Sauna-Saison 2021: Das sind die schönsten Sauna Trends in diesem Jahr!

Fasssauna, Gartensauna, Innensauna, Ecksauna, Außensauna

Eine Sauna im Haus oder Garten zu haben, kann sich wohl jeder gut vorstellen. Kein Terminstress, Stau oder Anstehen – einfach das Handtuch über die Schulter geschmissen und schon kann das Wohlfühlerlebnis losgehen. Welche Gartensaunas in dieser Saison absolut im Trend liegen und mit welchen Innensaunas Sie entspannende Stunden verbringen können, verraten wir in diesem Beitrag.

Unabhängig von der Tageszeit und Ihren Verpflichtungen im Alltag haben Sie mit einer privaten Sauna die Möglichkeit, komplett selbst zu entscheiden, wann Sie sich etwas Ruhe und Zeit gönnen. Die positiven Effekte für die Gesundheit sind längst jedem bekannt. Hinzu kommt die unweigerliche Entspannung eines Saunagangs, der sich niemand verwehren kann.

Fasssauna als Alleskönner

Fasssauna Tori im Garten

Mittlerweile schon ein absoluter Klassiker und trotzdem noch der Hingucker schlechthin im Garten ist eine Fasssauna. Durch die vielen verschiedenen Ausführungen ist für jeden Sauna-Fan etwas dabei: Ob es die kleine kuschelige Variante Tom, die Allround-Ausführung Tori, oder aber eine der größeren Fasssaunas mit Vorraum wie z.B. Max. Mit ausreichend Platz für mehrere Personen lässt sich mit einer Fasssauna ein richtiges Event veranstalten.

Wer nicht allzu viel Platz hat und trotzdem alle Vorzüge einer Fasssauna genießen möchte, dem legen wir die FinnTherm Terrassen Fasssauna ans Herz. Mit einer Abmessung von 1,90×1,60m ist sie zusammen mit der FinnTherm Fass-Sauna Mini 160 die kleinste Fassauna und passt in jeden Hinterhof. Trotz ihrer Größe können immer noch 3 Personen bequem Saunieren.

Wer es noch ausgefallener mag, dem empfehlen wir die Saunatonne Lucas. Der ausgefallene Look und die tolle, platzsparende Größe setzt ein großes Ausrufezeichen in jedem Garten. Mit einem Durchmesser von 2 Metern bietet Lucas sogar Platz für 4 Personen! Also für alle, die nicht so viel Platz auf dem Grundstück haben, aber nicht auf eine Sauna verzichten möchten, ist FinnTherms Saunatonne Lucas ein Must-Have.

Die aktuellen Trends der Gartensaunas

Produktbild Design Sauna Viva

Ebenfalls außerhalb der eigenen vier Wände zu finden, sind Gartensaunen. In allen möglichen Formen und Farben erhältlich bestechen Gartensaunas insbesondere durch ihre Anpassungsfähigkeit. Sie geben ihren Besitzern nicht nur eine erholsame Auszeit, sondern bieten zudem viel Spielraum für Kreativität. Gerade bei solchen imposanten Saunahäusern wie dem Design Saunahaus Viva-44 ist der Name Programm: lassen Sie Ihren Ideen freien Lauf und nutzen Sie die üppige Terrasse, um durch Blumen oder andere Dekoelemente Akzente zu setzen.

Saunahaus Magnolia

Sehr beliebt und ein richtiger Blickfang im jeden Garten ist derzeit auch die FinnTherm Gartensauna Magnolia. Mit einem großen Panoramafenster ausgestattet, müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass es beim Schwitzen zu dunkel wird. Das ganze Haus aus nordischem Fichtenholz gefertigt und auch in der Naturfarbe ausgeliefert, lässt Ihnen bei der Farbwahl frei Hand. Einfach Farbe und Pinsel in die Hand und schon geht’s los.

