Tiny House Donald

Produktinformationen "Tiny House Donald"

Jetzt ein Tiny House kaufen beim Fachhändler für Haus & Garten

Dieses Tiny House Modell wird ganz nach Ihren individuellen Wünschen maßangefertigt! Sie haben individuelle Wünsche für Ihr Rolling Tiny House? Wir erstellen Ihnen dann ein unverbindliches Angebot.

Am besten Sie rufen uns gleich unter 040-5379978-50 an! Wir beraten Sie gerne ausführlich.

Oder Sie schicken uns eine E-Mail über das Kontaktformular.

Ihr ganz individuelles Tiny House – Wir lassen Träume wahr werden!

  • Aufbau auf zweiachsigem Fahrgestell
  • Auflagefläche von 7,2 Metern
  • Auswahl verschiedener Innenausstattungen
  • Farbauswahl der Innen- und Außenwände
  • Verschiedene Materialien für den Fußbodenbelag

Artikelbeschreibung:

  • Länge über alles inkl. Deichsel: 8,90 m
  • Nutzlänge inkl. Erker im Obergeschoss: 7,80 m
  • Breite: 2,54 m
  • Höhe 4,00 m
  • Nutzbare Fläche (ca. Angaben nach Sylter Maß): 28 m²
  • Erdgeschoss: 17,2 m² zzgl. Veranda
  • Schlafloft: 6,8 m²
  • Gästeloft: 4,0 m²

Ausstattung:

  • Fassade aus Lärche, im Stile eines Blockhauses oder aus Thermoholz
  • Frei wählbare Farbe der Fassade
  • Frei wählbare Farbe der Innenwände
  • Bedachung in den Farben rot, braun und anthrazit erhältlich
  • Fußboden in Stabparkett Venyl erhältlich sowie in verschiedenen Kork-Ausführungen
  • Sofa „Tiny Relax“ in rot, beige oder schwarz
  • Stühle „Tiny Dining“ in rot oder schwarz
  • Schreibtischstuhl „Tiny Work“ in rot, beige oder schwarz
  • Zahlreiche Sonderausstattung erhältlich! Wir beraten Sie gern

Grundkonstruktion:

  • Tandem-Trailer, feuerverzinkt, gebremst mit Knott-Achsen und -Bremsen, Stützrad, TÜV geprüft
  • kombinierte Stahl-Holzrahmenkonstruktion mit statischem Nachweis für Wohnen und Straßenverkehr
  • Isolierung aus atmungsaktivem PUR Schaum, Dampfsperre und Windsperre
  • Fußboden und Decke zusätzlich mit Infrarot-reflektierender High-Tec-Tiny-House-Isolierung HTI-08
  • Innenverkleidung Pappel-Sperrholz mit Cellulose-Beschichtung und Lackierung
  • Außenverkleidung Profilholz, Fichte, geölt
  • Fußboden Stabparkett-Optik
  • Dacheindeckung und innenliegende Dachrinnen mit achterlichen Fallrohren aus lackiertem Aluminium-Blech
  • Thermopen-Fenster, Kunststoff, Dreh-Kipp, Kipp bzw. fest eingebaut, Außenscheiben aus Verbundsicherheitsglas
  • Infrarot-Fußbodenheizung im Erdgeschoss, Bad und Schlafbereich separat elektronisch steuerbar
  • Eingangstür isoliert mit Sicherheitsschloss
  • Eingangsveranda mit Stützpfeiler
  • 4 Teleskop-Wagenheber
  • 4 Ausgleichsgewichte à ca. 9,4 kg für Extrafach unter dem Sofa (Stahlbarren, lackiert, ca. 120x20x500 mm)

Anschlüsse:

  • 10 m Stromkabel CEE 32 A (rot)
  • 10 m Frischwasserschlauch KTW-A zertifiziert, 10/16 mm mit Bajonettverschlüssen

