Ursprünglich sollte es nur ein überdachter Standplatz für den neuen Gasgrill werden. Dann aber folgte Idee auf Idee und am Ende hat sich Familie Zerhusen mit dem Gartenhaus Holstein-40 den Traum vom Sylt-Urlaub zuhause erfüllt: mit Küche, Grill und viel maritimem Flair!

Große Falttür und überdachte Terrasse: Das Gartenhaus Holstein-40

Gartenhaus Holstein-40Viel Platz drinnen und draußen, am Liebsten unter einem Dach? Für solche Wünsche ist das Gartenhaus Holstein-40 mit großer Falttür und überdachter Terrasse die ideale Lösung! Sein modernes Flachdach erstreckt sich nicht nur über den Innenraum von 3,80 x 2,80 Metern, sondern setzt sich als riesiges Vordach um weitere drei Meter fort. Zu den 14,4 Quadratmetern Nutzfläche kommen so weitere neun Quadratmeter unter dem Vordach hinzu. Viel Platz für das Familienfrühstück, die gemütliche Kaffeerunde, den entspannten Grillabend mit Freunden!

Dabei sieht Holstein-40 auch noch richtig schick aus: Mit der bodentiefen Verglasung und der breiten Dachblende gehört dieses Modell zu den kompromisslos modernen Gartenhäusern, deren klare Linie und hohe Transparenz immer mehr Freunde gewinnt. Die praktische 4-fach-Falttür überspannt die gesamte Vorderfront und kann platzsparend aufgeschoben werden, wodurch sich ein fast nahtloser Übergang nach draußen ergibt. Mit nur zwei geöffneten Flügeln lässt sich die Tür aber auch als ganz normale Doppeltür bedienen. Ihre hochwertige Isolierverglasung und stabile 40 mm Wandstärke tragen dazu bei, dass ein Heizkörper in der Übergangszeit nicht vor allem die Umgebung wärmt, sondern es drinnen mollig warm bleibt.

Die Ausgangsfrage: Wohin mit dem Gasgrill?

Meist suchen unsere Kunden gleich ein passendes Gartenhaus für ihr Grundstück. In diesem Fall war das anders, wie uns Herr Zerhusen berichtet:

„Angefangen hat alles mit einem Gasgrill, den ich mir angeschafft hatte. Erst wollte ich ihn in eine Art Outdoor-Schrank einbauen, ein Vorhaben, das schnell zu einer Outdoor Kitchen anwuchs. Da diese Außenküche aber nicht im Freien stehen sollte, kam uns die Idee, sie in einem Gartenhaus mit Unterstelldach zu integrieren.“

Eine guter Plan, der auch gleich umgesetzt werden sollte. Was dann doch nicht ganz so schnell gegangen ist:

„Ich machte mich auf die Suche nach einem passenden Gartenhaus und besuchte alle möglichen Baumärkte, Zimmereibetriebe usw., fand aber nichts Geeignetes! Irgendwann bin ich dann im Internet auf die Gartenhaus GmbH gestoßen und habe in der riesengroßen Auswahl an Gartenhäusern das Modell Holstein-40 entdeckt, das meinen Vorstellungen genau entsprach. Wegen der positiven Bewertungen habe ich mich dann für den Kauf entschieden.“

Da uns Herr Zerhusen viele Fotos überlassen hat (herzlichen Dank!) können wir den Aufbau und das schicke Ergebnis hier zeigen: Kein Standard-Gartenhaus, sondern ein maritim dekoriertes Refugium, das das Flair der Insel Sylt nach Hause holt – für den Urlaub im eigenen Garten!

