Hängematten sind gemütlich, beliebt und bringen Entspannung. Mit unseren 10 Tipps und Tricks können Sie eine Hängematte selber bauen, befestigen und so für Urlaubsstimmung in der Wohnung oder im Garten sorgen. Wir erklären, worauf Sie beim Hängematte selber machen achten müssen und zeigen Beispiele zur Gestaltung.

Tipp 1: Grundlegende Entscheidung – Freistehend oder festbinden?

Sie wollen keine Hängematte kaufen, sondern lieber selber bauen? Mit etwas handwerklichem Geschick ist dies leicht zu bewerkstelligen.

Zuallererst müssen Sie (in Bezug auf Ihre Wohnung oder Garten) entscheiden, ob Sie eine freistehende Hängematte bevorzugen oder diese z.B. lieber zwischen zwei Bäumen befestigen möchten.

Tipp 2: Wie hoch muss die Hängematte hängen?

Stellen Sie sich einmal vor: Sie liegen in der Hängematte im Garten, ein Windzug lässt die Matte leicht hin und her schwingen und Sie lauschen den Geräuschen der sich bewegenden Baumkromen. Klingt das nicht wie Entspannung pur? Weniger gemütlich ist es, wenn Sie kurz nach dem Hineinsetzen in die Hängematte nicht nur den Stoff der Matte, sondern auch den Boden spüren. Das würde bedeuten, dass Sie die Hängematte zu niedrig aufgehangen haben.

Wie hoch muss eine Hängematte also hängen? Eine Grundregel dafür gibt es nicht.

Die zu empfehlende Höhe der Hängematte hängt u.a. von Ihrem Körpergewicht und dem Ihrer Familienmitglieder ab. Überlegen Sie: Wie viele Personen sollen gleichzeitig darin liegen können? Eine zu niedrige Hängematte ist schlecht, gleiches gilt für eine zu hoch befestigte Matte. Denn je höher, desto tiefer der Fall – dies gilt es besonders für Kinder zu berücksichtigen.

Unser Tipp: Sitzen Sie nach dem Anbringen direkt Probe, um eine negative Überraschung im Nachhinein zu verhindern. Sollten Sie keinerlei Probleme haben, sich rückwärts hinsetzen zu können, hat die Hängematte eine gute Höhe.

Frau lacht in Hängematte

Tipp 3: Schnurhängematte oder Stoffhängematte – was ist besser?

Auch diese Frage lässt sich pauschal nicht beantworten. Hier entscheidet größtenteils Ihr Geschmack, doch hat eine Hängematte aus Häkelschnüre einen auffälligen Nachteil zu einer Hängematte aus Stoff:

Abgesehen davon, dass der Aufwand für das Häkeln viel höher als beim Zuschneiden einer Stoffhängematte ist, können Sie außerdem Ihr Handy, Ihre Schlüssel oder sonstigen Kleinkram nicht mit sich auf die Matte nehmen. Zumindest nicht ohne Angst, dass Ihre Habseligkeiten durch die Löcher auf den Boden fallen.

Jedoch: Wer nimmt schon zum Entspannen sein Handy mit in die Hängematte?

Tipp 4: Hängematte befestigen – Holzstäbe vs. Lochösen?

Bei unserer Recherche für diesen Artikel sind uns überwiegend zwei Hängematten-Typen aufgefallen.

Zum einen die Hängematte, deren Stoff oder Schnüre mit Hilfe eines Holzstabs auf jeder Seite breit gehalten werden. Die Stäbe, nehmen so die Last, die aus dem Stoff einwirkt, auf und verteilen sie. Durch die breite Form können Sie zudem Ihre Hängematte für zwei Personen nutzen.

Zum anderen den Hängematten-Typ, der mit Schleifen oder fest genieteten Loch-Ösen befestigt wird. Durch die zusammengezogene Form an den jeweiligen Enden erhält die Matte so ihre typische und beliebte Form.

