Ein Gartenpavillon bietet Schutz vor Sonne und Regen, schafft aber auch eine besondere, oft romantische Atmosphäre. Palmako-Pavillons laden zum gemütlichen Verweilen und Entspannen ein, größere Varianten können als Festzelt für Feiern mit Familie und Freunden dienen. Wir zeigen kleine und große Pavillons des estnischen Herstellers, die auch in Ihrem Garten zum Highlight werden können.

Pavillons von Palmako: Qualität entscheidet!

Architektonisch gesehen ist ein Gartenpavillon ein frei stehendes, allseitig offenes oder zu öffnendes Gebäude oder Zelt. Der Ursprung des Wortes ist das lateinische “papilio”, das sowohl “Schmetterling” als auch “Zelt” bedeutet. Wikipedia nennt den Pavillon kurzerhand ein “Lustzelt” und kommt damit der modernen Nutzung als Ort des Wohlbefindens und der Erholung durchaus nahe. In der Gartengestaltung fungieren Pavillons auch als strukturierendes Element inmitten von viel Grün, blühenden Blumen und lauschigen Hecken. Doch egal ob der praktische oder ästhetische Nutzen im Vordergrund steht: Damit so ein Pavillon viele Jahre Freude bereitet, muss die Qualität stimmen!

Ausschlaggebend für die Güte sind die verwendeten Hölzer, ein stabiles Fundament und die gesamte Konstruktionsweise. Der in Estland ansässige Hersteller PALMAKO stellt neben Garten- und Ferienhäusern auch hochwertige Gartenpavillons aus langsam gewachsener nordischer Fichte her. Neben geringem Gewicht bei hoher Festigkeit, den guten Dämmeigenschaften und der ästhetischen Optik glänzt Holz als nachwachsender und somit nachhaltiger Rohstoff, dessen “Gemütlichkeitsfaktor” von keinem anderen Material erreicht wird. Palmako verwendet dabei ausschließlich FSC-zertifiziertes Holz von Partnern, die verantwortungsvolle und nachhaltige Forstwirtschaft betreiben – für umweltbewusste Kunden eine gute Wahl.

Palmako Pavillon Veronica: Variables Achteck mit Zeltdach

Ein typischer moderner Pavillon in der beliebten 8-Eck-Form ist der Palmako Pavillon Veronica. Im Unterschied zu einem bloß überdachten Freisitz ist diese Art Pavillon auch „geschlossen“ nutzbar. Genau richtig, wenn man auch mal bei Wind und Wetter mitten im Garten gemütliche Stunden genießen will. „Veronica“ ist in zwei verschiedenen Größen erhältlich, nämlich mit 6,7 Quadratmetern oder 9,6 Quadratmetern Grundfläche.

Palmako Gartenpavillon Veronica

Die große Leimholz-Doppeltür und die ebenso großzügig dimensionierten Ausstellfenster im freundlichen Sprossendesign sorgen für gute Belichtung und einen schönen Blick nach draußen. Das 8-eckige Dach steht auf allen Seiten 35 bis 38 Zentimeter über und schützt so Wände und Fenster vor Regen und Schnee. In der Spitze erreicht der hübsche Pavillon eine Höhe von 3,10 bzw. 3,26 Metern, was den Innenraum besonders großzügig wirken lässt. „Veronica“ wird mit imprägnierten Basishölzern und einem Massivholzfußboden aus 19 mm starken Nut- und Federbrettern geliefert, wie fast alle Gartenhäuser der Gartenhaus GmbH in einem einzigen Packstück.

Beide Pavillon-Größen stehen wiederum in zwei Varianten zur Verfügung: die kleinere Version (6,7m², 28mm Wandstärke) wahlweise mit zwei oder vier Fenstern, die größere Variante (9,6m², 34mm Wandstärke) entweder mit vier oder mit sieben Fenstern.

