Eine Relaxzone zum Entspannen und Genießen sollte es werden, gelegen zwischen Pool und Whirlpool in einem wunderschönen, weitläufigen Garten: Mit dem Gartenhaus Sunshine-40 ließ Familie Bügler diesen Traum wahr werden. Dafür musste ein altes Gartenhaus weichen, um Platz für Neues zu machen. Wir zeigen den Aufbau, die stimmungsvolle Einrichtung und interessante Details.

Das Gartenhaus Sunshine-40

Gartenhaus Sunshine-40 mit großer FalttürDas Gartenhaus Sunshine-40 ist ein Pavillon-artiges Gartenhaus mit zwei großen, leicht auf- und zuschiebbaren Vierfach-Falttüren. Auf quadratischem Grundriss (350 x 350cm) bietet es eine Nutzfläche von 12,25 Quadratmetern.

An den zwei fensterlosen Wänden bleibt genug Platz, um Schränke und Regale zu stellen, die beiden anderen Wände sind ganz von den Falttüren eingenommen. Schiebt man sie auf, entsteht ein luftiges Refugium mit bestem Ausblick nach zwei Seiten. Die Wände des Gartenhauses sind 40 Millimeter dick, eine Variante mit 70mm Wandstärke ist ebenfalls erhältlich.

Ein guter Preis und Lego für Erwachsene

Wie immer, wenn wir Projekte unserer Kunden vorstellen, hat uns der Grund interessiert, warum gerade dieses Modell Gefallen fand. Herr Bügler schrieb uns dazu:

„Der Grund für den Kauf dieses Gartenhauses von Ihrer Firma war, dass wir schon einen Pavillon im Garten stehen hatten und ein Haus mit großen Türen und ähnlichem Dach suchten. Die Suche hat nicht lange gedauert, denn die Wandstärke und der Preis hatten uns sehr schnell überzeugt. Auch die guten Rezensionen und der Werbefilm zum Produkt spielten bei der Entscheidung eine Rolle.“

Und wie ist der Aufbau gelungen? Haben Sie alles selbst gemacht oder aufbauen lassen?

„Selber gebaut! Der Aufbau war wie Lego für Erwachsene, alles sehr logisch und auch gut beschrieben! Es war ja das erste Gartenhaus das wir bauten. Beim Fundament haben wir uns nicht ganz an die Anleitungen gehalten, da wir keinen stufenartigen Rand um das Haus haben wollten. Gemeinsam mit meiner Frau war es sehr schnell aufgebaut. Die schwerste Arbeit war sicherlich das Grundieren und Streichen, das auch meine Frau übernommen hat. Gestanden ist das Haus dann an einem Wochenende. Das Dach mit der Bedeckung hat dann noch einige Tage gedauert, aber auch nur weil das Wetter nicht immer mitgespielt hat.“

Weitere Details und Tipps zum Ausbau schauen wir uns anhand der Fotos an, die uns Herr Bügler zur Verfügung gestellt hat (herzlichen Dank!). Los geht’s!

Der Aufbau des Gartenhauses Sunshine-40

Zwischen Pool und Whirlpool stand bereits ein alter Schuppen, sichtbar in die Jahre gekommen. Der musste natürlich zunächst weichen, um dem neuen Pavillon Platz zu machen.

altes-gartenhaus

Wie alle Gartenhäuser der Gartenhaus GmbH wurde auch Sunshine-40 inkl. Falttüren in einem einzigen Packstück geliefert. Auf dem Foto sieht es aus, als wäre das mitten in der Nacht passiert. Aber der Schein trügt, es war Mitte Oktober und am frühen Abend bereits dunkel.

gartenhaus-anlieferung

Zum Problem wurde das nicht, denn der Weg zum Grundstück der Büglers ist gut beleuchtet. Mit einem Gabelstapler wurde das Packstück abgeladen und zum Zielort gefahren.

gartenhaus-anlieferung2

Hier stand einmal der alte Schuppen, doch hat sich Herr Bügler entschlossen, für das neue Gartenhaus auch ein neues Fundament zu erbauen.

gartenhaus-fundament

Ganz professionell wurde Kies eingefüllt und das so entstandene „Schotterbett“ geglättet….

gartenhaus-fundament2

…und dann mit Beton ausgegossen. Ein Plattenfundament, das sich sehen lassen kann!

gartenhaus-fundament3

Die Wände wachsen heran

Die einzelnen Blockbohlen und Hölzer liegen gut sortiert auf Böcken und warten auf ihre Verwendung. Auf dem nächsten Foto liegen bereits die Basishölzer und die Wände stehen zur Hälfte. Die beiden Türrahmen stehen bereits und man kann die endgültige Form schon ahnen:

gartenhausaufbau

Lego für Erwachsene: die Blockbohlen ineinander zu stecken ist einfach und klappt problemlos.

gartenhausaufbau2

So sieht es in diesem Stadium von der anderen Seite und von innen aus. Die Verkabelung wurde vom Start weg mitbedacht, zeitweise wirken die Kabel etwas unübersichtlich, aber das ist natürlich nur ein Stadium!

gartenhausaufbau3

Der Fertigstellung der Wände folgt zügig der Dachstuhl. Hier legt Herr Bügler Hand an:

gartenhausaufbau4

Sobald alle tragenden Balken montiert sind, werden die vorgefertigten Dachelemente befestigt, die den Dauchaufbau sehr erleichtern.