Tipp 5: Hängematte für Kinder – Spielplatz und Rückzugsort

Kinder sind gerne aktiv – was gibt es also besseres als eine eigene Hängematte im Garten zu haben? Dort können Sie sich vorstellen, wie es ist fliegen zu können, in einem Piratenbooat zu fahren und wenn die Energiereserven mit der Zeit leer werden, legen sie sich einfach auf den Rücken und überlegen sich, welches Tier dort in der großen Wolke am Himmel gerade an ihnen vorbei bewegt.

Unser Tipp: Legen Sie eine weiche Unterlage, z.B. eine Luftmatratze, unter die Hängematte – so können sich die Kleinen nicht verletzten, wenn es beim Spielen in der Hängematte doch einmal zu aktiv zugeht.

Kinder spielen in Hängematte

Tipp 6: Hängematte für Balkon – Keine Frage des Platzes

Sie haben keinen eigenen Garten, möchten auf eine Hängematte aber nicht verzichten? Kein Problem! Seien Sie kreativ und nutzen Sie die Räumlichkeiten, die Sie haben.

Am besten ist ein mittlerer und großer Balkon geeignet, dabei können Sie Ihre Hängematte am Geländer befestigen. Doch lassen Sie vorab überprüfen, ob die Statik dafür ausgelegt ist.

Unser Tipp: Für Menschen mit kleinem Balkon eignet sich eine Hollywoodschaukel oder Palettenmöbel.

Ein Beitrag geteilt von Anne (@a_n_r_a_1) am

Tipp 7: Gemütlichkeit hoch 10 – eine Hängematte für zwei

Wie schon unter Punkt 4 angesprochen, kann eine Hängematte für zwei Menschen gebaut werden. Dafür brauchen Sie lediglich ein breiteres Stoffband und eine bessere, weil höheres Körpergewicht, Verankerung.

Eine Hängematte für mehrere Personen steigert zwar die Gemütlichkeit, jedoch fordert dies auch mehr Rücksicht. Denn, wenn sich eine Person zu hastig bewegt, kann die andere Person von der Matte fallen.

Tipp 8: Hängematte in der Wohnung befestigen

Sie haben weder Garten noch Balkon? Nicht verzagen! Auch Sie können sich den Traum von einer Hängematte in der Wohnung erfüllen!

Dafür brauchen Sie lediglich nutzbare Balken oder Wände, in die Sie Verankerungsschreiben einbohren können.

Fragen Sie bei Unsicherheit gerne einen Fachmann, was Auslastung und Statik der Wände angeht. Nichts wäre ärgerlicher, wenn Sie beim Hängematte befestigen Ihre Wände zerstören, oder? Danach haben Sie sich auch ein kleines Schläfchen verdient!

Tipp 9: Urlaubsfeeling durch weiße Hängematte

Die nächste Reise dauert noch einige Monate, aber Sie sind schon heute urlaubsreif? Schnappen Sie sich Ihren besten Freund / Ihre beste Freundin, ein Kaltgetränk und verbringen Sie den Abend in der Hängematte. Dann ist die nächste Reise zwar immer noch Monate weit weg, aber Sie können Ihre Reise durchsprechen und so steigt die Vorfreude ins Unermessliche.

Tipp 10: Kreieren Sie Ihre eigene Hängematten Farbe

Auch wenn viele ím Handel vertriebene Hängematten weiß sind, sind andere Farben für Hängematten durchaus denkbar.

Sie wollen auch hier selbst Hand anlegen? Kaufen Sie sich weißen Stoff und färben diesen in Ihrer gewünschten Farbe ein.

Ihrer Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Frau liegt in blauer Hängematte

Sie suchen zusätzliche Inspiration zum Thema Haus und Garten? Schauen Sie doch auf unserem Pinterest-Kanal vorbei. Dort haben wir eine Vielzahl an schönen Boards zum Thema zusammengestellt.

Folgen Sie uns auch gern auf Facebook, Instagram und Twitter, damit Sie keinen unserer neuen Artikel mehr verpassen.

***

Titelbild: ©iStock/petrenkod
Artikelbilder: ©iStock/gruizza; ©iStock/Imgorthand; ©iStock/pidjoe