Die She Shed, auch Lady Cave oder Woman Cave genannt, erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Mit unseren 10 Lady Cave Ideen können auch Sie sich eine gemütliche She Shed einrichten.

Was ist eine She Shed? Was macht sie aus?

Aufgekommen ist der Trend der She Shed, dem Gartenhaus für die Frau, in den USA als Antwort zur Männerhöhle, der Man Cave. Eine She Shed dient Frauen beispielsweise als Rückzugsort, Homeoffice und/oder Treffpunkt mit den besten Freundinnen. In diesen Mini-Wohnzimmern können Frauen den Alltag hinter sich lassen.

Das ist in einem eigens dafür eingerichteten, separaten Raum natürlich viel leichter als in der Küche, in der noch Geschirr darauf wartet abgewaschen zu werden oder im Wohnzimmer, wo das Kinderspielzeug überall auf dem Fußboden verteilt herumliegt.

She Sheds bilden einen Raum, in denen Frauen nicht nur entspannen, sondern auch kreativ sein und neue Ideen entwickeln können.

Frau Beine hoch Entspannung

She Sheds sind Rückzugsorte für Frauen, in denen sie auch einmal die Beine hochlegen können.

Welcher Raum eignet sich für eine She Shed?

Grundsätzlich ist jeder Raum für eine She Shed geeignet. Doch einige eignen sich deutlich besser dafür als andere.

Im Gegensatz zu Man Caves, die in Kellern oder Garagen errichtet werden, machen sich Frauen oftmals den Garten zunutze.

She Sheds werden in Gartenhäusern, Gerätehäusern oder Gewächshäusern errichtet. Teils entstehen sogar komfortable kleine Entspannungsoasen mit Heizung, Strom und Internetanschluss.

Unser Tipp: Wer keinen eigenen Garten hat, kann sich auch im Haus eine eigene kleine Lady Cave errichten.

Charakteristika: Was gehört in eine She Shed?

Klischeehaft würde man bei She Sheds wohl an rosafarbene Wände mit pastelligen Plüschkissen denken. Doch Gartenhäuser für Frauen können noch so viel mehr sein.

Es können Orte sein, in denen Frauen sich auf sich selbst besinnen, fokussiert arbeiten und ihre Projekte voranbringen.

Das Innenleben einer She Shed verändert sich also mit dem Verwendungszweck, den die Frauen dafür vorgesehen haben. Sei es nun ein Arbeitszimmer, um ungestört arbeiten zu können, ein Lesezimmer, um die vielen ungelesenen Bücher im Regal endlich durchzulesen oder ein Happy Hour-Treffpunkt für sich und die besten Freundinnen.

Dementsprechend gibt es keine spezifischen Dinge, die in eine jede She Shed gehören. Im Gegenteil.

Je nachdem, welchen Zweck die Lady Cave erfüllen soll, finden unterschiedliche Einrichtungsgegenstände darin einen Platz.

Letztlich bleibt es also Ihre Entscheidung, wie Sie Ihre She Shed gestalten.

Unser Tipp: Sie meinen, Sie haben nicht genügend Platz? Wir sagen: Auch in der kleinsten Hütte ist Platz.

Lady Cave: Welche Materialien sind erlaubt?

Genauso wie bei den Einrichtungsgegenständen, gibt es für She Sheds auch bei der Materialwahl keine in Stein gemeißelten Vorgaben. Der persönliche Geschmack der Frau und der Verwendungszweck des Raumes stehen im Vordergrund.

Wofür würden Sie eine She Shed nutzen? Lassen Sie sich von unseren 10 Ideen für Ihre individuelle Lady Cave inspirieren.

Los geht’s!

She Shed einrichten: 10 Ideen für Ihr individuelle Lady Cave

Allein auf Instagram und Pinterest füllen die vielen Beispiele von She Sheds Seiten über Seiten.

Mittlerweile gibt es sogar eigenständige Blogs, deren alleiniger Fokus die unterschiedlich kreativen Gestaltungs- und Einrichtungsideen für She Sheds sind.

Nachfolgend stellen wir Ihnen unsere 10 She Shed Lieblingsbeispiele vor.

1. Das Lesezimmer

Das Lesezimmer überzeugt mit überdimensional großen Sofas, Kissen und Kuscheldecken.

Der Fokus liegt hier ganz klar auf der Gemütlichkeit.

Durch die weiße Gestaltung wirkt der Raum zudem größer und die Atmosphäre freundlich.

2. Das Yoga-Studio

Eine She Shed als privates Yoga-Studio? Entspannung und Minimalismus stehen bei der Gestaltung dieser Lady Cave im Vordergrund.

Toll: Hier werden Sie nur selten durch schreiende Kinder abgelenkt.

3. Das Schlafzimmer

Ein separates oder vielleicht sogar zusätzliches Schlafzimmer für die She Shed im Garten?

Unser Tipp: Der Fernseher und auch sonstige Elektronik bleibt draußen. Das garantiert Entspannung pur.

4. Das Atelier

Beim Atelier She Shed steht nicht Gemütlichkeit, sondern die Produktivität im Fokus.

Hier können Sie an neuen Ideen arbeiten, Projekte weiter voranbringen und planen die Weltherrschaft zu übernehmen.

5. Die Hobby-Gärtnerei

Sie wollten schon lange ein eigenes kleines Reich für Ihren grünen Daumen?

Dann ist eine She Shed in einem alten Gewächshaus genau das Richtige für Sie.

Toll: Die Glasfronten, die viel Tageslicht hereinlassen.

6. Die Lounge im orientalischen Stil

Holen Sie sich mit den richtigen Accessoires und Stoffen den Orient in den Garten.

Unser Tipp: Legen Sie orientalische Musik auf und träumen Sie sich weit weg.

7. Die Teestube im viktorianischen Stil

Kronleuchter, schwere Vorhänge und eine gewisse Opulentheit. Willkommen im viktorianischen Stil.

Was fehlt noch? Eine Tasse Tee und schon sind Sie gedanklich in England.

8. Das Nähzimmer

Wer hat gesagt, Nähzimmer sind alte, dunkle Räume? Dieser She Shed beweist das Gegenteil.

In hellen und freundlichen Farben lädt es ein dort nicht nur Knöpfe wieder anzunähen, sondern auch zu malen, personalisierte Geschenkkarten zu basteln und der eigenen Kreativität freien Lauf zu lassen.

9. Das Gästehaus

Ihnen reicht ein Zimmer nicht? Dann richten Sie sich doch gleich ein ganzes She Shed Gästehaus ein.

Toll: Dieses können Sie bei Bedarf auch über Nacht bleibenden Freunden oder Verwandten anbieten.

Ein Beitrag geteilt von DD (@bellacollagekc) am

10. Das Arbeitszimmer

Ein She Shed Arbeitszimmer ist der ideale Ort, um produktiv und vor allem ungestört zu arbeiten.

Unser Tipp: Verzichten Sie darauf das Zimmer übermäßig vollzustellen, das kann den freien Gedankengang hemmen.

Sie suchen zusätzliche Inspiration zum She Shed einrichten? Schauen Sie doch auf unserem Pinterest-Board zu She Shed: Gartenhaus für Frauen vorbei. Zusätzlich finden Sie dort auch eine Vielzahl an schönen Themen-Boards rund um Haus und Garten.

Folgen Sie uns auch gern auf Facebook, Instagram und Twitter, damit Sie keinen unserer neuen GartenHaus-Artikel mehr verpassen.

***
Artikelbild: ©iStock/DigiStu; Beitragsbild: ©iStock/m-gucci