Vom Fundament zur fertigen Sylt-Hütte – der Aufbau

Auf dem großzügigen Grundstück der Zerhusens war zum Glück noch genug Platz, um ein Gartenhaus dieser Größe sinnvoll zu platzieren. Dort standen noch alte Büsche und allerlei Wildwuchs im Weg, die als Erstes abgeräumt werden mussten. Ganz links hinter den mit Buchsbaum umwachsenden Beeten sieht man die aufgerissene Erde, da diese Arbeit auf dem ersten Foto bereits abgeschlossen ist. Die ausgelegten Hölzer markieren nicht den Bauplatz, sondern dienen der besseren Vorstellung von den Ausmaßen des frei zu räumenden Bereichs.

Markierung des Bauplatzes

Natürlich benötigt das Gartenhaus ein stabiles Fundament, das hier als Plattenfundament errichtet wird. Dafür ist einiges an Erde zu bewegen, um die Grube auszuheben. Randsteine markieren den Grundriss des Fundaments, das mit Sand befüllt, verdichtet und schließlich mit massiven Betonplatten abgeschlossen wird.

Gartenhaus Holstein-40 Fundamentaufbau

Bei der Gelegenheit hat Herr Zerhusen auch gleich die Umgebung ein wenig umgestaltet:

„Das alte Mauerwerk des anliegenden Gebäudes, das teilweise auf den Bildern zu sehen ist, wurde mit einem optisch ansprechenden Trapezblech verkleidet – eine sehr gute Möglichkeit alte Wände und Mauern aufzuwerten.“

Sieht gut aus! Aber nun geht es auch mit dem Gartenhausaufbau richtig los. Die ersten Basishölzer, die die Wände tragen werden, sind auf dem nächsten Bild schon ausgelegt.

Aufbau Gartenhaus Basishölzer

Die inneren Hölzer werden den Massivholzfußboden aus Nut- und Federbrettern tragen, der zum Lieferumfang gehört, ganz ebenso wie die passenden Fußleisten. Unser Tipp: Achten Sie beim Gartenhauskauf auf die Stärke der Fußbodenbretter! Viele Anbieter verkaufen Gartenhäuser mit sehr dünnen bzw. gar keinen Fußbodendielen.

Aufbau Gartenhaus Basishölzer

Nun wachsen bereits die Wände heran, was dank des praktischen Nut- und Federsystems auch für Laien leicht zu schaffen ist. Den Aufbauarbeiten kommt hier außerdem zugute, dass die Fundamentplatte etwas größer als das Gartenhaus angelegt ist. So lassen sich die jeweils nächsten Blockbohlen nahebei bereitlegen.

Aufbau Gartenhaus Holstein-40

Zu dritt sind die fleißigen Baumeister am Werk und kommen zügig voran. Der Korpus ist schon komplett aufgebaut, einschließlich des großen Rahmens für die Falttür. Es folgt der Aufbau des modernen Flachdachs, das von langen Balken getragen wird, die auch die künftige Terrasse überspannen.

Gartenhausaufbau Holstein-40 Korpus

Zeit für das Richtfest, denn das Dach ist im Prinzip fertig. Die Dachbretter sind montiert, lediglich die Pfosten an den äußeren Enden fehlen noch. Gehalten wird das Dach von starken Metall-Pfostenträgern mit Stellschraube, die später noch mit Holz umkleidet werden.

Richtfest Gartenhaus Holstein-40

Da es zwischenzeitlich auch mal regnet, muss eine große Plastikplane das noch nicht isolierte Dach schützen. Wer keine solche bereithalten kann oder will, muss beim Aufbau „sichere“ Sonnentage abwarten!

Regenplane auf Gartenhaus

Auch das Dach ist jetzt fertiggestellt. Rundherum bekommt es eine umlaufende Frontblende, die wesentlich zur modernen Optik des Gartenhauses Holstein-40 beiträgt. Ebenso wie die mittlerweile komplettierten Tragepfosten erstrahlt die Dachblende in frischem Weiß – die Anstricharbeiten haben schon begonnen.