Palmako Pavillon Veronica Grundrisse

Welche Fenster-Variante man wählt, wird von den Gegebenheiten des jeweiligen Grundstücks abhängen. Nicht immer ist die Sicht nach allen Seiten gleich schön, so dass weniger Fenster von Vorteil sein können. Kann der Pavillon in einem schönen Garten zentral aufgestellt werden, wird man gerne den Rundumblick genießen, den das Modell mit sieben Fenstern ermöglicht.

Vormontierte Wand- und Dachelemente erleichtern den Aufbau des Pavillons „Veronica“ wesentlich. Für die Dacheindeckung können Dachpappe, sowie Bitumenschindeln in mehreren Formen und Farben mitbestellt werden, ebenso wie Dachrinnen-Sets, Sturmwinkel und vielerlei Farben und Lasuren. Mit dem jeweiligen Farbanstrich kann man dem Palmako-Pavillon ganz unterschiedliche Optiken verleihen, wie an den folgenden Praxisbildern beispielhaft sichtbar wird:

Palmako Pavillons Veronica

Palmako-Pavillon Hanna: Groß genug für viele Gäste

Wer gerne Gäste empfängt und auch mal mit einer größeren Runde wettergeschützt im Garten feiern möchte, braucht dafür mehr Platz: Der Palmako Gartenpavillon Hanna mit 20,3 m² Grundfläche ist dafür wie geschaffen:

palmako-pavillon-hanna

„Hanna“ benötigt eine Stellfläche von mindestens 421 x 571 Zentimetern und gehört damit zu den größeren Gartenpavillons, die sich entsprechend vielfältig einrichten und nutzen lassen. Hier ein Blick auf den Grundriss mit den wichtigsten Maßen:

Grundriss Pavillon Hanna

Der umlaufende Dachüberstand ist großzügige 41 Zentimeter tief – mit der angenehmen Folge, dass nicht jeder Regen die doppelverglasten Fenster erreicht, dabei die Sicht stört und die Scheiben verschmutzt. Stolze 44 mm Wandstärke garantieren die gute Stabilität auch eines so großen Pavillons, der an höchster Stelle ganze 3,71 Meter Höhe erreicht. Auch hier sind die Dachelemente vormontiert, der Aufbau des lang gezogenen Zeltdachs wird dadurch stark vereinfacht.
Alle Blockbohlen der Wände sind im stabilen 4-fach Chaletschnitt mit Doppelnut und -feder ausgeführt, was besondere Regen- und Winddichtigkeit garantiert. Imprägnierte Fundamenthölzer und ein Massivholzfußboden(19 mm) sind im Lieferumfang enthalten. Auf Wunsch ist auch eine Tauchimprägnierung aller Hölzer ab Werk bestellbar.

Wer nicht ganz so viel Platz benötigt, kann eine kleinere Variante, nämlich den Palmako Gartenpavillon Hanna mit 14,1 m² Grundfläche in Betracht ziehen, der in Qualität und Ausstattung der großen Variante in Nichts nachsteht.

Der Pavillon Betty: Palmakos offene Gartenlaube

Ebenfalls für größere Runden geeignet ist der Palmako Gartenpavillon Betty mit 18,0 m² Grundfläche. Mit seiner nach allen Seiten offenen Form entspricht er perfekt der Idee der klassischen Gartenlaube als überdachtem Freisitz mitten im Grünen.

palmako-pavillon-bettyDas achteckige Zeltdach ruht sicher auf stabilen, extra verstärkten Leimholzpfosten (120 x 120 mm) und eine umlaufende hölzerne Balustrade vermittelt ein Gefühl der Geborgenheit.  Der Pavillon misst  4,65 Meter im Durchmesser und verfügt über einen schützenden Dachüberstand von 43 – 46 cm.

