Einmal Urlaub im eigenen Heim, aber doch nicht zuhause – Ein Wochenendhaus macht das möglich! Am Stadtrand oder auch etwas weiter weg lassen sich dort entspannte Stunden zubringen, viele Kilometer entfernt vom Großstadttrubel. Wer sich den Traum vom Haus erfüllen will, auf den kommen neben Relaxen aber auch einige Kosten und Planungsstress zu. Wir wissen, auf was Sie beim Wochenendhaus-Kauf achten müssen.

Vom Wunsch zum Wochenendhaus
Schritt 1: Was Sie vor dem Kauf beachten müssen
Schritt 2: Die Wahl des Wochenendhauses
Schritt 3: Alles rund ums Grundstück
Schritt 4: Wenn das Wochenendhaus einmal steht
Schritt 5: Die laufenden Kosten

1.   Was Sie vor dem Kauf beachten müssen

Sie wollen ein Wochenendhaus kaufen, das steht fest. Doch haben Sie alles genau durchdacht und ist Ihre Idee nicht einfach nur eine fixe Urlaubsnachwehe? Vor dem Kauf müssen Sie sich unbedingt darüber im Klaren sein, dass zum Preis der Immobilie meist noch etwas mehr Kosten hinzukommen. Das wären beispielsweise:

  • Notarkosten
  • Grundstückskosten
  • Die Kosten für Leitungen etc.
  • Die Kosten für das Haus an sich
  • Die Ausstattung des Wochenendhauses mit Möbeln etc.

Prüfen Sie also noch einmal genau Ihre finanzielle Situation und fragen Sie im Voraus nach eventuellen Krediten bei der Bank, sollten Sie welche benötigen. Wenn Sie sich dabei ganz sicher sind, können Sie zum nächsten Schritt übergehen.

2.   Die Wahl des Wochenendhauses

Nun haben Sie die Qual der Wahl, denn bei einem solch großen Angebot an Ferien- und Wochenendhäusern ist es nicht einfach, sich das perfekt passende auszusuchen, beziehungsweise erst zu finden. Fragen über Fragen:

  • Wie groß soll es sein?
  • Wie viele Zimmer werden benötigt?
  • Welche Ausstattung soll bereits vorhanden sein?
  • Soll es eine Veranda/Terrasse haben?

Wir haben eine Auswahl an verschiedenen Wochenendhaus-Modellen, vielleicht ist auch das richtige für Sie dabei. Denn das Wohnen im Blockhaus ist nicht nur etwas anderes, es ist entspannend, je nach Standort aufregend und abwechslungsreich zugleich.

wochenendhaus-blockhaus-mit-poolwochenendhaus-am-see

wochenendhaus-rot

Die Wochenendhäuser unserer Kunden laden regelrecht zum Entspannen ein.

Einmal oder dauerhaft im Baumhaus wohnen? Lassen Sie sich auch von außergewöhnlichen Wochenendhäusern inspirieren.

3.   Alles rund ums Grundstück

Vor allem bei der Wahl des Grundstücks, sei es nun am Stadtrand oder weiter außerhalb, müssen Sie einiges beachten. Und das nicht nur bezüglich der Kosten, sondern auch in Sachen Lage, Infrastruktur, Umgebung etc. Haben Sie es lieber ruhig und abgelegen oder doch etwas Stadtnäher mit ausreichend und nahen Einkaufsmöglichkeiten?

wochenendhaus-unbebautes-land

Gähnende Leere? Bald nicht mehr, dann steht hier Ihr Wochenendhaus.

Wenn Sie Ihr Traumgrundstück gefunden haben, machen Sie nochmal den Check:

  • Passt die Größe, um darauf das Haus zu bauen und trotzdem noch genug Garten zu haben?
  • Ist das Grundstück komplett erschlossen?
  • Gefährden keine umliegenden Gewässer das zukünftige Haus?
  • Wie gut ist die Infrastruktur? Sind Einkaufsmöglichkeiten und ärztliche Versorgung in der Nähe? Wie gut ist die Verkehrsanbindung?
  • Wie gut lässt sich die Freizeit dort gestalten?
  • Gibt es Lärmbelästigungen?
  • Gibt es einen Bebauungsplan der Gemeinde?
  • Wie sieht es mit einem Pool aus – zwecks Genehmigung?
  • Gibt es Einschränkungen hinsichtlich maximaler Höher, Breite, Größe des Wochenendhauses?
  • Wie ist die Bodenbeschaffenheit? Gegebenenfalls prüfen!
  • Gibt es Altlasten des Grundstücks?
  • Welche Dienstbarkeiten sind im Grundbuch eingetragen? Zwecks Wegerecht, Stellplätzen, Erschließungsleitungen etc.
  • Ist der Grundstückspreis gerechtfertigt? Preis entspricht Bodenrichtwert?
  • Grundbuch auf negative Eintragungen überprüfen!
  • Keine Sonderkosten?
  • Brauchen Sie eine Baugenehmigung? Wenn ja, kümmern Sie sich schnell darum, so kann schon bald das Wochenendhaus auf dem Grundstück platziert werden. So gehen Sie beim Bauantrag vor. Mit unserem Bauantragsformular geht das Ganze auch ganz fix; eintragen, fertig:

Bauantragsservice Kontaktformular

Bauantragsservice Gartenhausbaugenehmigung für Deutschland. Diesen Service können wir leider nicht außerhalb Deutschlands anbieten.
  • Sie möchten ein Gartenhaus, Carport oder eine Terrassenüberdachung bauen und brauchen eine Genehmigung? Doch Sie haben keine Zeit für Papierkrieg oder kennen sich schlichtweg nicht aus? Kein Problem! Unsere Experten stellen Ihnen alle nötigen Unterlagen zusammen. Sie müssen den fertigen Antrag dann nur noch bei der Behörde einreichen. Wenn Sie von einer stressfreien Abwicklung träumen, helfen wir Ihnen gerne weiter! Nehmen Sie hier gleich Kontakt mit unserem Bauantragsservice auf.

Rechnen Sie außerdem mit Kosten für:

  • Kaufpreis
  • Notar
  • Makler
  • Erschließung des Grundstücks (Strom- und Wasserversorgung)
  • Grunderwerbssteuer
  • Grundbuchamt
  • Bodengutachten
  • Sanierungen, Rodungen, Beräumungen

Wichtig: Gehen Sie den Bebauungsplan genau durch, damit Sie wissen, was, wie viel, wie hoch etc. gebaut werden darf. (Quelle)

4.   Wenn das Wochenendhaus einmal steht

Endlich geschafft, das Haus steht einzugsbereit auf dem gewünschten Grundstück. Aber halt! Noch lange sind nicht alle Kosten gedeckt und erst recht nicht alles erledigt. Das kommt nun auf Sie zu:

  • Wasser- und Stromanschlüsse verlegen (lassen)
  • Elektroinstallationen und die Kosten dafür (plus Techniker)
    • Steckdosen, Lichtschalter, Lampenanschluss (Innen- und Außenbeleuchtung), Antennenanschlüsse, evtl. Fernseher und Telefon, Alarmanlage, Verteilerkasten, Anschlüsse für Haushaltsgeräte, etc. (Quelle)
wochenendhaus-inneneinrichtung

Auch von Innen soll alles tiptop sein!

Gestalten Sie sich Ihr Wochenendhaus so, wie es Ihnen am besten gefällt. Das geht zwar nicht von hier auf jetzt, aber nach einer gewissen Zeit wird sich Ihr ganz persönlicher Stil im Haus wiederfinden und es so einzigartig gemütlich machen.

5.   Die laufenden Kosten

Na klar, ein Wochenendhaus bedarf Pflege und wenn Sie es oft nutzen auch der Instandhaltung der Ausstattung. Beachten Sie also, dass auch während Ihrer Abwesenheit und über das ganze Jahr hinweg Kosten und Aufgaben für das „Zweit-Haus“ auf Sie zukommen.

wochenendhaus-pool-füße

Die laufenden Kosten schließen auch den Familienpool nicht aus.

  • Laufende Strom- und Wasserkosten
  • Miete oder andere Zahlungen für das Grundstück
  • Jegliche Arbeiten am Grundstück
  • Sanierungen
  • Wenn vorhanden: Poolreinigung
  • Gartenarbeit
  • Reinigung des Hauses (evtl. Putzkraft)

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg beim Kauf Ihres Wochenendhauses!
Wenn Sie noch nicht wissen, wie Sie Ihr neues Feriendomizil einrichten sollen: Wir haben 3 Einrichtungsideen mit DIY-Tipps für Sie.
Bilder: © gartenhaus-gmb.de, 3.: ©iStock.com/lior2, 5.: ©iStock.com/JaySi