AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop durch Verbraucher und Unternehmer gelten die nachfolgenden AGB.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

Gegenüber Unternehmern gelten diese AGB auch für künftige Geschäftsbeziehungen, ohne dass wir nochmals auf sie hinweisen müssten. Verwendet der Unternehmer entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen, wird deren Geltung hiermit widersprochen; sie werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn wir dem ausdrücklich zugestimmt haben.

2. Vertragspartner, Vertragsschluss

Der Kaufvertrag kommt zustande mit A-Z Gartenhaus GmbH.

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Sie können unsere Produkte zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und Ihre Eingaben vor Absenden Ihrer verbindlichen Bestellung jederzeit korrigieren, indem Sie die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und erläuterten Korrekturhilfen nutzen. Durch Anklicken des Bestellbuttons geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Zugangs Ihrer Bestellung erfolgt per E-Mail unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung.

Wann der Vertrag mit uns zustande kommt, richtet sich nach der von Ihnen gewählten Zahlungsart:

Nachnahme, RatePay SEPA-Lastschrift, RatePay Ratenkauf, RatePay Rechnung

Wir nehmen Ihre Bestellung durch Versand einer Annahmeerklärung in separater E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von zwei Tagen an.

Vorkasse
Wir nehmen Ihre Bestellung durch Versand einer Annahmeerklärung in separater E-Mail innerhalb von zwei Tagen an, in welcher wir Ihnen unsere Bankverbindung nennen.

Kreditkarte
Mit Abgabe der Bestellung übermitteln Sie uns gleichzeitig Ihre Kreditkartendaten. Nach Ihrer Legitimation als rechtmäßiger Karteninhaber fordern wir Ihr Kreditkartenunternehmen zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf und nehmen dadurch Ihr Angebot an.

PayPal 
Im Bestellprozess werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Dort können Sie Ihre Zahlungsdaten angeben und die Zahlungsanweisung an PayPal bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf und nehmen dadurch Ihr Angebot an.

3. Vertragssprache, Vertragstextspeicherung

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch. 
Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen mit den Bestelldaten (Bestellbestätigung) einen Link zu unseren AGB per E-Mail zu. Der Vertragstext ist aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

4. Lieferbedingungen

Zuzüglich zu den angegebenen Produktpreisen kommen noch Versandkosten hinzu, wenn dies direkt am Produkt  auf der Produktseite dargestellt wird. Waren mit einem Wert höher als 500€ (brutto) sind generell versandkostenfrei.

Wir liefern nur im Versandweg. Eine Selbstabholung der Ware ist leider nicht möglich.

Wir liefern nicht an Packstationen.

5. Bezahlung

Vorkasse
Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in separater E-Mail und liefern die Ware nach Zahlungseingang.

Nachnahme
Sie zahlen den Kaufpreis direkt beim Zusteller. Es fallen zzgl. 1% Euro als Kosten an.

Kreditkarte
Mit Abgabe der Bestellung übermitteln Sie uns gleichzeitig Ihre Kreditkartendaten.
Nach Ihrer Legitimation als rechtmäßiger Karteninhaber fordern wir unmittelbar nach der Bestellung Ihr Kreditkartenunternehmen zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durch das Kreditkartenunternehmen automatisch durchgeführt und Ihre Karte belastet.

Kauf auf Rechnung, Ratenkauf und Lastschrift über RatePAY

Rechnung und Ratenkauf mit RatePAY

Zusätzliche Allgemeine Geschäftsbestimmungen und Datenschutzhinweis der RatePAY GmbH
Um Ihnen attraktive Zahlungsarten anbieten zu können, arbeiten wir mit der RatePAY GmbH, Franklinstraße 28-29, 10587 Berlin (nachfolgend "RatePAY") zusammen. Kommt bei Nutzung einer RatePAY-Zahlungsart ein wirksamer Kaufvertrag zwischen Ihnen und uns zustande, treten wir unsere Zahlungsforderung an RatePAY ab. Bei Nutzung der RatePAY-Zahlungsart Ratenzahlung, treten wir unsere Zahlungsforderung an die Partnerbank der RatePAY GmbH ab. Wenn Sie eine der hier angebotenen RatePAY-Zahlungsarten wählen, willigen Sie im Rahmen Ihrer Bestellung in die Weitergabe Ihrer persönlichen Daten und die der Bestellung, zum Zwecke der Identitäts- und Bonitätsprüfung, sowie der Vertragsabwicklung, an die RatePAY GmbH ein. Alle Einzelheiten finden Sie in den zusätzlichen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und dem Datenschutzhinweis für RatePAY-Zahlungsarten, die Teil dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind und immer dann Anwendungen finden, wenn Sie sich für eine RatePAY-Zahlungsart entscheiden. https://www.ratepay.com/zusaetzliche-geschaeftsbedingungen-und-datenschutzhinweis-dach/