Küche mit Wohnzimmerschränken:

  • Einbaubauküche mit integrierter Küchenzeile mit Türen, Schränken, Schubladen und Stauraum am Boden
  • 2-Platten-Ceran-Elektro-Herd
  • Kühlschrank Beko, 110 Liter mit 4-Sterne-Gefrierfach
  • Spülbecken mit Mischbatterie, Marke Grohe
  • Fenster, Kunststoff, weiß, 80x60cm, Dreh-Kipp
  • 2 LED-Deckenleuchten mit Auschalter am Kücheneingang
  • 2 230-Volt-Doppelsteckdosen oberhalb der Arbeitsplatte
  • 1 230-Volt-Steckdose im Kühlschrank-Fach

Wohnzimmer:

  • Kleiderschrank mit Garderobenstange und Schränken
  • zweiteiliges Sofa „Tiny Relax“ mit Rückenlehnen rundum Coachtisch
  • Esstisch, klappbar
  • Schreibtisch mit Regalen und Utensilienschrank
  • 2 Stühle „Tiny Dining“
  • 5 Fenster, Kunststoff, weiß, teilweise Dreh-Kipp, teilweise fest
  • 4 LED-Deckenleuchten mit Wechselschaltung Hauseingang-Treppenaufgang
  • 1 LED-Deckenleuchte im Sofaerker mit Ausschalter am Hauseingang
  • 1 230-Volt-Steckdose am Schreibtisch
  • 1 230-Volt-Steckdose am Esstisch
  • 1 230-Volt-Steckdose am Sofa-Erker

Schlafloft:

  • 5-stufiger Treppenaufwand auf integrierter Schrankwand
  • Queens-Size-Bett 120 x 200 cm mit unterlüftetem Bettgestell und Holz-Lattenrost
  • Qualitäts-Matratze, Bezug: Aloe Vera, Allergiker geeignet, abziehbar und waschbar, Kern: Bonnel 10cm, Ummantelung: FOAM, Gesamthöhe ca. 18cm.
  • 2 Nachttische mit Regalfach und Schublade
  • Bettkasten
  • Geländer
  • 2 Fenster, Kunststoff, weiß, 100×50 cm, Dreh-Kipp
  • 2 LED-Wandleuchten mit integriertem Lichtschalter
  • 4 LED-Deckenleuchten (je 2 im Aufgang und im Schlafbereich) mit Wechselschaltung Treppenaufgang-Bett
  • 1 230-Volt-Steckdose am Bett
  • 1 230-Volt-Steckdose am Loft-Geländer

hinteres Loft:

  • 2 Geländer
  • Loft-Treppe
  • 2 Treppenstangen zum Abhängen an der Wand und zum Arretieren vor dem Gäste-Loft
  • Fenster, Kunststoff, weiß, 50×50 cm, Dreh-Kipp
  • 1 LED-Wandleuchte mit Wechselschaltung Hauseingang-Loft
  • 1 230-Volt-Steckdose am Loft-Fenster

Badezimmer:

  • Dusche 70×80 cm mit Flachsyphon
  • Duschgarnitur mit 3-fach verstellbarem Duschkopf, Marke Grohe
  • Duschrollo
  • Tiefspültoilette mit Unterputz-Wasserkasten
  • Waschbecken Keramik
  • Mischbatterie, Marke Grohe
  • Badezimmerschrank mit Türen und Fächern
  • Spiegel
  • Toilettenrollen-Halter
  • LED-Deckenleuchte mit Ausschalter am Badezimmereingang
  • 1 230-Volt-Steckdose am Badezimmereingang
  • Abluftventilator (nicht bei Separett-Toilette mit 2-Stufen-Abluftventilator)
  • Fenster, Kunststoff, weiß, 80×60 cm, Dreh-Kipp
  • Abwasseranschluss bodenseitig, HT 100 mm

Technik-Schrank:

  • Sicherungskasten mit
  • 1 Hauptsicherung
  • 3 16-A-Sicherungautomaten
  • 1 FI-Schalter
  • 3 230-Volt-Steckdosen
  • Warmwasserboiler 30 Liter
  • Versorgungsanschlüsse für Strom und Wasser

Das müssen Sie wissen

Geeignete PKWs:

Wichtig für den Transport des Tiny House ist das passende Fahrzeug. Es gilt eine gebremste Anhängelast von bis zu 3.500 kg.

