Ein Dach aus Palmblättern auf einem Gartenhaus? Im heißen Südfrankreich wäre Teerpappe alleine fehl am Platz, fand unsere Kundin Susanne Karpf. Das stimmungsvolle Refugium unter Palmen, das hier entstanden ist, lässt wahres Südseefeeling aufkommen! Wie der individuelle Aufbau am Pool vonstatten ging, lesen Sie in unserer Aufbaustory.

Die schwierige Suche nach dem passenden Gartenhaus

Familie Karpf benötigte ein Gartenhaus, das auf einen eng begrenzten Standplatz am Pool ihres französischen Palmen- und Piniengarten passen sollte. Ein Modell in der richtigen Größe zu finden war allerdings gar nicht so einfach, wie Frau Karpf berichtet:

„Wir machten uns in Frankreich auf die Suche nach einem geeigneten Haus. Leider erfolglos, denn die Schwierigkeit lag darin, dass es genau in die Ecke des Gartenteils und hinter die grosse, alte Palme passen musste. Wir hatten zudem sehr genaue Vorstellungen, was die Sache nicht einfacher machte.  Also suchte ich im Internet und wurde bei der GartenHaus GmbH tatsächlich fündig.

Das 5-Eck Gartenhaus Sophie-44 war genau was wir wollten! Wir fragten also an, ob denn ein Transport nach Frankreich machbar wäre. Als uns das zugesagt wurde, bestellten wir im November das Haus mit der Bitte, es bis zum Mai zu lagern und dann zu liefern.“

5-Eck Gartenhaus Sophie-44 mit großer FalttürDas alle Wünsche erfüllende Gartenhaus Sophie-44 mit großer Falttür passt mit seinem Außenmaß von 418 x 418 cm punktgenau in den Garten der Karpfs. Ganze 12,3 m² Nutzfläche bieten viel Platz für eine wohnliche Einrichtung, wie man sie sich für ein Poolhaus wünscht.

Dank der 4-fach-Falttür kann der Innenraum besonders gut ausgenutzt werden, da die auf- und dabei zusammen schiebbaren Doppeltüren deutlich weniger Raum wegnehmen als übliche Flügeltüren.

Die vier Türelemente sind bodentief isolierverglast, so dass auch bei geschlossener Tür viel Licht in den Innenraum fällt. Mit dem zur Dachmitte spitz zulaufenden Zeltdach ist das Gartenhaus insgesamt 299 cm hoch. Durch den kreativen Dachausbau, den Familie Karpf umgesetzt hat, sind noch ein paar Zentimeter hinzu gekommen. Dass Dach ruht auf stabilen Wänden aus 44 mm dicken Blockbohlen und – in der Standardversion – auf einer stützenden Säule, die dank der Dachverkürzung im Zuge des Umbaus hier allerdings nicht mehr benötigt wird.

Dank der Fotos, die uns Famlie Karpf zur Verfügung gestellt hat (herzlichen Dank!), können wir einige Stadien des Aufbaus zeigen. Los gehts!

Übrigens: Das Haus hat uns so gut gefallen, dass es im 1. Fotowettbewerb 2018 den 2. Platz in der Kategorie „Gartenhaus“ belegt hat.

Gartenhaus Aufbau: Vom Fundament zum perfekten Palmdach

Der Aufbau startete mit Hindernissen, denn die Transportfirma stellte keinen Gabelstapler zur Verfügung, mit dem das große Packstück des Bausatzes hätte abgeladen und transportiert werden können. Es fand sich allerdings eine schnelle Lösung:

„Zum Glück war bei einem Nachbarn eine Baustelle mit Kran, die uns netterweise geholfen haben das 1,5 Tonnen schwere Packet abzuladen und am nächsten Tag vor unser Gartentor zu schaffen. So begannen wir dann in der größten Hitze die Teile erst mal in die Einfahrt zu tragen, dann anzumalen, weiter zu tragen, zu sägen, zu hämmern und aufzubauen.“

Der Weg zum Garten der Familie Karpf ist nicht breit. Das Packstück fand gerade so Platz und konnte hier auch ausgepackt und sortiert werden.