Es fallen für den Ratenkauf RatePAY und Rechnung RatePAY zzgl. 1 Prozent des Kaufpreises als Kosten an

Mit Abgabe der Bestellung erteilen Sie RatePAY ein SEPA-Lastschriftmandat. Über das Datum der Kontobelastung werden Sie informiert (sog. Prenotification). Die Zahlinformation bekommen Sie per Mail, dort steht auch zu wann der Betrag von Ihrem Konto abgebucht wird. Die Frist für die Vorabankündigung über das Datum der Kontobelastung (sog. Prenotification-Frist) beträgt 14 Tage. Der Rechnungsbetrag wird 3 – 5 Tage nach dem übermittelten Versandstatus an RatePay von der hinterlegten Bankverbindung eingezogen. Eine geplatzte oder zurückgezogene Lastschrift durch den Endkunden führt immer zur Rücklastschriftgebühren bei der Bank. 

PayPal

Im Bestellprozess werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über PayPal bezahlen zu können, müssen Sie dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. 
Die Zahlungstransaktion wird durch PayPal unmittelbar danach automatisch durchgeführt. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang. 

6. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.
Für Unternehmer gilt ergänzend: Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus einer laufenden Geschäftsbeziehung vor. Sie dürfen die Vorbehaltsware im ordentlichen Geschäftsbetrieb weiterveräußern; sämtliche aus diesem Weiterverkauf entstehenden Forderungen treten Sie – unabhängig von einer Verbindung oder Vermischung der Vorbehaltsware mit einer neuen Sache - in Höhe des Rechnungsbetrages an uns im Voraus ab, und wir nehmen diese Abtretung an. Sie bleiben zur Einziehung der Forderungen ermächtigt, wir dürfen Forderungen jedoch auch selbst einziehen, soweit Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen.

7. Transportschäden

Für Verbraucher gilt: 
Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte möglichst sofort beim Zusteller und nehmen Sie bitte unverzüglich Kontakt zu uns auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte, keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

Für Unternehmer gilt:
Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung geht auf Sie über, sobald wir die Sache dem Spediteur, dem Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt ausgeliefert haben. Unter Kaufleuten gilt die in § 377 HGB geregelte Untersuchungs- und Rügepflicht. Unterlassen Sie die dort geregelte Anzeige, so gilt die Ware als genehmigt, es sei denn, dass es sich um einen Mangel handelt, der bei der Untersuchung nicht erkennbar war. Dies gilt nicht, falls wir einen Mangel arglistig verschwiegen haben.

8. Gewährleistung und Garantien

Soweit nicht nachstehend ausdrücklich anders vereinbart, gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht. Für Verbraucher beträgt die Verjährungsfrist für Mängelansprüche bei gebrauchten Sachen ein Jahr ab Ablieferung der Ware.
Für Unternehmer beträgt die Verjährungsfrist für Mängelansprüche ein Jahr ab Gefahrübergang; die gesetzlichen Verjährungsfristen für den Rückgriffsanspruch nach § 478 BGB bleiben unberührt.
Gegenüber Unternehmern gelten als Vereinbarung über die Beschaffenheit der Ware nur unsere eigenen Angaben und die Produktbeschreibungen des Herstellers, die in den Vertrag einbezogen wurden; für öffentliche Äußerungen des Herstellers oder sonstige Werbeaussagen übernehmen wir keine Haftung.
Ist die gelieferte Sache mangelhaft, leisten wir gegenüber Unternehmern zunächst nach unserer Wahl Gewähr durch Beseitigung des Mangels (Nachbesserung) oder durch Lieferung einer mangelfreien Sache (Ersatzlieferung).
Die vorstehenden Einschränkungen und Fristverkürzungen gelten nicht für Ansprüche aufgrund von Schäden, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurden bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung sowie Arglist bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflichten) im Rahmen eines Garantieversprechens, soweit vereinbart soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist. Informationen zu gegebenenfalls geltenden zusätzlichen Garantien und deren genaue Bedingungen finden Sie jeweils beim Produkt und auf besonderen Informationsseiten im Onlineshop.