Bauantrag:

In den meisten Fällen muss ein Bauantrag gestellt werden, um Ihr Tiny House aufstellen zu dürfen.

Abwasser:

In den meisten Kommunen besteht eine Anschlusspflicht an das Kommunale Abwassersystem. Informieren Sie sich rechtzeitig bei der Gemeinde über die bestehenden Möglichkeiten.

Wandmaterial:

Lerche-Charakter, Blockhausstil oder Thermoholz

Der nächste Schritt zu Ihrem Rolling Tiny House

Bitte schicken Sie uns Ihre Skizzen, Wünsche und Anmerkungen per Kontaktformular. Wir kümmern uns dann um ein unverbindliches Angebot für Ihr individuelles Rolling Tiny House

Sie haben Fragen? Dann rufen Sie uns gern unter 040 5379978-50 an!

Gut zu wissen

1. Brauche ich eine Baugenehmigung? 1. Baugenehmigung
Ob Sie eine Baugenehmigung für Ihr Gartenhaus benötigen, ist in den Landesbauverordnungen der Bundesländer geregelt und hängt von Größe, Grundstücksbeschaffenheit sowie der Einrichtung ab. Alle Details, nach Bundesländern sortiert, haben wir für Sie zusammengefasst. (Da sich die Vorschriften laufend ändern können, sind die Angaben natürlich “ohne Gewähr”). Auf Ihren Wunsch kümmert sich unser Bauantragsservice gerne um Ihre Baugenehmigung! Senden Sie uns hierfür einfach Ihre Anfrage über dieses Kontaktformular. Wir werden uns dann schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen. > Mehr Infos
2. Gibt es die Möglichkeit einer Sonderanfertigung? 2. Sonderanfertigung
Ein Gartenhaus nach Ihren individuellen Wünschen? Ja, das geht! Sollte Ihnen keines unserer vorgefertigten Modelle zusagen, verwirklichen wir Ihre Wünsche gerne in einer Sonderanfertigung. Von der Wandstärke über die Anzahl und Platzierung der Türen, der Form und Größe der Laube bis hin zum Dach können Sie sich Ihr Gartenhaus so gestalten, wie Sie es gerne hätten. > Mehr Infos
3. Wie erfolgt die Lieferung? Passt der LKW in meine Straße? 3. Lieferung
Wurde Ihr Gartenhaus fertiggestellt, kontaktiert Sie der Spediteur zur Vereinbarung des Liefertermins. Je nach Auftragslage benötigt unsere Spedition etwa 2 bis 3 Wochen für die Disposition. Ihr Gartenhaus wird von der Spedition mit einem 40t-LKW frei Bordsteinkante an die von Ihnen angegebene Lieferadresse gebracht. Der Zuweg bei Ihnen zu Hause sollte mindestens 6,5 Meter breit, keine Spielstraße, Sackgasse oder unbefestige Straße sein. > Mehr Infos
4. Wer hilft mir beim Aufbau? Wie handwerklich begabt muss ich für einen Selbstaufbau sein? 4. Aufbauhilfe
Sie möchten Ihr Gartenhaus nicht selbst aufbauen? Kein Problem! Wir übernehmen das gerne für Sie! Senden Sie uns hierfür einfach das ausgefüllte Anfrageformular. Der Preis ist vom Haustyp, den gewünschten Leistungen und dem benötigten Zubehör abhängig. > Mehr Infos
5. Wie entsteht das Fundament? 5. Fundament
Größe und Beschaffenheit sind vom späteren Gartenhaus abhängig: Während ein kleiner Geräteschuppen schon auf einer Betonplatte und einem geraden Pflaster Halt findet, brauchen massive Holzhäuser hierfür einen stabilen Untergrund aus einem Streifen- oder Punktfundament. > Mehr Infos