Bausatz ausgepackt

Ein Fundament für das Gartenhaus zu errichten, war dank des beschränkten Raums und des unregelmäßigen, teils schrägen Untergrunds eine kniffelige Angelegenheit.

Wie der Maurer, den Familie Karpf geordert hatte, das Problem gemeistert hat, zeigt das nächste Foto im Detail:

Ein Streifenfundament aus vor Ort in Schalen gegossenem Beton gleicht die Schräge aus.

Gartenhausfundament im Aufbau

Hier liegen bereits die tragenden Basishölzer, die vorimprägniert geliefert wurden. Auf ihnen wird das Gartenhaus sicher stehen.

Gartenhausfundament komplett

Manche Kunden bauen ihr neues Gartenhaus erst auf und streichen es dann insgesamt. Familie Klapf hat sich dafür entschieden, alle Teile vorab zu streichen.

Keine kleine Arbeit, wie Frau Klapf berichtet:

„Ich malerte alle Holzteile, sowohl die in grauer Farbe als auch die in Natur mit Klarlack, da hier die Gefahr von Termitenbefall besteht und somit alles Holz behandelt werden muss. Erst stand ich etwas geschockt vor dem riesigen Berg Holz, aber es ging dann recht schnell, da durch die extreme Hitze alles sehr schnell trocknete. Mein Mann konnte dauernd die frisch gestrichenen Teile nehmen und sie laufend einbauen.“

Blockbohlen werden gestrichen

Die frisch gestrichenen und in sommerlicher Wärme schnell getrockneten Blockbohlen müssen zum Aufbau der Wände nurmehr ineinander gesteckt werden.

Dafür ist es wichtig, vorher gut sortiert zu haben. Ein standardisierter Aufbauplan liegt jedem Bausatz bei.

Holzboden auf Fundament

Die Wände wachsen heran und auch der Leimholzrahmen für die breite Falttür steht schon.

Zeitgleich mit den Wänden wird auch der Holzboden eingebaut, der hier schon fast fertig ist:

Aufbau Gartenhaus Sophie-44 Wände

Eigentlich war für den Aufbau ein Schreiner bestellt, doch der hat sich dann doch nicht eingefunden.

Herr und Frau Karpf haben es auch ohne den Profi geschafft, sogar die nicht ganz so einfache Dachkonstruktion des Zeltdachs.

Aufbau Gartenhaus Sophie-44 Dach

Sternförmig laufen die Dachbalken in der Mitte zusammen, wo sie durch einen ebenso sternförmigen Balkenschuh aus Metall gehalten werden. Dafür wären eigentlich mehrere Helfer nötig gewesen, doch es fand sich eine andere Lösung:

„Es stellte sich heraus, dass wir zum Zusammensetzen der 8 Dachbalken eindeutig zu wenig Hände hatten. So nahmen wir Leitern, Besen und Stützpfosten um die Balken abzustützen und dann in das Eisenteil zu setzten. Natürlich stürzte uns das Ganze auch einige male ab, aber Ende gut alles Gut.“

Aufbau Gartenhaus Sophie-44 Dach

Auf die Balken werden die Dachbretter montiert, doch nicht alle in voller Länge.

Herr Karpf sägt den Dachüberstand, der in der Standardversion weit nach vorne ragt, kurzerhand ab.

Montage der Dachbretter

Das so verkürzte Dach benötigt nun keine extra Stütze mehr, die wegen der großen Palme vor dem Haus einfach keinen Platz gefunden hätte.

Eine tolle Idee, die aus dem Gartenhaus Sophie-44 eine individuelle Variante macht, die es so sonst nirgends gibt!

Hier sind alle Dachbretter montiert, die sauber gearbeitete neue Vorderkannte ist gut zu sehen.

