Was in Italien die Cafeteria, in den USA das Diner, in Irland der Pub, in China das Teehaus und in Deutschland die Kneipe ist – das ist in Schweden die Sauna: ein Ort der Geselligkeit, an dem sich Familie, Freunde, Nachbarn und Kollegen treffen, um gemeinsam Zeit zu verbringen. In der Schweden Sauna geht es nicht vordergründig um das Wohlfühlerlebnis des Einzelnen, sondern um das Gruppenerlebnis. Wir stellen Ihnen diese besondere Sauna vor und machen Sie mit den wichtigsten Saunaregeln der Schwedensauna bekannt.

Andere Länder – andere Sitten – andere Orte des geselligen Beisammenseins. Und so wundert es nicht, dass in deutschen Saunakabinen, zumindest in den öffentlichen, Ruhe zu herrschen hat, während in der schwedischen Badestube, die dort „Bastu“ oder „Badunna“ genannt wird, geredet, gelacht und auch gesungen werden darf.

Gruppen von 20 bis 50 Saunabesuchern, strikt nach Geschlechtern getrennt, sind in Schweden keine Seltenheit – es gilt: Je mehr, desto geselliger! Sie können sich vorstellen, wie lebhaft es in einer Schweden Sauna dabei werden kann.

Unser Tipp: Haben Sie Lust auf eine Reise durch die Saunawelt? Dann sollten Sie sich auch diese Beiträge von uns anschauen:

Schweden Sauna: Was bedeutet das?

Ist von der sogenannten Schwedensauna die Rede, meint man damit

  • zum einen die typische Schweden Sauna als bautechnisches Konstrukt, also die zumeist als Einzelgebäude in der wilden schwedischen Landschaft stehende, rustikale Blockhütte mit dem Schwitzraum,
  • und zum anderen das Sauna-Ritual, das die Schweden zum Saunieren entwickelt haben. Was in diesem Sinne zur Schwedensauna gehört, erklären wir Ihnen im Folgenden:
Sauna Zubehör

Die Sauna ist einer der beliebtesten Rückzugsräume für Entspannung und Erholung.

Typischer Ablauf eines Saunabesuchs in der Schwedensauna

Der typische Besuch einer Sauna in Schweden beginnt klassischerweise mit intensivem Schwitzen, für das das 80 bis 100 Grad Celsius heiße und trockene Klima in der Schweden Sauna sorgt. Die ist übrigens oft als rustikal-gemütliche Blockhütte ausgelegt. Zum Abkühlen geht’s anschließend für die Besucher einer Schwedensauna hinaus ins Freie, wo der erhitzte Körper entweder in eiskaltem Schnee, in einem sehr kalten Badesee oder in einem extra eingerichteten Tauchbecken mit eiskaltem Wasser extrem abgekühlt wird.

Danach folgt nicht wie etwa hier in Deutschland der Aufenthalt im Ruheraum, sondern eine weitere Baderunde: Dazu steigen die Besucher der Schweden Sauna nach der extremen Abkühlung gemeinsam in eine große Holztonne voll Wasser, die in moderner Ausführung einem Whirlpool gleichkommt. Das hat eine Temperatur von etwa 45 Grad Celsius.

Dieser Ablauf mit

  1. Schwitzen,
  2. Kaltbaden
  3. und Heißbaden

der Schwedensauna wird von den Schweden gerne mehrere Male hintereinander wiederholt. Man nimmt sich für den ganzen Saunabesuch dort grundsätzlich viel Zeit. Insbesondere das letzte Bad in der Holztonne wird gerne lange genossen. Überhaupt ist das Holztonnenbad der Ort der Schweden Sauna, wo die längsten, spannendsten und leidenschaftlichsten Gespräche geführt werden.

Wie die Schweden Sauna auf Ihren Körper wirkt und was Sie beachten sollten

Sie sehen, die Schwedensauna hat’s in sich: Der aus dem beschriebenen Ablauf resultierende schnelle Wechsel von sehr heiß zu sehr kalt und wieder zu sehr warm (zum Vergleich: typisches Badewannenwasser hierzulande hat etwa angenehme 38 Grad Celsius) bringt den Kreislauf ordentlich in Schwung. Das wiederum soll das Immunsystem stärken, fit machen und abhärten.

