Was könnte man sich zum 50. Geburtstag Schönes gönnen? Herr Wagner besitzt ein großes Grundstück mit Haus und Garten, doch wurde der Garten bisher kaum genutzt. So kam ihm die spannende Idee, diesen Zustand mit einem Grillpavillon zu verändern: ein Geschenk nicht nur für ihn selbst, sondern ein bleibender Quell der Freude und des Vergnügens für die ganze Familie.

Der 8-Eck-Grillpavillon Scandia

GrillkotaNach einigen Recherchen im Internet entschied sich Herr Wagner für den Grillpavillon Scandia von der Gartenhaus GmbH. Auf einem achteckigen Grundriss bietet dieser massive Grillpavillon ca. neun Quadratmeter Nutzfläche. Die Wände bestehen aus zwölf Zentimeter starken geteilten Rundhölzern, die von noch massiveren Eckpfosten getragen werden – alles aus feinster nordischer Polarkiefer!

Die komplette Grillanlage mit Rauchabzug und einer hochwertigen runden Tischplatte aus massivem Granit gehört zum Lieferumfang. Insgesamt ein Grillhaus, mit dem man sich die Grillsaison bis weit in die kühle Jahreszeit hinein verlängern kann, denn wenn der Grill in Betrieb ist, heizt sich der Pavillon mit auf. Kühle Außentemperaturen spielen dann kaum mehr eine Rolle.

Der Aufbau: Standort und Fundament

Da das Grundstück der Wagners leider nicht ganz eben verläuft, musste zur Vorbereitung der Stellfläche des künftigen Grillhauses schweres Gerät aufgefahren werden.

bagger

Mit einem Bagger wurde zunächst der Humus abgetragen und eine ebene Fläche geschaffen. Im nächsten Schritt wurden für das Fundament Polokalrohre (= hier sinnvoll zweckentfremdete Wasserleitungsrohre) gesetzt und rundherum aufgeschottert.

Baggerarbeiten

Der Bauherr und die freundlichen Helfer aus der Nachbarschaft (zwei gelernte Tischler) besichtigen den Fortschritt der Arbeiten:
fundamentbau2

In die Polokalrohre wurden Gewindestangen einbetoniert, an denen nach Fertigstellung des Fundaments die Basishölzer des Grillpavillons angeschraubt werden sollten. Auch eine Stromleitung kam noch in den Untergrund, bevor mit Waschbetonplatten die Standfläche vollendet wurde.
Hier liegt bereits die achteckige hölzerne Basis des Grillpavillons auf der geschaffenen Fundamentplatte:

Grillpavillon - Basishölzer

In der Nahansicht sieht man die Verschraubung der stabilisierenden Winkeleisen mit den einzementierten Gewindestangen, die auch durch die Waschbetonplatten geführt wurden. Zur besseren Luftzirkulation und Stoßdämmung kamen kleine, 1-Zentimeter dicke Gummiplatten unter das Holzfundament:

Basishölzer Grillpavillon

Aufbau des Grillpavillons Scandia

Beim weiteren Aufbau kamen mehrere helfende Hände hinzu. Der Boden liegt hier bereits und man studiert die Aufbauanleitung, die sich Herr Wagner in deutsch gewünscht hätte:

Aufbau Grillpavillon

Die massiven Eckpfosten stehen und auch die Wände wachsen heran:

Grillhaus Aufbau

Der Pavillon ist aufgebaut, auch das Dach ist schon fast komplett. Das Foto zeigt darüber hinaus den schönen Blick in die freie, unverbaute Landschaft, die sich hinter dem Grillhaus erstreckt.

Grillpavillon-Aufbau

Nun werden Fenster und Türen angebracht, die mit ihrem Sprossendesign den gemütlichen Charakter des Grillpavillons unterstreichen:

Grillpavillon Aufbau

Die Dachdeckung wird nun auch vervollständigt, eine Arbeit in luftiger Höhe:

Grillpavillon Dachaufbau

Und fertig ist die Laube – im Großen und Ganzen, aber noch nicht im Detail!

