WEKA – Deutsches Traditionsunternehmen aus Mecklenburg-Vorpommern

WEKA ist ein deutsches Traditionsunternehmen mit Sitz in Mecklenburg-Vorpommern, dessen Fokus auf der Veredlung von nordischem Holz liegt. Es verarbeitet nur Naturholz aus den kalten, nordischen Regionen Skandinaviens, das engstehende Jahresringe besitzt. Diese besitzen selbstregulierende Isoliereigenschaften und massive Stabilität. Das Unternehmen glaubt so sehr an seine eigenen Produkte, dass es allen Kunden 5 Jahre Garantie einräumt.

Qualifizierte Mitarbeiter und freiwillige TÜV-Prüfungen

Nicht nur bei der Wahl seines Holzes setzt WEKA auf Qualität. 95% der Mitarbeiter in der Fertigung sind qualifizierte Facharbeiter (Handwerker, Zimmerleute, Schreiner, Maurer, Schlosser und Maler) und halten den selbst auferlegten Anspruch des Unternehmens hoch. Ingenieure und Konstrukteure arbeiten zudem stets mit höchster Präzision und kennen ihre Materialien so genau, dass nur gut durchdachte Produkte realisiert werden. Um die Ansprüche an seine Produkte wie auch ans eigene Unternehmen stets kontinuierlich für seine Kunden zu halten, unterzieht sich WEKA regelmäßig freiwilligen TÜV-Prüfungen.

Nachhaltigkeit und Umweltschutz

Unserem Hersteller WEKA sind Nachhaltigkeit und der Umweltschutz sehr wichtig. Deshalb verbraucht er durch den Einsatz von modernen Anlagen und Technologien so viel wie möglich von dem Rohstoff Naturholz, so dass am Ende nur geringe Restmengen übrigbleiben. Diese werden intern für die Befeuerung der Heizanlagen genutzt. Reste, die nicht aus Holz bestehen, werden dem Abfallwirtschaftsprozess zugeführt, in dem sie nach Abfallart getrennt und sortiert werden. Des Weiteren nutzt WEKA überwiegend Holz als Verpackungsmaterial und nur in Ausnahmefällen PE Folie. Die Produkt beiliegenden Kataloge werden außerdem auf chlorfrei gebleichtem Papier gedruckt.