Im Garten von Familie Neumann sollte ein Saunahaus entstehen, denn im Keller des Wohnhauses reichte der Platz dafür nicht aus. Eine Gartensauna alleine kam allerdings auch nicht in Betracht: ein Geräteraum und ein großer Vorraum sollten schon dabei sein! Mit dem multifunktionalen Gartenhaus Cubus-70 E konnten die Neumanns sich alle Wünsche erfüllen.

Das Gartenhaus Cubus-70 E mit Sauna und Geräteraum

Saunahaus Cubus-70 E Das Modell Cubus-70 E ist so etwas wie die sprichwörtliche „eierlegende Wollmilchsau“ unter den Garten- und Saunahäusern. Mit einem großzügigen Sockelmaß von 4,20 x 4,20 Metern bietet das multifunktionale Gartenhaus jede Menge Platz für die verschiedenen Nutzungen.

Der Saunaraum selbst ist 2,20 x 2,20 Meter groß, Platz genug für drei unterschiedlich breite Saunabänke aus Espenholz, sowie Sauna-Ofen, Bodenrost, Rückenlehnen und Bankblenden.

70mm Wandstärke und die isolierte Saunadecke aus fertigen Elementen sorgen dafür, dass die Wärme nicht vorzeitig entweicht und ermöglichen das Saunieren auch mitten im Winter. Mit einem Flachdach mit breiter Dachblende, fünf isolierverglasten bodentiefen Fensterelementen und der dazu passenden Außentür glänzt das Gartenhaus Cubus 70-E mit kompromisslos modernem Design, das vom traditionellen Gartenhaus-Stil innovativ abweicht.

Der Saunaraum wird durch eine hochwertige Sauna-Innentür aus Sicherheitsglas vom großzügig geschnittenen Vorraum aus betreten. Neben der Glastür sorgt ein weiteres Fensterelement zum Vorraum hin für ausreichende Belichtung. Der separate Geräteraum ist über eine Tür von außen zugänglich. Gartengeräte und Werkzeuge lassen sich hier verstauen, ohne die Dinge durch den Hauptraum tragen zu müssen – eine saubere Lösung!

Hier ein Blick auf den genialen Grundriss mit allen Maßen:

Grundriss Gartenhaus Cubus-70 E

Kriterien der Wahl: unvergleichlich gutes Preis-Leistungsverhältnis!

Wir haben nachgefragt, warum sich die Neumanns für das Gartenhaus Cubus-70 E entschieden haben, das ja nicht das einzige Gartenhaus mit Sauna ist, das auf dem Markt zu haben ist.
Herr Neumann schrieb uns dazu:

„Unser Wohnhaus ist im Keller leider zu klein und daher entschlossen wir uns eine Sauna in den Garten zu bauen. Wichtig für uns war die Kombination Gartenhaus, Sauna,
Geräteschuppen. Schon nach ein paar Minuten im Internet fanden wir dann die Gartenhaus GmbH und unsere Wahl fiel auf das Cubus 70 E. 70mm Balken sollten es für eine Sauna auch schon sein, und vom Preis-Leistungsverhältnis her haben wir nichts Vergleichbares gefunden!“

Das freut uns zu hören! Da es sich hier um ein recht großes Gartenhaus mit drei Räumen handelt, hat uns auch der Aufbau interessiert: Alles selber gemacht oder machen lassen?

„Das Fundament für unser Gartenhaus haben wir von einem Gartenbaubetrieb machen lassen. Mit dem Aufbau haben wir dann selber begonnen, doch es lief leider nicht ganz ohne Komplikationen ab. Einmal bis zu Hälfte aufgebaut, mussten wir feststellen, das der erste Balken falsch herum gelegt worden war und das Saunafenster somit im Schuppen gewesen wäre (Dieser erste Balken sollte vielleicht noch einmal zusätzlich gekennzeichnet werden!) Das hieß leider alles wieder abbauen und von vorne beginnen. Für den Einbau der Fenster hat uns ein Schreiner mit Rat und Tat zur Seite gestanden. Das Dach wurde von einem Dachdecker mit einer doppelten Schweißbahn versehen. Es dauerte alles in allem ein halbes Jahr bis unser Gartenhaus fertig war.“

Das Ergebnis kann sich jetzt wahrlich sehen lassen! Nicht nur das Gartenhaus selbst, auch die Umgebung ist wunderschön geworden. Wird die Sauna nun auch wie geplant genutzt?

„Die Sauna wird 3-4 mal im Monat angeworfen, aber im Moment spielt das Wetter nicht so ganz mit. Die Temperaturen sind auch ohne Sauna schon hoch genug!
Zu einer schönen Inneneinrichtung sind wir bis jetzt noch nicht gekommen. Das ist alles noch in Arbeit…“

Dank der Fotos, die uns Herr Neumann überlassen hat, können wir die Stadien dieser Arbeit und das fertige Saunahaus hier zeigen – herzlichen Dank dafür!
Und los geht’s:

Gartenhausaufbau auf Plattenfundament

Das erste Bild zeigt die bereits ausgelegten Basishölzer auf dem fertigen Plattenfundament. Auch die ersten Blockbohlen sind bereits montiert. Da hier ziemlich viele verschiedene Hölzer zum Einsatz kommen, ist es wichtig, den Aufbauplan genau im Auge zu behalten:

gartensauna-plattenfundament-basishoelzer

Die Wände wachsen heran, Blockbohle um Blockbohle werden ineinander gesteckt:

gartenhaus-aufbau-sauna

Zeit zum Fotografieren fanden die Neumanns vor allem in den Pausen. Solange das Wetter nicht mitspielt, schützt eine Plane das im Bau befindliche Gartenhaus:

gartenhausausbau-plane

Auf dem linken, in der Dämmerung aufgenommenen Foto sind die tragenden Dachbalken zu sehen, im Hintergrund der Saunaraum mit kleinem Fenster zum großen Vorraum. Rechts im Bild die Vorderfront mit fertig montierten Fenstern, ganz rechts der Geräteraum, noch ohne Tür:

gartenhausaufbau

Noch immer unter einer Plane ist das Gartenhaus Cubus-70 nun fast fertig gestellt. Dachpappe kam hier im übrigen nicht zum Einsatz, ein Dachdecker hat die passende EPDM-Dachfolie fachgerecht mit einer doppelten Schweißnaht aufgebracht (leider ohne Bild).

gartenhaus-korpus-steht

Mit einem Anstrich in Grau und Weiß hat das Saunahaus sein attraktives Finish bekommen: die hellen Wände und dazu die dunkel abgesetzten Tür- und Fensterrahmen unterstreichen die moderne Optik mit ihren klaren Linien. Dieses Gartenhaus wird garantiert nicht übersehen!

saunahaus-angestrichen

Der schön gepflasterte Vorplatz ist nun auch aufgeräumt. Im Hintergrund begrenzen Mauern aus Gabionen das Grundstück, deren Steinfüllung farblich gut mit dem Gartenhaus und der Pflasterung harmonieren:

Gartengestaltung-Terrasse

Blühende Rosensträucher und viel grüner Rasen setzen lebendige Farbkonstraste zum Gartenhaus in Grau und Weiß – insgesamt ein sehr gelungenes Praxisbeispiel!

Die Innenräume – und der Blick nach draußen

Familie Neumann gestattet uns auch einen Blick in die Innenräume, obwohl dort „noch alles in Arbeit“ ist. Links ein Blick in den Saunaraum mit den drei Liegebänken. Die Tür zum Vorraum hin ist aus Sicherheitsglas, so dass auch im Fall einer Beschädigung nichts passieren kann. Der Saunaofen mit Steuerung (7,5 kw) rechts im Bild wurde von einem Fachmann angeschlossen und ist groß genug, um Saunasteine für die beliebten Aufgüsse zu tragen. Die Wand dahinter wurde feuersicher mit attraktiven Steinfliesen gestaltet:

gartensaune-mit-ofen
Verlässt man die Sauna, hat man einen schönen Blick durch die bodentiefen Fenster in den Garten. Der von außen zu betretende Geräteraum rechts im Bild ist noch leer, doch wird das gewiss nicht lange so bleiben:
Ausblick und Geräteraum
Der Saunaraum vom Vorraum aus gesehen – die etwas dunkler getönte Glastür kann optisch mit jeder Saunatür in öffentlichen Saunalandschaften mithalten. Neben der Tür befindet sich der Steuerungskasten für die Heizung der Sauna, an der zweiten Wand sieht man das horizontale Fensterelement, das die Sauna zusätzlich belichtet:

saunavorraum

Ein bisschen Einrichtung gibt es doch schon, denn ein guter Tropfen braucht das passende Wandregal! Auch Handtücher und Aufgussmittel finden bereits Platz:

wandregale-gartensauna

Dank der drei großen, bodentiefen Fenster kann man nach der Sauna entspannen und dabei den schönen Blick in den Garten genießen:

ausblick-von-gartenhaus

Die Umgebung: asiatisch inspirierte Gartengestaltung

Dieser Garten rund ums neue, multifunktionale Gartenhaus ist es ebenfalls wert, gezeigt zu werden. Die Gestaltung mittels verschiedener Deko-Objekte und Skulpturen ist asiatisch inspiriert, gleich neben dem Haus fällt der große chinesisch-buddhistische Schrein mit seinen Tempeldächern nachempfundenen Etagen ins Auge:

ausblick-garten

Flankiert wird der Schrein sehr passend durch Bambus und Schmuckahorn, zudem zieht sich eine bunte „Gebetsfahne“ vom Schrein zum Gartenhaus:

saunahaus-garten

Auch aus einiger Entfernung gesehen passt das moderne Saunahaus sehr gut in den meditativ gestalteten Garten, dessen Figuren und gradlinige Wegeführung Ruhe und Harmonie vermitteln:

buddhistisch-inspirierter-garten

Eine antike chinesische Öllampe korrespondiert stilistisch mit dem Schrein am Saunahaus, rund geschnittene Buchsbaumbüsche setzen weitere Akzente:

buddhistisch-inspirierter-garten2

Auch der Haushund fühlt sich neuen Ambiente sichtlich wohl:

gartenhaus-terrasse

Wir wünschen Familie Neumann viele Jahre Freude mit dem Gartenhaus Cubus-70 E, das hier so wunderschön in den interessanten Garten integriert wurde!

Sie suchen zusätzliche Inspiration rund um Gartenhäuser? Schauen Sie doch einmal auf unserem Pinterest-Board zu Die besten Kundenprojekte vorbei. Dort haben wir zusätzlich eine Vielzahl an schönen Boards zum Thema Haus, Garten und Gartenhaus für Sie zusammengestellt.

Folgen Sie uns auch gern auf Facebook, Instagram und Twitter, damit Sie keinen unserer neuen GartenHaus-Magazinartikel mehr verpassen.

Mehr zum Thema:

Originelle Gartenhäuser und Aufbaugeschichten

Kundenprojekte