Anstrich und Einrichtung

Der künftige Grillpavillon bekam als nächstes zwei Farbanstriche von außen im Farbton Eiche hell:

Grillpavillon Anstrich

Der Innenraum wurde transparent gestrichen. Um nicht hinterher Farbe vom Glas kratzen zu müssen, wurden die Fenster vor dem Anstrich durchweg abgeklebt.

Anstrich innen

Erst nach den Malerarbeiten wurden Tischgrill und Rauchabzug installiert – eine praktische Vorgehensweise, denn was noch nicht da ist, kann auch nicht versehentlich „mitgestrichen“ werden!

Bei der Einrichtung bewiesen die Wagners viel Liebe zum Detail und bekamen wiederum Hilfe aus der Nachbarschaft. Die im Internet bestellten Sitzpolster bekamen selbst geschneiderte Bezüge und auch die hübschen Vorhänge sind eine Eigenkreation der handarbeitskundigen Nachbarin.

details-einrichtung-grillpavillon

Die Beleuchtung funktioniert im Pavillon mit vier LED-Strahlern, die eine indirekte Beleuchtung liefern. Die Strahler sind auf das Dach ausgerichtet, können aber auch nach unten gedreht werden.

grill-pavillon-beleuchtung

Anstatt des mitgelieferten Gitterrostes für den Griller wurde ein zusätzlicher Gußeisenrost angeschafft.

grill

Fertig gebaut, gestrichen und eingerichtet steht der Grillpavillon Scandia nun neben dem Haus der Wagners zur Nutzung bereit:

Grillpavillon

Innen ist es jetzt richtig gemütlich und auch der Blick nach draußen ist wunderschön:

grillhaus-innen2

Feiern und Frühstücken

Immer interessiert uns bei einer solchen Aufbau-Präsentation auch, wie das erworbene Gartenhaus bzw. Grillhaus dann tatsächlich genutzt wird. Herr Wagner schrieb uns dazu:

„Das erste Mal gegrillt haben wir tatsächlich bei einer der Feiern zu meinem 50sten. Seither wurde der Grillpavillon schon oft verwendet. Gerade wenn das Wetter nicht mitspielt um draußen zu Grillen, ist es eine tolle Alternative. Wir haben sogar zu Silvester 2014 darin gefeiert!
Nach Mitternacht wurde Punsch und Grillwein ausgeschenkt. Es war geplant nach dem Besichtigen des Feuerwerks nur kurz vom Wohnzimmer in den Pavillon zu gehen. Weil es aber so gemütlich war wurde bis zum Ende darin gefeiert. Natürlich erhielt der Pavillon im Advent eine Weihnachtsbeleutung – eine Lichterkette rund ums Dach.“

Und wie ist es außerhalb der wichtigen Feiertage?

„Der Pavillon wird von zwei Familien – auch von den fleißigen Nachbarn – regelmäßig genutzt, also entsprechend oft benötigt. Sehr beliebt sind die gemeinsamen Frühstückfeiern am Sonntag Vormittag. In vier kleine Pfannen wird dabei auf der Grillfläche Ham&Eggs oder ähnliches zubereitet.“

Frühstück im Grillpavillon

Ja, das sieht wirklich nach einer fröhlichen Runde aus! Wir wünschen Familie Walter und ihren Freunden und Nachbarn noch viele schöne Grill- und Frühstücks-Events und bedanken uns für die Bilder und Infos!

Zum Schluss noch ein Blick auf das Grillhaus aus ein wenig Distanz – sieht es nicht richtig gut aus, wie es da in der weiten Landschaft steht?

grillhaus-landschaft

Mehr Aufbau-Geschichten? Dann hier entlang…

Sie suchen zusätzliche Inspiration rund um Gartenhäuser? Schauen Sie doch einmal auf unserem Pinterest-Board zu Die besten Kundenprojekte vorbei. Dort haben wir zusätzlich eine Vielzahl an schönen Boards zum Thema Haus, Garten und Gartenhaus für Sie zusammengestellt.

Folgen Sie uns auch gern auf Facebook, Instagram und Twitter, damit Sie keinen unserer neuen GartenHaus-Magazinartikel mehr verpassen.

Kundenprojekte