Aufbau Gartenhaus Sophie-44 Dach komplett

Auch von innen sieht das Dach perfekt aus.

Alle Teile sind transparent gestrichen, um sie vor Feuchtigkeit und den lästigen Termiten zu schützen.

Aufbau Gartenhaus Sophie-44 Dach komplett

Das nächste Foto zeigt Herrn Karpf, der eine Isolierschicht auf dem Dach verlegt.

Die bereits montierte Dachpappe (ohne Bild) hatte sich unter der südlichen Sonne viel zu stark erhitzt.

Geeignetes Material fand sich im nächsten Baumarkt und das Dach bekam – als vorletzte Schicht – eine effektive Wärmedämmung.

Aufbau Gartenhaus Sophie-44 Dachbretter

Zum Abschluss der Arbeiten wird das umkonstruierte Dach zum stimmungsvollen Palmdach:

„Als letztes kamen dann die von uns im Sommer laufend gesammelten und getrockneten Palmwedel oben drauf, um dem Ganzen ein südliches Flair zu geben.“

5-Eck Gartenhaus Sophie-44

Punktgenau passt das Gartenhaus Sophie-44 jetzt hinter die große Palme, der auch die aufschiebbare Falttür nicht in die Quere kommen kann.

Aufbau Gartenhaus Sophie-44 Palmdach

Ein großer Holzbalken dient als Treppe hinauf ins Gartenhaus, das dank des Podest-Fundaments ein wenig erhöht steht.

Auch der Innenraum ist mittlerweile eingerichtet und lädt zum Relaxen unterm Palmdach ein.

Im Sommer verschwindet dann die Falttür und wird durch ein Moskitonetz ersetzt.

Gartenhaus Sophie-44 mit Palmdach

Boden und Decke des Innenraums sind zwar transparent lasiert, jedoch in Naturfarbe belassen.

Die Wände in Hellgrau, die weiß gestrichene Kommode und das gemütliche Sofa mit weißen, blau akzentuierten Textilien ergeben einen lässigen Landhaus-Stil, genau richtig für ein Poolhaus unter Palmen.

Gartenhaus Sophie-44 Einrichtung

Den Eingang ziert ein hübsches blau-weißes Willkommens-Schild „Bienvenue á la Mer“ („Willkommen am Meer“).

Solche kleinen Dinge zeigen die Liebe zum Detail, die einem Gartenhaus eine sehr persönliche Note geben.

Willkommensschild Eingang Gartenhaus
Vom Vorbereiten des Bauplatzes bis zur Fertigstellung und Einrichtung des Gartenhauses sind vier Wochen verstrichen.

Entstanden ist ein wundervolles Refugium am Pool, das dank seines Palmdachs und der im Sommer offenen Frontseite optimal in die südliche Gartenlandschaft passt.

Zwischen Gartenhaus und Pool erstreckt sich eine durchgängige Holzterrasse, die mehreren Sonnenliegen Platz bietet.

5-Eck Gartenhaus Sophie-44
Vom Gartenhaus aus blickt die Familie über den Pool hinüber zum Wohnhaus und in den schönen mediterranen Garten:

Wer würde hier nicht gerne Urlaub machen?

Gartenhaus Sophie-44 mit Palmdach

Pool Palme Gartenhaus

Wir wünschen Familie Karpf viele Jahre Freude mit ihrem kreativ ausgebauten Gartenhaus Sophie-44.

Mehr zum Thema:

Sie suchen zusätzliche Inspiration rund um die Gartengestaltung? Schauen Sie doch einmal auf unserem Pinterest-Kanal vorbei. Dort haben wir eine Vielzahl an schönen Boards für Sie zusammengestellt.

Folgen Sie uns auch gern auf Facebook, Instagram und Twitter, damit Sie keinen unserer Artikel rund um Garten und Gartenhaus mehr verpassen.

Kundenprojekte