Auch bei Regen grillen und feiern können, das wünschte sich Herr Runge aus NRW. Mit dem 5-Eck Gartenhaus Modell Mosel-40 ist das kein Problem, denn die große integrierte Veranda bietet viel Fläche und Schutz vor Wind und Wetter. Mit dem attraktiven Pool und einem weiten Blick in die unverbaute Landschaft ist ein Ort der Erholung entstanden, der seinesgleichen sucht.

Das Gartenhaus Modell Mosel-40

gartenhaus-5-eck-dachDas 5-Eck Gartenhaus Mosel-40 gehört aus guten Gründen zu den beliebtesten Modellen der Gartenhaus GmbH. Es hat einen lang gestreckten Grundriss mit einem Außenmaß von 598 x 300 cm und bietet über 16 Quadratmeter Nutzfläche. Diese verteilen sich zu nahezu gleichen Teilen auf den Hauptraum und die mitüberdachte Terrasse, die durch ein großzügiges Sprossenfenster und die breite Leimholz-Doppeltür verbunden sind. Ein weiteres Fenster – ebefall im Sprossen-Design – öffnet sich nach außen.

Die Doppeltür trägt zum einladenden Anblick des Gartenhauses Mosel-40 viel bei, schneidet sie doch eine Ecke des Hauptraums schräg ab, so dass sie sich optisch sowohl zur Veranda als auch nach draußen öffnet. Hier ein Blick auf den Grundriss:

Grundriss Gartenhaus Mosel-40

Wie fast alle Gartenhäuser der Gartenhaus GmbH wird auch das Modell Mosel-40 mit imprägnierten Basishölzern, ansonsten aber unbehandelt geliefert. Schließlich möchten die glücklichen Erwerber dem neuen Schmuckstück ein individuelles Aussehen verpassen.

Modernes Design in Weiß und Grau

Herr Runge hat alle Hölzer vor dem Zusammenbau zweimal gestrichen. Herausgekommen ist ein modernes Design in Grau und Weiß, das dem Blick in die unverbaute Landschaft ringsumher nicht die Show stehlen will.

ausblick-vom-gartenhaus2

Natürlich hat uns interessiert, warum genau dieses Gartenhaus-Modell gewählt wurde. Herr Runge schrieb uns:

„Ich habe ein Gartenhaus gesucht mit der Möglichkeit, sich auch bei Regen oder Wind unter ein Dach zu setzen. Die Aufteilung und die Dachform haben mir beim Modell Mosel gut gefallen und ich konnte es quer zum Pool aufbauen.“

Auch nach dem Aufbau haben wir gefragt. Wurde das Gartenhaus alleine aufgebaut oder mit Helfern? Herr Runge:

„Der Aufbau war gut beschrieben und ich habe das Gartenhaus alleine aufgebaut. Der Pool wurde in Beton gesetzt, deshalb habe ich eine Bodenplatte aus Beton gegossen. Das Gartenhaus und das Rechteckpflaster stehen somit auf einer Betonplatte. Aufgebaut habe ich das Gartenhaus mit allem Drum und Dran innerhalb von vier Tagen. Auch das zweimalige Streichen aller Bretter im nicht zusammengebautem Zustand hat ca. vier Tage gedauert.“

So sah es auf der Baustelle aus:
gartenhaus-aufbau

Ein schönes Detail des Anstrichs in Grau und Weiß zeigt sich am Terrassendach, wenn man es von unten anschaut. Die Decke ist ganz in weiß gehalten, was den Terrassenraum besonders hell und freundlich wirken lässt:

ausblick-vom-gartenhaus3

Der Blick von der Terrasse in die offene, fast noch „wild“ wirkende grüne Landschaft ist wahrlich beneidenswert:

ausblick-vom-gartenhaus

Und so sieht das neue Gartenhaus von der Seite und von hinten aus:

Gartenhaus Mosel-40

Von der anderen Seite aus betrachtet sieht man, dass die Piazza mit ihrer grauen Pflasterung auf dem Zugangsweg zum Gartenhaus fortgesetzt wird. Ein helles Kiesbett korrespondiert farblich ebenfalls gut mit den weißen Akzenten am Gartenhaus:

gartenhaus-mosel40mit-Pool

Herr Runge gestattet uns auch einen Blick ins Innere: Auch hier ist die Decke weiß gestrichen, was die Helligkeit des Raums verstärkt. Die geschmackvollen Möbel in Weiß und Anthrazit führen den Farbklang auch in der Einrichtung fort. Sogar auf ein TV muss man im Gartenhaus nicht verzichten:

gartenhaus-mosel40innen2

Im Außenbereich wird die Piazza durch eine niedere, aufgeschüttete Trockenmauer aus großen Natursteinen begrenzt:

natursteine

Neben dem Gartenhaus selbst ist der tolle Pool direkt vor der Terrasse ohne Zweifel der Star der ganzen Anlage! Mit Düsen, Beleuchtung, Sandfilteranlage, Heizung und Sitzgelegenheit für ca. sechs Personen macht er den Ort zum Wellness-Zentrum für alle, die das Glück haben, ihn nutzen zu dürfen:

pool

Insgesamt ein gelungenes Projekt! Wir bedanken uns für die Bilder und wünschen Herrn Runge viele Jahre Freude mit dem neuen Gartenhaus Mosel-40!

gartenhaus-mosel40

Wer sich von der Vielfalt der Gestaltungsmöglichkeiten dieses beliebten Gartenhaus-Modells inspirieren lassen will, kann einen Blick auf die Fotos anderer Kunden werfen, die es erworben und auf sehr unterschiedliche Art gestaltet haben. Klicken Sie auf der Katalog-Seite auf den Reiter „Kundenbilder“!

Gartenhaus Mosel-40 Varianten

Sie suchen zusätzliche Inspiration rund um Gartenhäuser? Schauen Sie doch einmal auf unserem Pinterest-Board zu Die besten Kundenprojekte vorbei. Dort haben wir zusätzlich eine Vielzahl an schönen Boards zum Thema Haus, Garten und Gartenhaus für Sie zusammengestellt.

Folgen Sie uns auch gern auf Facebook, Instagram und Twitter, damit Sie keinen unserer neuen GartenHaus-Magazinartikel mehr verpassen.

Kundenprojekte