Ein Gartenhaus am Wasser – Das klingt nach Urlaub und Idylle. Mit dem richtigen Modell, dem passenden Anstrich und maritimer Deko können auch Sie Ihr Gartenhaus in ein Fischerhäuschen, Bootshaus oder Fjord-Haus verwandeln. Lassen Sie sich von unseren Tipps und Beispielen inspirieren!

Bootshaus, Fjord-Haus oder doch lieber Fischerhäuschen?

Bootshaus ist nicht gleich Fischerhäuschen, und was ist eigentlich ein Fjord-Haus? Eine Sache haben alle drei Häuschen jedoch gemeinsam: Sie bringen das Nordsee-Feeling in Ihren Garten – praktisch und farbenfroh. Wir sagen Ihnen, was die einzelnen Hausarten so besonders macht und geben Tipps, welche Gartenhaus-Modelle sich am besten zum Einrichten und Dekorieren als Bootshaus, Fischerhäuschen oder Fjord-Haus eignen.

Das Bootshaus: Viel Platz für Boote und Gemütlichkeit

Was der Carport für Autos ist, ist das Bootshaus für Wasserfahrzeuge. Das klassische Bootshaus ist entweder am Ufer über dem Wasser gebaut oder befindet sich an Land und beherbergt Ruderboote, Kanus oder Motorboote für die Überwinterung.

Optische Besonderheiten des Bootshauses

Das an Nord- und Ostsee bekannte Bootshaus ist klassischerweise länglich gebaut und verfügt über ein Satteldach. In den meisten Fällen wird es auch heutzutage noch aus Holz angefertigt, wie schon die traditionellen Naust Skandinaviens. Neben der klassischen Satteldach-Form wurde ein Naust (skandinavisch für Bootshaus) zu Zeiten der Wikinger auch mit rundem Dach gebaut und erinnerte in seiner Form an einen umgedrehten Schiffsrumpf.

Ein von Tutten (@tutten62) gepostetes Foto am

Kleine Bootshaus-Geschichte

Hätten Sie es gewusst? Bootshäuser wurden wie die Datscha in der ehemaligen DDR als Ferienhäuschen genutzt.  Das Gebiet rund um die Mecklenburger Seenplatte ist bekannt für eine Vielzahl an Bootshäusern, die die Ufer säumen. Dabei unterscheidet man zwischen kleinen Häuschen, die nur einen Aufenthaltsraum haben und großen Bootshäusern, die neben dem Stellplatz für Boote auch über einen Wohnbereich verfügen.

Ein von (@mamikatz_03) gepostetes Foto am

Welche Gartenhaus-Modelle eignen sich für das Bootshaus?

Sie wollen ein bisschen Bootshaus-Flair in den eigenen Garten bringen? Das geht am besten mit länglichen Gartenhäuser, wie dem 2-Raum Gartenhaus Kassel  oder dem 2-Raum Gartenhaus Bolton. Mit zwei Räumen kommen sie der Bootshaus-Optik am nächsten und haben sogar Platz für Kanu und Co. An ein skandinavischen Naust erinnert dagegen unser Modelle Gartenhaus Trend-28.

Die zwei Räume im Gartenhaus Kassel verfügen über jeweils eine Tür – perfekt um es als Aufenthaltsraum und Abstellraum zu nutzen.

Die zwei Räume im Gartenhaus Kassel verfügen über jeweils eine Tür – perfekt um es als Aufenthaltsraum und Abstellraum zu nutzen.

Im Gartenhaus Bolton können Sie nicht nur Boot-Equipment unterbringen, sondern es auch als zweites Wohnzimmer nutzen. Dank der großen Fenster gelangt viel Licht hinein.

Im Gartenhaus Bolton können Sie nicht nur Boot-Equipment unterbringen, sondern es auch als zweites Wohnzimmer nutzen. Dank der großen Fenster gelangt viel Licht hinein.

Die längliche Bauweise des Modelse Trend-28 und das runde Dach erinnern an die klassischen Naust aus Wikingerzeiten.

Die längliche Bauweise des Gartenhaus Trend-28 und das runde Dach erinnern an die klassischen Naust aus Wikingerzeiten.

