Nach getaner Gartenarbeit noch einmal etwas entspannen oder einfach ein schönes Wochenende im Grünen verbringen: Ein Schrebergarten ist toll, aber um ihn so richtig nutzen zu können und auch bei Regen einen Rückzugsort zu haben, dafür fehlt ein Gartenhaus. Aber können Sie sich einfach ein Gartenhaus in den Schrebergarten stellen? Wie groß darf es sein? Und müssen Sie es anmelden? Wir beantworten die wichtigsten Fragen.

Der Schrebergarten hat seine eigenen Gesetze

Unter Schrebergärten versteht man grundsätzlich eine Anlage an Grundstücken, die durch einen Verein verwaltet wird und deren Mitglieder eines der Grundstücke günstig pachten können. Umgangssprachlich auch von einer Kleingarten- oder Laubenkolonie gesprochen. Aber auch das gemeinsame Miteinander der Gartenliebhaber läuft nicht ohne Regeln ab und es gibt es klare Aussagen darüber, was der Gärtner in seinem Garten anbauen, umbauen und vor allem aufbauen darf. Hierzu zählen  besonders Gartenhäuser, denn das Bebauen ist in den meisten Fällen nur bis zu einer bestimmten Größe erlaubt.

Der Gang zu einem leitenden Vereinsmitglied ist unumgänglich, denn neben den Verordnungen im Bundeskleingartengesetz gilt in vielen Gartenkolonien eine gesonderte Regelung, da die örtlichen Gegebenheiten andere Regularien erfordern. Im Bundeskleingartengesetz ist vorgeschrieben, dass das Gartenhaus nicht zum dauerhaften Wohnen genutzt werden darf und auch eine Grundfläche von 24qm darf es nicht überschreiten. Dazu zählt auch der überdachte Freisitz.

Apropos Dach…

…die Dachform betreffend gibt es in den meisten Gartenkolonien keine Einschränkungen. Gewünscht ist es jedoch meisten sich den umliegenden Gartenhäusern anzupassen, um ein einheitliches Bild zu schaffen. Auch Fragen zur Dachform werden Ihnen leitende Vereinsmitglieder sicher beantworten können und um Streitigkeiten mit den Vereinskollegen zu vermeiden, raten wir Ihnen vor allen Baumaßnahmen zu diesem Schritt.

Für jeden Kleingarten das passende Kleingartenhaus

Wenn Sie sich über alle Regularien Ihres Vereins informiert haben, geht es an die Auswahl des passenden Gartenhauses. Von klein bis groß gibt es eine breite Auswahl: Wir möchten Ihnen deshalb gerne exemplarische Gartenhäuser vorstellen, die in jeden Schrebergarten passen. Ganz egal ob Sie nur etwas Kleines zum Abstellen der Gerätschaften suchen oder aber ein einen Platz, um mit Gästen für schöne Stunden zusammensitzen zu können, bei den folgenden Häusern ist bestimmt auch das Richtige für Sie und Ihren Schrebergarten dabei.

Gartenhaus für Schrebergarten: Kleine Gartenhäuser (-10m²)

Gartenhaus Carlsson Maria

Das Gartenhaus Carlsson Maria ist ein altbewährter Klassiker unter den Gartenhäusern und bietet mit 6,44 m² genug Platz als Rückzugsort bei schlechtem Wetter und Raum um einige Gartengerätschaften zu verstauen.

Steckbrief:

Größe: 300 x 250 cm; Grundfläche 6,44 qm

Wandstärke: 28 mm

Besondere Ausstattungsdetails:

  • Hochwertige Doppeltür mit Leimholzrahmen aus Echtglas
  • Lüftungsgitter-Set für die bessere Luftzirkulation im Gartenhaus
  • Massivholz-Pultdach und Massivholzfußboden aus Nut- und Federbrettern

Dazu passt: Metalldach von der Rolle (Onduline KSK-M, kaltselbstklebende Dachbahn mit Aluminium-Oberschicht)

Gartenhaus Bremen

Das Gartenhaus Bremen gehört mit knapp 8 qm ebenfalls zur Klasse der kleinen Gartenhäuser. Mit seinem romantischen Charme und der praktischen Konstruktion genießt es große Beliebtheit bei Kleingartenbesitzern. Es lässt sich durch die großen Fenster als Aufenthaltsraum nutzen, aber genauso gut auch als Geräteschuppen.

Steckbrief:

Größe: 250 x 320 cm; Grundfläche 8 qm

Wandstärke: 28 mm

Besondere Ausstattungsdetails:

  • Hochwertige Doppeltür mit Fenster aus Echtglas
  • Lüftungsgitter-Set für die bessere Luftzirkulation im Gartenhaus

Dazu passtDachpappe V13, Premium Rechteckschindeln, Traufblech zur Abdeckung der Giebelbretter

5-Eck Gartenhaus Sunny-B

Das 5-Eck Gartenhaus Sunny-B setzt sich besonders durch seine Form von anderen Häusern ab. Durch Doppeltür und Seitenfenster ist es im Inneren ein besonders helles Gartenhaus, welches viele Gestaltungsmöglichkeiten bietet.

Steckbrief:

Größe: 250 x 250 cm; Rauminhalt: ca. 12,2 m³

Wandstärke: 28mm

Besondere Ausstattungsdetails:

  • Massivholzfußboden aus Nut- und Federbrettern
  • Verglasung bei Türen & Fenstern aus Echtglas
  • Spiegelverkehrte Montage möglich

Dazu passt: Premium Dachschindeln, Lüftungsgitter, Dacheindeckung Sparset

Gartenhaus für Schrebergarten: Große Gartenhäuser (>20m²)

Gartenhaus Spessart

Knapp 23,8 qm Grundfläche hat das Gartenhaus Spessart zu bieten und liegt damit knapp unter der 24 qm Begrenzung des Bundeskleingartengesetzes. Wer also den Platz in seinem Kleingarten richtig ausnutzen will, dem ist mit diesem Gartenhaus gedient.

Steckbrief:

Größe: 380 x 380 cm + 300 cm; Grundfläche: 23,76 qm

Wandstärke: 44mm

Besondere Ausstattungsdetails:

  • stabiles Vordach 300 cm tief mit Stützen
  • hochwertige große Falttür zum kompletten Öffnen mit Leimholzrahmen
  • alle Blockbohlen mit 4-fach Eckausfräsung (wind- u. regendicht)

Dazu passt: Dacheindeckung, Dachpappe V13, Premium Rechteckschindeln, Traufblech zur Abdeckung der Giebelbretter inkl. Spenglerschrauben

So lässt es sich im Gartenhaus Schrebergarten noch besser entspannen

Sie suchen mehr Infos zu Aufbau und Gestaltung für Ihr Schrebergartenhaus? In unserem Magazin erklären wir, welches Gartenhaus Fundament Sie benötigen, wie Sie Gartenhaus Fenster einbauen & abdichten und geben 6 außergewöhnliche Einrichtungsideen für kleine Gartenhäuser.

Schauen Sie doch einmal auf unserem Pinterest-Kanal vorbei. Dort haben wir eine Vielzahl an schönen Boards für Sie zusammengestellt.

Folgen Sie uns auch gern auf Facebook, Instagram und Twitter, damit Sie keinen unserer GartenHaus-Artikel mehr verpassen.

***

Titelbild: ©iStock/Hogogo

Artikelbilder: © Fotolia.com/Marco2811/; ©GartenHaus GmbH