Die kleinere Variante Palmako Gartenpavillon Betty 9,9 m² unterscheidet sich lediglich in den Maßen, wogegen die Varianten Palmako Gartenpavillon Betty 9,0 m² und Palmako Gartenpavillon Betty 7,8 m² nicht nur kleiner sind, sondern auch eine quadratische statt der achteckigen Form aufweisen:

palmako-pavillon-betty-quadratisch

Die kleinste Version (Betty 7,8) verzichtet auch auf jegliche Balustrade, wodurch der Eindruck, „mitten im Garten“ zu sitzen, gänzlich ungebrochen bleibt. Offene Lauben wie „Betty“ werden bevorzugt auf Grundstücke gestellt, wo bereits ein Gartenhaus vorhanden ist oder die Terrasse des Wohnhauses erweiterten Komfort bietet. Wer also einen geschützten Platz zum gemütlichen Verweilen ohne viel Schnickschnack sucht, ist mit den Betty-Modellen richtig beraten.

Flachdach und Modulsystem: der Gartenpavillon Lucy

Neben den Gartenpavillons mit klassischem Zeltdach hat Palmako auch einen interessanten Pavillon mit modernem Flachdach im Programm: den Palmako Gartenpavillon Lucy 12,2 m².

palmako-pavillon-lucyDas flache Massivholzdach besteht aus Nut- und Federbrettern in 19 mm Stärke, das von einer breiten, Frontblende umlaufen wird. 15,1 m² Dachfläche mit einer minimalen Neigung von 1,3 Grad werden von vier verstärkten Leimholzpfosten (12 x 12 cm) sicher getragen. Aufgrund des Dachüberstands von 20 cm auf allen Seiten ergibt sich zwischen den Pfosten eine Grundfläche von 12,2 m² – viel Platz für einen wohnlichen Rückzugsort, geschützt vor Sonne und Regen.

Lucy ist ein Pavillon in praktischer Modulbauweise und wird in natur (unbehandelt) geliefert. Dacheindeckung und Wandelemente gehören nicht zum Lieferumfang, können jedoch als Zubehör erworben werden. Zur Wahl stehen verschiedene Wandelemente, ganzverglast oder mit kleinem Fensterelement:

Flachdach-Pavillon Lucy Wandmodule mit und ohne Fenster

Mittels der Wandelemente lässt sich der in der Grundform eher schlichte Pavillon auf verschiedene Weise ausbauen. Für eine Rückwand oder Seitenwand können die Module nach Belieben kombiniert und platziert werden. Hier einige Beispiele möglicher Varianten:

Flachdach-Pavillon Lucy in Varianten

Je nachdem, welche Wandelemente man kombiniert, entsteht ein Pavillon mit ganz unterschiedlichem “Charakter”. Von voller Transparenz durch ausschließlich bodentief verglaste Wandelemente bis hin zu einer sehr geschlossen wirkenden Variante mit umlaufenden Oberlichtern. Je nach Standort und persönlicher Vorliebe passt sich der Pavillon Lucy so den jeweiligen Erfordernissen an. KSK-Dachbahnen, EPDM-Dachfolie und passende Regenrinnen-Sets aus Metall oder Kunststoff ergänzen das erhältliche Zubehör.

Alle gezeigten Gartenlauben finden Sie auf der Übersichtsseite der PALMAKO-Pavillons. Sollte Ihr Traumpavillon nicht darunter sein, finden Sie im Shop der Gartenhaus GmbH auch viele Gartenpavillon-Modelle anderer Hersteller.

Sie suchen zusätzliche Inspiration rund um Gartenhäuser? Schauen Sie doch einmal auf unserem Pinterest-Board zu Die besten Kundenprojekte vorbei. Dort haben wir zusätzlich eine Vielzahl an schönen Boards zum Thema Haus, Garten und Gartenhaus für Sie zusammengestellt.

Folgen Sie uns auch gern auf Facebook, Instagram und Twitter, damit Sie keinen unserer neuen GartenHaus-Magazinartikel mehr verpassen.