersten Blockbohlen der Wände montiert werden.

Bausatz wird sortiert und ausgelegt

Schaut man genauer hin, ist im hinteren Teil eine Aussparung im Fundament zu sehen, durch die die Versorgungsleitungen der Pooltechnik ins Gartenhaus geführt werden. Eine gute Idee, diese in einem Gartenhaus verschwinden zu lassen, anstatt dafür einen unattraktiven Schuppen aufzustellen!

Technik für den Pool

Der Aufbau geht dank des praktischen Nut- und Federsystems nun zügig voran. Die einzelnen Blockbohlen werden einfach ineinander gesteckt, Nägel und Schrauben sind nicht nötig.

Im Vordergrund ist der Swimmingpool zu sehen, der noch als ziemlich unverbundene Wanne aus der Erde schaut. Das wird bald ganz anders aussehen!

Aufbau Gartenhaus Mississippi

Die schräge Doppeltür ist ebenfalls montiert. Links und rechts davon sind schon die Aussparungen für die Einzelfenster erkennbar.

„Weger & Sohn“ arbeiten als Team gut zusammen, was für die Wände nicht zwingend wäre, doch beim Dachaufbau ist es besser, man ist zu zweit.

Aufbau Gartenhaus Mississippi - Anstrich

Die Rückwand ist errichtet, die Pfosten stehen und auch die Dachbalken für das Walmdach sind montiert. Ein „Walmdach“ ist ein Dach, das im Unterschied zu einem schlichten Satteldach auch auf der Giebelseite geneigte Dachflächen hat. Schon jetzt ist das am obersten Dachbalken erkennbar, der deutlich kürzer ist als das Gartenhaus insgesamt.

Zeit für das Richtfest! Vater und Sohn haben sich die Pause und ein gutes Bier redlich verdient!

Richtfest

Das nächste Foto zeigt bereits das fertige Gartenhaus. Frau Wegner ist noch mit dem Anstrich beschäftigt: Die schützende Lasur ist transparent, sodass der Holzton ebenso wie die Struktur weiterhin sichtbar bleiben. Das gibt dem Gartenhaus eine warme, natürliche Ausstrahlung.

Aufbau Gartenhaus Mississippi - Anstrich

Gedeckt ist das Gartenhaus mit passenden Bitumenschindeln in einem rotbraunen Farbton, der optimal zur Eindeckung des nahen Wohnhauses passt. Alles in allem hat der Aufbau des Gartenhauses eine Woche gedauert, wobei die ganze Familie geholfen hat.

Mit dem Aufräumen der Baustelle und der Gestaltung der Umgebung waren dann alle so beschäftigt, das fürs Fotografieren keine Zeit mehr blieb. Umso mehr schöne Bilder gibt es jetzt vom fertigen Ergebnis!

Relaxen, Grillen, Badespaß: Die Freizeitlandschaft mit Pool und Gartenhaus

Und so sieht das fertige Gartenhaus Mississippi-40 nun aus,  von der Abendsonne in warmes Licht gehüllt. Ein wahres Schmuckstück, dem man seinen teilweise technischen Zweck kein bisschen ansieht.

Gartenhaus Mississippi in der Abendsonne

Zwei Sonnenliegen stehen zum Relaxen bereit. Der ganze Platz rund um den Pool ist mit Platten in hellem, freundlichen Grau gestaltet, passend zum Betonfundament des Gartenhauses, das auch als Terrassenboden richtig gut aussieht.

Die große Terrasse bietet viel Platz, sowohl für eine Sitzgruppe mit sechs Gartensesseln, wie auch für eine weitere Sonnenliege, die noch unter dem Dach aufgestellt ist. Eine wunderschöne Ampelpflanze mit einer herrlichen Blütenkaskade setzt einen bunten Akzent.

Gartenhaus mississippi

Auch die Gardinen an Türen und Fenstern, sowie deren Sprossen-Design tragen zur gemütlichen, heimeligen Ausstrahlung des Gartenhauses bei.