Gartenhausaufbau Holstein-40 Dach

Bis auf das Einhängen der Falttür ist der Aufbau geschafft! Es ist schon gut zu sehen, wie groß die Terrasse im Verhältnis zum Innenraum ist. Insgesamt hat das Gartenhaus ein Außenmaß von 4 x 6 Metern. Das helle Weiß und das lichte Grau der Terrasse harmonieren sehr schön mit dem Hintergrund in Weinrot und Grün.

Gartenhaus Holstein-40 Anstrich

Die Wände selbst bekommen noch einen grauen Anstrich, der dem Gartenhaus Holstein-40 gut steht. Auf dem nächsten Foto sehen wir bereits das fertige Projekt, dessen direktes Umfeld ebenfalls neu gestaltet ist. Die Absperrung schützt noch den frisch eingesäten Rasen und die neu gepflanzten Stauden auf dem Kiesbeet rund ums Haus. Sieht das nicht schon richtig super aus?

abgesperrt für Raseneinsaat

Auch von hinten kann sich das neue Gartenhaus sehen lassen. Seine stilbildende Besonderheit, das Bullauge, ist nicht zu übersehen, sondern ein garantierter Hingucker! Für Familie Zerhusen wegen der maritimen Anmutung sicher auch ein zusätzliches Motiv für ihre Wahl.

Gartenhaus Holstein-40 Rückseite

Ein Bullauge alleine macht aber noch keine „Sylt-Hütte“. Dazu gehört mehr, zum Beispiel eine Absperrung aus dicken Segeltauen und ein witziger „Rettungsring“, der mit einem „Welcome on Board“ die Gäste begrüßt. Das Kiesbeet und die neu gepflanzten Ziergräser tragen ebenfalls zur „strandartigen“ Anmutung bei.

Rettungsring als maritime Deko

Die überdachte Terrasse ist an einer Seite mit einer selbst kreierten Holzwand versehen, die am oberen Ende einen Spalt als Ausguck frei lässt. Sie dient als Rückwand für den Gasgrill mit Außenküche, gibt dem Raum aber auch zusätzlich Schutz und Geborgenheit. Ein individueller Ausbau, zweckmäßig und schön, passend dekoriert mit Fischernetz und Anker.

Außenküche

Und noch einmal von vorne in voller Schönheit: Die Outdoor Kitchen auf Rollen – also sogar im Ganzen verschiebbar! Sehr praktisch, um darunter und dahinter ohne große Mühen auch mal sauber machen zu können.

Außenküche unter Terrassendach

Die Einrichtung: Schicke Deko im maritimen Stil

Auch die Einrichtung des Innenraums kann sich sehen lassen. Die maritime Dekoration ist auch hier konsequent umgesetzt. Frau Zerhusen hat hier großen Geschmack bewiesen und mit viel Liebe zum Detail den Traum von der „Sylt-Hütte“ wahr werden lassen.

Auf den ersten Blick fällt das große Bullauge auf, das nicht nur den Raum belichtet, sondern auch selbst mit LED-Lichtern indirekt beleuchtet wird. Küchenzeile, Kühlschrank und Regale im Landhausstil bieten Stauraum und Arbeitsflächen, doch die Atmosphäre des Raums wird von den kleinen Dingen bestimmt: Seestern, Ziergras, das wiederkehrende Anker-Element als Wandbild und sogar auf den Handtüchern.

Küchenzeile mit Rundfenster

Auf der anderen Seite des großen Innenraums ist Platz für Esstisch,  Eckbank und Schalenstühle auf Holzfüßen. Die Wände sind weiß lasiert, sodass die Holzstruktur noch ein wenig durchschimmert. Wandbilder mit Strandszenen, ein kleiner Spiegel, coole Hängeleuchten und eine schicke Stabstehlampe – der Raum erstrahlt im modernen Shabby Chick in einer sehr individuellen maritimen Form. Sehr gelungen!