9. Haftung

Für Ansprüche aufgrund von Schäden, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurden, haften wir stets unbeschränktnbei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung, bei Garantieversprechen, soweit vereinbart, oder soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist. Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf, (Kardinalpflichten) durch leichte Fahrlässigkeit von uns, unseren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen ist die Haftung der Höhe nach auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schaden begrenzt, mit dessen Entstehung typischerweise gerechnet werden muss. Im Übrigen sind Ansprüche auf Schadensersatz ausgeschlossen.

10. Aufbauservice

Sie können sich bei Ihrer Bestellung für eine Montagedienstleistung entscheiden. Die Montagedienstleistung wird von unseren regionalen Servicepartnern durchgeführt, welche innerhalb von max. 1 Woche Kontakt zu Ihnen aufnehmen. Gemeinsam klären Sie dann alle weiteren Vereinbarungen – wie den Termin, an dem der Aufbau stattfinden soll.
Der Montagservice wird für das deutsche Festland sowie Österreich zum Festpreis vermittelt, Montagen auf den deutschen Inseln sind teils auf Anfrage möglich. Der Leistungsumfang des Montageservices bestimmt sich nach dem jeweiligen Aufbauauftrag, mindestens ist der Aufbau des Hauptproduktes (Gartenhaus, Sauna, Carport, Terrassenüberdachung) zu beauftragen. Darüber hinaus können Sie die Montage von Zubehörartikeln zusätzlich beauftragen. Der Aufbau erfolgt inkl. An- und Abfahrt und- soweit keine Fundamenterstellung gebucht ist – ab Oberkante Fundament.
Der Aufbau erfolgt gemäß dem Aufbauauftrag. Etwaige Sonderwünsche sind immer vorab mit dem Montageteam zu klären und können ggf. separat in Auftrag gegeben werden.
Die Lieferung und die Montage erfolgen unabhängig voneinander und demnach – außer in seltenen Ausnahmefällen – nicht taggleich. Eine Anlieferung durch das Montageteam ist nicht möglich.
Wir verweisen Sie darauf, dass Sie sich mit Beauftragung des Aufbauservices zur Erfüllung folgender Punkte bereit erklären:
• Soweit Sie die Fundamenterstellung nicht mitgebucht haben, ist das Fundament durch Sie zu erstellen. Das von Ihnen erstellte Fundament muss für den Aufbau geeignet, ausreichend groß, waagerecht, durchgehärtet, trocken und sauber sein.
• Das Tragen des Bausatzes über eine Entfernung von bis zu 15 Meter (ebenerdig) ist inklusive. Ein Tragen über weitere Distanzen oder beschwerliche Wege (Unebenheiten, Hindernisse) ist mit dem Montageteam abzustimmen.*
• Für den Aufbau sollten mindestens 60 cm umlaufend um das Fundament Platz sein, um die erforderlichen Arbeiten auszuführen. Bei erheblichen Behinderungen wie z.B. schmale Zugänge, Bäume oder Hecken, ist das Montageteam vorab zu informieren.*
• Das Montageteam muss Zugang zu einer Stromquelle mit 230 V haben.
• Als Kunde sollten Sie während des Aufbaus vor Ort und ansprechbar sein.

* Sofern durch ungenügenden Platz, längere Montagewege oder Ähnliches zusätzliche Montagezeit anfällt, muss diese vor Ort mit einem Stundensatz von 49 € je Mitarbeiter zusätzlich berechnet werden.

Bitte beachten Sie, dass, wenn die oben genannten Punkte am Tag des Aufbaus nicht gegeben sind, der Aufbau nicht stattfinden kann. In diesem Fall müssen wir 20% des gebuchten Aufbaubetrags, bzw.  mindestens 349€ für die Anfahrt und den entstandenen Aufwand in Rechnung stellen.