6. Wann sollte ich Fenster und Türen einbauen? 6. Fenster und Türen
Grundsätzlich empfehlen wir den Einbau von Gartenhausfenstern und Türen für Gartenhäuser nach 2/3 des Aufbaus. Die Wände müssen stark genug sein, um die Fenster- und Türelemente halten zu können. Bitte beachten Sie, dass Holz ein Naturprodukt ist und durch den Trocknungsprozess im Laufe der Zeit schwinden kann. Sie sollten die Fenster und Türen also niemals „auf Kante“ einbauen, um zu verhindern, dass diese später klemmen oder nicht mehr zu öffnen sind. > Mehr Infos
7. Kann ich mein Gartenhaus mit Dachziegeln passend zu meinem Wohnhaus bebauen? 7. Dachziegeln vom Wohnhaus
Nein, dafür sind Dachziegel in der Regel zu schwer. Sie besitzen ein Gewicht von 40 bis 50 Kilogramm pro Quadratmeter. Das halten viele Gartenhäuser nicht aus. Wenn Sie diese Gestaltungsidee jedoch unbedingt umsetzen möchten, empfehlen wir einen Dachdecker bzw. Zimmerer hinzuziehen. > Mehr Infos
8. Wie kann ich die Entwässerung des Daches sicherstellen? 8. Dachentwässerung
Zuerst müssen Sie sich für eine Dachform für Ihr Gartenhaus entscheiden. Davon hängt es ab, ob wir für Ihr Gartenhaus Regenrinnen oder einen Dachgulli bzw. Fallrohrset empfehlen würden. Beide Varianten sorgen dafür, dass das Regenwasser abgeleitet wird und so die Wände und das Fundament nicht von der Nässe beeinträchtigt werden. > Mehr Infos
9. Mit welcher Pflege schütze ich Farbe und Material vor Wind und Wetter? 9. Schutz vor Wind und Wetter
Der Großteil der Gartenhäuser besteht aus Holz. Ohne Vorbehandlung lebt das Naturmaterial weiter und kann bald die Spuren von Wind und Wetter nicht mehr verstecken. Diesem Prozess wirken Sie mit der richtigen Pflege in zwei Stufen entgegen: Zuerst die Imprägnierung, dann die Farbbehandlung. > Mehr Infos
10. Leider bin ich mit dem Ergebnis nicht zufrieden. Was kann ich tun? 10. Nicht zufrieden?
Wir sind überzeugt von unseren Produkten – deshalb übernehmen wir die Gewährleistung für eine einwandfreie Qualität. Sollten Sie bei Erhalt einen lieferungsbedingten Schaden erkennen, vermerken Sie diesen bitte im Lieferschein und informieren Sie den Lieferanten. > Mehr Infos

Kundenbewertungen für "Tiny House Donald"

15.03.2018

Ein echtes zweites Zuhause

Wir sind aktive Camper und haben uns mit dem Donald einen Lebenstraum erfüllt. Jetzt geht's nicht mehr überall hin, aber den Sommer über haben wir ein zweites Zuhause mitten in der Natur im Bayrischen Wald. Die Auswahl war schwer und hat bei uns 3 Monate gedauert, aber auch das lange Warten auf den Wagen hat sich voll gelohnt. Bitte unbedingt die vollständige Küchenausstattung mitbestellen, damit ist das Kochen für die ganze Familie so einfach. Die Anlieferung war schon eine Herausforderungen, aber die Damen am Telefon haben bestens vorbereitet. Top!

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.