Gartenhauseinrichtung Sitzgruppe

Zwischen Sitzgruppe und Küchenzeile passt noch ein hohes Regal mit weiteren maritimen Deko-Elementen, das gleichzeitig als Leuchtkörper dient. Zuwenig Belichtung wird zu keiner Zeit das Problem dieses Raumes sein! Der Holzboden ist mit attraktiven Designerfliesen belegt, auf denen kleine Teppiche mit den hübschen Anker-Motiven ausliegen.

Gartenhaus Holstein-40 Einrichtung

Hier noch einmal das Regal in groß zur besseren Ansicht – das könnte so auch in einer schicken Boutique stehen! Rechts im Bild wird auch der Heizkörper sichtbar, der an kühlen Tagen für mollige Wärme im Gartenhaus sorgt. Nirgends sieht man frei herum hängende Kabel, die alle unsichtbar in weißen Kabelkanälen verlegt sind.

Dekobeleuchtung im Gartenhaus

Auch die Tischdeko führt das ozeanische Leitmotiv fort. Muscheln, Schnecken, Kieselsteine und ein großer Dekofisch in Weiß ziehen die Blicke auf sich. Dahinter lockern passende Kissen das Weiß der Wände und Möbel mit ihrem fröhlichen Streifendesign (inkl. Anker-Motiv!) auf.

maritime Tischdeko

Vom Innenraum hat man einen schönen Ausblick ins Grüne und quer über das ganze Grundstück mit Wohnhaus auf der anderen Seite. Große Pflanzkübel mit blühenden Hortensien „bewachen“ den Eingang zur Gartenhausterrasse.

Gartenhaus Holstein-40: Ausblick

Zu guter Letzt noch einmal ein Blick auf das fertige Projekt „Sylt-Hütte“ mit Außenküche. Harmonisch gestaltet in Grau und frischem Weiß erinnert der schicke Bungalow in Nichts an traditionelle Gartenhäuser. Wer würde hier nicht gerne mal mit Freunden grillen?

Gartenhaus Holstein-40 mit Außenküche

Holstein-40 im modernen Look sieht jedoch nicht nur für sich genommen gut aus, sondern wertet auch das Grundstück im Ganzen auf. Die leicht schräge Platzierung in Verlängerung des Lounge-Bereichs unter der Pergola ist ein Volltreffer, wirkt locker und ziemlich cool!

Gartenhaus Holstein-40 und Umgebung

Wir finden das Ergebnis der Mühen toll und auch Herr Zerhusen ist zufrieden, der uns dazu schreibt:

„Angelehnt an unsere Lieblingsinsel Sylt haben wir jetzt den Urlaub bereits im eigenen Garten. Aus dem Gartenhaus Holstein-40 ist ein wunderschönes Highlight für unseren Garten geworden. Freunde, Nachbarn, Bekannte und viele Leute, die an der Straße anhalten und sich das Gartenhaus zeigen lassen, bekommen neue Ideen und Eindrücke, dabei fällt oft der Name Gartenhaus GmbH. Auch die ersten tollen Feste konnten wir in unserer „Sylt-Hütte“ und in der „Kombüse“ kulinarisch feiern.“

Wir gratulieren Familie Zerhusen zum gelungenen Projekt und wünschen viele Jahre Freude mit dem Gartenhaus Holstein-40!

Mehr zum Thema:

Sie suchen zusätzliche Inspiration rund um die Gartengestaltung? Schauen Sie doch einmal auf unserem Pinterest-Kanal vorbei. Dort haben wir eine Vielzahl an schönen Boards für Sie zusammengestellt zum Thema Kundenprojekte.

Folgen Sie uns auch gern auf Facebook, Instagram und Twitter, damit Sie keinen unserer Artikel rund um Garten und Gartenhaus mehr verpassen.

***

Titelbild: ©GartenHaus GmbH
Artikelbilder: Bild 1: ©GartenHaus GmbH, Bild 2-24: ©GartenHaus GmbH/Kundenprojekt