Bitte stellen Sie sicher, dass sämtliches Material des Bausatzes sowie das zu montierende Zubehör kontrolliert und am geplanten Aufbautag verfügbar ist. Sollte das von uns gelieferte Produkt wider Erwarten nicht vollständig oder mangelhaft sein und sich dies erst herausstellen, wenn der Aufbau durch das Montageteam beginnen soll, drohen sonst ganz erhebliche Verzögerungen. Prüfen Sie Ihr/e Produkt/e deshalb vorab auf etwaige Mängel und reklamieren diese im Vorfeld. Achten Sie auf offensichtliche Beschädigungen oder auf fehlende Bestandteile (Kontrolle bitte auf Basis der Teilleiste).
Zum Wohle Ihres Produktes behalten wir uns das Recht vor, den Aufbau aufgrund schlechter Witterungsbedingungen zu verschieben. Eine etwaige Verschiebung des Aufbaus wird mit Ihnen abgestimmt. Ob der Aufbau möglich ist, entscheidet das Montageteam nach Möglichkeit vor Anfahrt zum Aufbauort.
Aus Sicherheitsgründen können nur die über die A-Z Gartenhaus GmbH bezogenen Originalteile montiert oder verbaut werden. Es erfolgt keine Restmüllentsorgung von Verpackungsmaterial und Baustoffresten.
Wir weisen darauf hin, dass der Aufbauservice aus technischen Gründen gemeinsam mit dem Haupartikel bezahlt werden muss. Bei Zahlung per Nachnahme wird der Gesamtbetrag so mit der Lieferung des Hauptartikels, d.h. vor der Montage fällig.

11. Bauantragsservice

Benötigen Sie eine Genehmigung für Ihr gewähltes Bauvorhaben (Gartenhaus, Carport, Terrassenüberdachung oder Sauna), dann nutzen Sie unseren Service, um Ihren Bauantrag fachmännisch zusammenstellen zu lassen. Im Bauantragsservice inbegriffen sind die folgenden Leistungen:

• Erstprüfung der Baugenehmigungsfähigkeit und Auftragsbestätigung durch unseren Partner innerhalb von 2 Werktagen
• Bauzeichnung (Grundriss, Ansichten, Schnitt) im Maßstab 1:100
• Zusenden des Bauantrags in mehrfacher Ausführung per Post innerhalb von 14 Werktagen, optional auch inklusive Datenträger
• Erstellung und Zusenden des Standsicherheitsnachweises (Statik) per Mail

Zur fristgerechten Erstellung des Bauantrags geben Sie bitte direkt bei Kaufabschluss des Service die Artikelbezeichnung des ausgewählten Kaufobjektes sowie die Adresse des Bauortes im Kommentarfeld an.

Da der Standsicherheitsnachweis erst nach der Antragsstellung beim örtlichen Bauamt benötigt wird, kann das Zusenden des Standsicherheitsnachweises ca. 4 - 6 Wochen dauern.

Die mit dem Bauantrag angebotene Leistung umfasst keine Garantie für eine Genehmigung des Bauvorhabens. Diese Entscheidung obliegt allein dem örtlichen Bauamt. Unsere Serviceleistung umfasst die einreichfähige Zusammenstellung der für den Bauantrag benötigten Bauvorlagen und Formulare. Für den Bauantragsservice arbeiten wir mit externen, in Deutschland ansässigen Partnern mit einer offiziellen Bauvorlageberechtigung zusammen. Zur Auftragsbearbeitung übermitteln wir unserem Partner die benötigten Kundeninformationen. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Unser Partner meldet sich innerhalb von 2 Werktagen bei Ihnen, um Ihren Auftrag zu bestätigen oder aufgrund einer erfolglosen Erstprüfung der Baugenehmigungsfähigkeit abzulehnen. Erhalten Sie innerhalb von 2 Werktagen eine Absage Ihres Vorhabens durch unseren Partner, stornieren wir den Kauf des Bauantragsservice und erstatten Ihnen gegebenenfalls den bereits gezahlten Kaufpreis.

Der Bauantragsservice bezieht sich ausschließlich auf private Bauvorhaben, bei gewerblichen Vorhaben richten Sie bitte eine Preisanfrage an uns. Ebenso sind Ferienhäuser sowie Häuser zur dauerhaften wohnlichen Nutzung vom Bauantragsservice ausgeschlossen. Auch hier können Sie uns gerne eine individuelle Preisanfrage stellen. Leider können wir derzeit keinen Bauantragsservice für die Schweiz und Österreich anbieten.

12. Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden https://ec.europa.eu/consumers/odr/. 
Wir sind bereit, an einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

13. Schlussbestimmungen

Sind Sie Unternehmer, dann gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Sind Sie Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen uns und Ihnen unser Geschäftssitz.