Auf dem nächsten Foto ist gut zu sehen, wie Haupthaus und Gartenhaus miteinander harmonieren. Das liegt nicht zuletzt daran, dass der durchgehende hellgraue Untergrund die einzelnen Elemente der Freizeitlandschaft zu einem einheitlichen Ganzen zusammen fasst – eine wirklich gelungene Anlage!

Gartenhaus und Wohnhaus

Auch das Wohnhaus verfügt über eine kleine überdachte Terrasse, von der aus man den Blick auf Gartenhaus und Pool genießen kann. Insgesamt bietet das Grundstück nun genug Platz, um auch eine Gartenparty mit vielen Gästen steigen zu lassen.

Terrasse am Wohnhaus

Vorerst genießt jedoch die Familie das neue Freizeit-Arreal. Der Pool ist in Betrieb genommen, für den gesteigerten Badespaß sorgen eine Luftmatratze und ein riesiger aufblasbarer Flamingo, der einen witzigen Akzent in das Badeparadies setzt.

Badefreuden

Abgeschlossen wird das Grundstück durch eine unterschiedlich hohe Mauer aus Betonsteinen im Naturdesign. Das wirkt gleich viel freundlicher als eine durchgehend gleich hohe Mauer. Hier hat jemand einen Blick für gutes Design bzw. harmonische Gartengestaltung bewiesen!

Auch vom Gartenhaus aus hat man einen wunderbaren Blick auf den Pool, ebenso auf das Wohnhaus bzw. dessen Terrasse.

Ausblick zum Pool

Der aufgestellte Sonnenschirm nimmt mit seinem Blau-Türkis die Farbe des Wassers auf. Die ganze Anlage wirkt freundlich und farbig, aber keineswegs zu bunt.

Ausblick zum Pool

Man beachte auch die schicke Schmuckpflasterung, die die grauen Fliesen aus rechteckigen Platten unterbricht und richtig edel wirkt! Es sind diese kleinen Details, die so ein Refugium zu etwas Besonderem machen.

Natürlich wird in der neuen Freizeitlandschaft nicht nur gebadet und entspannt, sondern auch zünftig gegrillt. Bewacht vom Haushund, der es sich in gebührendem Abstand vom Grill gemütlich macht.

Grillen am Gartenhaus

Auch als Deko-Objekt spielt der Haushund in diesem Garten eine Rolle, wie an der Statue im Hintergrund zu sehen ist.

der Haushund

Es ist sicher kein Zufall, dass sich Haushund und Skulptur ähnlich sehen – ebenfalls eine witzige Idee!

Haushund, Skulptur

Als weitere Deko-Elemente schmücken kleine Löwen-Statuen und ein Obelisk den Rand der umlaufenden Terrasse.

An diese schließt ein Steinbeet an, das mit Findlingen und hohen Ziergräsern natürliche Elemente zur modernen Gestaltung der Anlage hinzufügt.

Pool mit Flamingos

Sogar im Wasser des Pools spielen Deko-Figuren eine Rolle: Kleine rosa Flamingos schwimmen herum und regen zum Schmunzeln an.

So lässt sich die warme Jahreszeit wahrlich genießen! Familie Weger hat ein kleines Paradies erschaffen, um das sie sicher beneidet wird.

Aber nicht nur im Sommer und bei Tag sieht das neue Gartenhaus schick aus, sondern auch außerhalb der Saison und – dank der atmosphärischen Beleuchtung – auch bei Nacht!

Gartenhaus Mississippi by night

Wir gratulieren Familie Weger zum gelungenen Projekt und wünschen viele Jahre Freude mit dem Gartenhaus Mississippi-40!

Mehr zum Thema:

Sie suchen zusätzliche Inspiration rund um die Gartengestaltung? Schauen Sie doch einmal auf unserem Pinterest-Kanal vorbei. Dort haben wir eine Vielzahl an schönen Boards für Sie zusammengestellt.

Folgen Sie uns auch gern auf Facebook, Instagram und Twitter, damit Sie keinen unserer Artikel rund um Garten und Gartenhaus mehr verpassen.

Kundenprojekte