Wichtig: Aufgrund von Produktverbesserungen wird das Haus – nicht wie auf dem unteren Bild dargestellt – mit Dachelementen, sondern mit einzelnen Brettern geliefert.

gartenhausaufbaudach

Ein Blick auf die Baustelle im Ganzen:

gartenhausaufbaudach2

Das Dach ist fertig eingedeckt:

gartenhausaufbaudach3

Auch die stilbildenden Dachkanten sind angebracht. Als nächstes wird die Dachpappe ausgerollt und montiert, die hier als Unterlage für die Bitumenschindeln dient:

gartenhausaufbaudach4

Und fertig ist das Dach!  Auf den schicken schwarzen Dachschindeln thront  eine attraktive Dachhaube mit Kugel, sozusagen das Tüpfelchen auf dem „I“. (Verschiedene Schindeln und die Haube sind als Zubehör zum Gartenhaus erhältlich).

Die isolierverglasten Fenster der Falttüren wurden für den Anstrich abgeklebt, den das Gartenhaus zwischenzeitlich bekommen hat: Weiß, freundlich, hell – es sieht richtig gut aus:

gartenhaus-abgeklebt

Die Abklebe-Zeitungen sind entfernt, das Gartenhaus ist fertig aufgebaut und erstrahlt in frischem Glanz:

gartenhausaufbaufertig

Sinnvolle Details

Strom gibt es dank der vorausschauenden Planung im neuen Gartenhaus überall da, wo man ihn braucht. Herr Bügler schreibt dazu:

„Die Steckdosen habe ich in jeder Ecke am Boden montiert, da ich keine sichtbaren Stromleitungen haben wollte. Auch alle anderen Stromleitungen sind mit einem durchgehenden Loch von unten bis auf die entsprechende Höhe der Steckdosen durchgebohrt. „

gartenhausaufbau-details

Ganz schön viel punktgenaue Bohrarbeit für die Schönheit im Detail – alle Achtung! Auch am Boden des Gartenhauses geht es nicht „nach Plan“ zu. Den unteren Rand des Gartenhauses
hat Herr Bügler mit einem speziellen Lochblech belegt, das er sich beim Dachdecker besorgt hat:

gartenhausaufbau-details2

Auch außen gibt es nun Steckdosen – eine davon wird für eine Lichtleiste genutzt, die rund um das Dach verläuft. Und rechts im Bild sieht man die Haken, die die Falttüren offen halten, so dass sie nicht durch einen Windstoß zusammen gefaltet werden können:

einrichtung-details

Auch im Gartenhaus ist Familie Bügler mit der Welt verbunden: eine Satelitenschüssel sorgt für guten TV-Empfang:

gartenhaus-scheinwerfer

Die Einrichtung: hell und gemütlich

Passend zum weiß gestrichenen Gartenhaus ist auch die Einrichtung sehr hell gehalten. Weiße Vorhänge schützen bei Bedarf vor fremden Blicken. Originelle weiß lackierte Truhen aus Flechtmaterialien dienen als Couch- und Beistelltisch.

einrichtung

Auch Couch, Schrank und Sideboard sind in weiß gehalten, der Teppich aus Naturmaterial harmoniert sehr schön mit dem naturbelassenen Holzton der Wände. Auch auf ein großes TV muss im Gartenhaus niemand verzichten:

gartenhaus-einrichtung-innen

Die Büglers teilen ganz offensichtlich die Liebe zum Detail, denn die kleinen Dinge, die da herum stehen, taugen durchaus als Hingucker:

mehr-details

Alles zusammen ergibt eine stimmige, freundliche Atmosphäre. Ja, hier macht das Relaxen sicher Freude!

gartenhaus-einrichtung-innen3.

Nur wenige Schritte sind es bis zum Softub-Whirlpool, der direkt neben dem Gartenhaus steht:

gartenhaus-umgebung

Und so sieht das neue Gartenhaus aus einigem Abstand aus:

Gartenhaus Sunshine

So von der anderen Seite – sehr schön, wie sich der Pool im Isolierglas der Falttür spiegelt:

Gartenhaus Sundhien-40

Zu guter Letzt das schicke Gartenhaus bei Nacht, wundervoll rundum beleuchtet:

Gartenhaus bei Ncht

Wir gratulieren Familie Bügler zum gelungenen Projekt und wünschen viele Jahre Freude mit dem Gartenhaus Sunshine-40!

Lesen Sie mehr von unseren anderen Gartenhaus-Aufbaugeschichten.

Sie suchen zusätzliche Inspiration rund um die Gartenhausgestaltung? Schauen Sie doch einmal auf unserem Pinterest-Kanal vorbei. Dort haben wir eine Vielzahl an schönen Boards für Sie zusammengestellt.

Folgen Sie uns auch gern auf Facebook, Instagram und Twitter, damit Sie keinen unserer Artikel rund um Garten und Gartenhaus mehr verpassen.

Kundenprojekte