Aber: Die Schwedensauna verlangt dem Körper damit viel ab – für Saunaneulinge ist sie deshalb nicht unbedingt zu empfehlen. Denn wer den Gang in die Schweden Sauna wagt, muss erfahrungsgemäß

  • mit Schmerzen auf der vom Temperaturwechsel arg strapazierten Haut
  • und mit Kreislauf-Problemen

rechnen. Deshalb sollten auch Personen mit Kreislauferkrankungen, Schwangere und Kinder entsprechend achtsam sein. Es gilt: Wird der Aufenthalt in der Schwedensauna unangenehm, sollten Sie die Sauna sofort verlassen.

Blutdruck Sauna

Die 3 wichtigsten Saunaregeln für die Schweden Sauna

Als Nächstes machen wir Sie mit den wichtigsten Regeln der Schweden Sauna bekannt.

  1. Es klang eingangs bereits an: Die Schweden trennen die Besucher ihrer Schwedensauna nach Geschlecht. Diese Saunaregel wird in Schwedens Saunen ziemlich strikt praktiziert, Ausnahmen von der Saunaregel werden als solche deutlich kommuniziert.
  2. Geschwitzt wird in der Sauna entweder nackt oder im Handtuch. Achten Sie hier bitte auf die Anweisungen des Saunapersonals und/oder die bis zu 50 Personen, die mit Ihnen zusammen in der Schweden Sauna sitzen und schwitzen. Sind die dort nackt unterwegs, machen Sie’s ihnen einfach nach. Andernfalls binden Sie sich ein Handtuch um.
  3. In der Schwedensauna darf nicht nur geredet werden, Gespräche sind sogar oft der Grund, sich in der Sauna zu treffen.

Eine Schwedensauna im eigenen Garten: Das müssen Sie beachten

Haben wir mit unserem Beitrag zur Schweden Sauna Ihr Interesse an einem eigenen Exemplar geweckt? Selbstverständlich können Sie sich bei genügend Standfläche auch eine Schwedensauna in Ihren hiesigen Garten stellen und das schwedische Saunaritual genießen: Schauen Sie sich gerne in unserem Onlineshop um! Dort haben wir Gartensaunen in vielen Größen, Formen und Baustilen im Angebot. Kombinieren Sie die neue Saunahütte noch mit einer zünftigen Badetonne, bei uns im Onlineshop auch Badefass, Badebottich oder Hot Tub genannt, können Sie die Schwedensauna-Saison in Ihrem Garten direkt eröffnen – und vergessen Sie nicht, viele Gäste einzuladen, damit das Saunaerlebnis auch so richtig schwedisch-gesellig wird!

Für alle, die sich das Handwerk zutrauen, ist vielleicht auch das ein Weg zur eigenen Schwedensauna: Wir haben sogenannte Schwedenhäuser im Programm, die Sie zur Schwedensauna ausbauen können. Besonders schöne Ausbaubeispiele, auch im Schwedenhaus-Look, haben wir hier für Sie beschrieben:

Eine Mini-Sauna passt überall: Das Wolff Saunahaus Lenja-40

Gartensauna Svenja-40

Gartenhaus Erki-44: ein schwedenroter Traum im Kleingarten

Gartenhaus Erki-44

Sauna im Pavillon: eine kreative Ausbau-Idee zur Gartensauna

Gartenhaus mit Reetdach: Ein besonderes Haus mit Sauna

Gartenhaus mit Reetdach

Noch mehr Inspiration finden Sie auf unserem Pinterest-Kanal. Dort haben wir Ihnen viele schöne Boards rund um Haus und Garten zusammengestellt.

Folgen Sie uns auch gern auf Facebook, Instagram und Twitter, damit Sie keinen unserer neuen Artikel mehr verpassen.

***

Titelbild: ©iStock/EmirMemedovski
Artikelbilder: Bild 1 (Collage): ©iStock/oksix; ©iStock/Ridofranz; Bild 2: ©iStock/kzenon; Bilder 3-6: ©GartenHaus GmbH/Kundenprojekte