Saunahaus Genf-70

Voll im Trend liegt auch das Saunahaus Genf-70. Mit ihrem großen Vorraum, der ausreichend Platz für Ihre Saunautensilien bietet und ebenfalls als Erholungsoase genutzt werden kann, ist das Genf-70 ein absoluter Kundenliebling. Besonders ins Auge sticht dabei das Bullauge, aus dem Sie auch beim Saunieren einen tollen Ausblick genießen können.

Innensaunas sind weiterhin sehr beliebt!

Wer nicht unbedingt noch das Haus verlassen möchte, um dem Sauna-Hobby nachzugehen, der wird mit einer passenden Innensauna sein Glück finden. Man braucht keinen großen (Vor-)Garten, um sich den Traum einer eigenen Sauna erfüllen zu können. Wer nicht genügend Platz im Außenbereich besitzt, aber innen noch etwas Raum hat, für den sind Innensaunen prädestiniert!

Innensauna Ina

Im Trend liegt definitiv die Innensauna Ina mit Eckeinstieg. Nicht nur ihr schlichtes Design ist bei Kundinnen und Kunden sehr gefragt: Die von der Firma FinnTherm hergestellte Sauna besticht auch mit einer ausgezeichneten Energieeffizienz. Das Softline-Profilholz, womit die Innensauna verkleidet ist, ist leichter als Holz aber hat einen deutlich besseren Dämmwert. Zugleich ist der Vorteil des Holzes, dass es günstiger ist als Vollholz. Die Sauna hat ein Außenmaß von 196 x 196 x 198 cm und bietet Platz für mindestens 3 Personen.

Innensauna Karina

Sollte kein Eckeinstieg infrage kommen, aber dennoch eine Innensauna ins Haus, dann sollen Sie sich vielleicht die Innensauna Karina mal genauer anschauen – sie ist nämlich auch ein Trendsetter im Innensauna-Segment! In zwei verschiedenen Größenausführungen verfügbar (B 175 x T 194 x H 199 cm /B 175 x T 244 x H 199 cm) und mit Fronteinstieg ausgestattet, ist sie nicht nur sehr flexibel, sondern bietet trotz der recht geringen Größe Platz für bis zu 6 Personen! Es soll nicht unerwähnt bleiben, dass die Glasfront der Sauna zudem ein echter Hingucker ist! Mehr Saunen mit Fronteinstieg finden Sie in unserem Onlineshop.

Nicht zu unterschätzen sind dieses Jahr auch die Infrarotkabinen. Die wohltuende Wärme dieser Kabinen wird nicht nur im medizinischen Bereich gebraucht, auch in Eigenheimen werden diese Saunas immer beliebter. Der große Vorteil dieser Kabinen ist es, dass sie sofort einsatzbereit sind und nicht wie übliche Saunas erst aufheizen müssen. Die Infrarotstrahlung hilft z.B. bei Gelenkbeschwerden und regt das Immunsystem an – mehr über die Wirkung von Infrarotkabinen finden Sie in unserem Ratgeber. Ein tolles Modell ist beispielsweise die Saunalux Innensauna Finnia Premium,  die durch ihr zeitloses Design besticht und gleichzeitig 4 Personen mit angenehmer Wärme verwöhnen kann.

Auch wenn für echte Saunafans die Saison das ganze Jahr lang geht, haben Sie jetzt einen Überblick über die Trendsaunas 2021 von uns bekommen. Bei der Riesenauswahl an Produkten sollte für jeden Liebhaber etwas dabei sein. Wenn Sie neue Projekte planen und noch etwas Inspiration brauchen, schauen Sie auch gern auf unserem Pinterest-Kanal vorbei.

Folgen Sie uns auch gern auf FacebookInstagram und Twitter, damit Sie keinen unserer Artikel rund um Garten und Gartenhaus mehr verpassen.

***

Titelbild: ©GartenHaus GmbH
Artikelbilder: ©GartenHaus GmbH

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.