Der perfekte Bootshaus-Anstrich

Zwar können Sie Ihr Bootshaus in allen erdenklichen Farben streichen, es bietet sich jedoch eine der drei traditionellen Kombinationen an, in denen auch die skandinavischen Bootshäuser gerne gestrichen werden:

  1. Rote Grundfarbe mit weißen Akzenten
  2. Gelb mit weißen Akzenten
  3. Grau und Weiß – dass die Kombination Grau und Weiß jeden Garten aufwertet, zeigt unser Artikel zu grau-weißen Gartenhäusern

Ein von Tony (@tony2909) gepostetes Foto am

Die passende Deko für Ihr Bootshaus

Für den richtigen Boosthaus-Flair fehlt jetzt noch die passende Deko. Setzen Sie dabei am besten den Dekorschwerpunkt auf das Thema Boote.

Bepflanzte Boote für den Garten

Eine tolle Idee sind zum Beispiel bepflanzte Boote im Garten. Dazu brauchen Sie nur ein ausrangiertes Boot und viel Erde, um es dann mit Blumen zu bepflanzen.

Ein von LW (@fatzwaller) gepostetes Foto am

Paddel für das Bootshaus

Wenn Sie schon kein Kanu im Gartenhaus lagern, dann können Sie Ihr Garten-Bootshaus immerhin mit Paddel-Deko maritim aufwerten. Bringen Sie dazu einfach Holzpaddel an der Gartenhaus-Fassade an oder platzieren Sie die Paddel im Inneren. Unser Deko-Tipp:  Mit ein bisschen Farbe verwandeln Sie auch alte Paddel zu Deko-Highlights, wie es Bloggerin Bella schon in unserem Artikel zu Terrassen-Dekoideen gezeigt hat. Die ganze Anleitung finden Sie übrigens hier. Wie hübsch die Paddel-Deko aussehen kann, zeigt auch diese Idee von Instagram:

Ein von Astrid (@creativlive) gepostetes Foto am

Das Fjord-Haus: Bringen Sie das Meer an Ihr Gartenhaus

Ein Fjord ist ein Meeresarm, der weit ins Festland hineinreicht. Besonders in Skandinavien und vor allem in Norwegen prägen Fjorde das Küsten-bild. Die Küstenabschnitte sind dabei gesäumt von kleinen Fjord-Häuschen aus Holz.

Optische Besonderheiten des Fjord-Hauses

Das klassische Fjord-Haus hat ein Satteldach und ist nach dem Prinzip „quadratisch, praktisch, gut“ gebaut. Statt Schnickschnack bietet ein Fjord-Haus eine solide Holzbauweise und eine geringe Grundfläche, die das Bewohnen umso gemütlicher macht. Meist ist ein Fjord-Haus zweigeschossig gebaut.

Welches Gartenhaus-Modell passt am besten?

Als Fjord-Haus-Modell für Ihren Garten haben wir einen klaren Favoriten: das  Schwedenhaus mit Schlafboden. Es trägt nicht nur einen skandinavischen Namen, sondern kommt der klassischen Fjord-Haus-Bauweise auch am nächsten – ganz nach dem Motto: „Quadratisch, praktisch, skandinavisch“.

Schwedenhaus

Das Schwedenhaus sieht natürlich in Schwedenrot am besten aus.

 

Welcher Anstrich eignet sich für das Fjord-Haus?

Beim Anstrich für Ihr Fjord-Gartenhaus müssen Sie nicht lange überlegen. Am besten passt natürlich die typisch skandinavische Kombination Schwedenrot mit weißen Akzenten. Wie schön die Kombi aussehen kann, können Sie in unserem Beitrag zu schwedenroten Gartenhäusern sehen.

Die passende Deko für Ihr Fjord-Haus

Für das richtige Fjord-Feeling sorgt die passende Deko. Setzen Sie dabei den Dekoschwerpunkt auf praktische und schlichte skandinavische Deko mit maritimem Charme, wie die folgenden Beispiele an Holzschildern, Regalen oder Hakenleisten, die jede Wand verschönern. Noch mehr Inspirationen finden Sie auch auf unserem Pinterest-Board zum skandinavischen Landhaus-Stil.

Ein von Anna (@annas_livsstil) gepostetes Foto am

Hakenleiste im skandinavischen Stil

Hakenleisten von Bloggerin Smilla. Eine Anleitung zum Nachbasteln finden Sie in diesem Artikel. © smillaswohngefuehl.blogspot.de

 

Das Fischerhäuschen: Muscheln, Netze und viel Blau

Maritimer als das Fischerhäuschen geht es kaum. In ihm lagern Fischer alles, was sie für den Fischfang brauchen – von Fischernetzen bis Ködern. Deshalb muss das Fischerhäuschen vor allem eines sein: praktisch.

Ein von @julenix3 gepostetes Foto am

Optische Besonderheiten des Fischerhäuschens

Fischerhäuschen sind vergleichbar mit kleinen Geräteschuppen. Nur werden in ihnen keine Gartengeräte, sondern Utensilien für den Fischfang gelagert. Sie sind klein, bestehen aus einem Raum mit oder ohne Fenster und haben ein Satteldach.

Welche Gartenhaus-Modelle eignen sich als Fischerhäuschen?

Für Ihr persönliches Fischerhäuschen empfehlen wir unsere kleinen Gartenhaus-Modelle, wie das Gartenhaus Viva, das Gartenhaus Modell Ronja oder das Gartenhaus Enrico.

Ideal zum Lagern von Geräten: Im Gartenhaus Viva lässt sich dank Fensterlosigkeit der Platz ideal ausnutzen und die extrahohen Doppeltüren lassen genug Licht hinein.

Ideal zum Lagern von Geräten: Im Gartenhaus Viva lässt sich dank Fensterlosigkeit der Platz ideal ausnutzen und die extrahohen Doppeltüren lassen genug Licht hinein.

Gartenhaus Modell Ronja

Das Gartenhaus Ronja können Sie als kleinen, gemütlichen Wohnraum nutzen oder Ihre Fischerutensilien darin lagern.

Das Gartenhaus Enrico ist klein und kompakt und dank seiner klassischen Bauweise das perfekte Fischerhäuschen.

Das Gartenhaus Enrico ist klein und kompakt und dank seiner klassischen Bauweise das perfekte Fischerhäuschen.

Der passende Anstrich für das Fischerhäuschen

Der perfekte Anstrich für Ihr Fischerhäuschen ist ganz klar eine blaue Grundierung mit weißen Akzenten, wie zum Beispiel bei unseren Kunden, der Familie Berends, und ihrer maritimen Schleisauna.

maritimes Saunahaus

Maritimes Saunahaus von Familie Berends.

Die maritime Fischerhäuschen-Deko

Das Motto für die Fischerhäuschen-Deko lautet Meer. Denn ein Fischer ist nie weit vom Wasser entfernt. Setzen Sie deshalb auch den Dekoschwerpunkt auf maritime Dekoelemente, wie Muscheln, Fische oder Leuchttürme.

maritime Haustürdeko

Helle Farben, Muscheln und ein Leuchtturm – so sieht die perfekte maritime Deko aus. ©Bernadette/ landidylle.blogspot.de

Wie die maritime Fischerhäuschen-Deko aussehen kann, zeigt Bernadette von Landidylle. Sie hat ihre Haustür mit maritimer Deko verschönert und ihrem 08/15 Leuchtturm mit etwas Farbe einen neuen „Westküsten“-Anstrich verliehen.  Noch mehr Tolle Bilder der Deko finden Sie in diesem Beitrag.

maritime Deko mit Leuchttürmen udn Muscheln

Türkranz maritim: das weiße Herz mit Muscheln sieht bestimmt auch an Ihrem Fischerhäuschen gut aus. ©Bernadette/ landidylle.blogspot.de

Für alle unter Ihnen, die gerne Basteln: Mit den maritimen Teelichthalter der Bloggerinnen Feliz und Tanja, die uns hier ihre Dekoidee samt Anleitung verraten haben, bringen Sie garantiert Nordseefeeling in Ihr Fischerhäuschen.

Tolle Ideen für die maritime Fischerhäuschen-Deko finden Sie auch auf unserem Pinterest-Board oder bei Instagram:

 


Jetzt sind Sie gefragt! Gestalten Sie Ihr eigenes Bootshaus, Fischerhäuschen oder Fjord-Haus und bringen Sie etwas Nordseefeeling in den eigenen Garten. Das passende Gartenhaus finden Sie bei uns im Shop und vielleicht gewinnen Sie damit auch einen unserer nächsten Fotowettbewerbe!

Bilder: Titelbild: ©iStock.com/BIG_TAU