„Die Arbeit kann warten, das Leben nicht“ – der muntere Spruch ziert jetzt das attraktive Gartenhaus, das Luis Seelen aus den Niederlanden als „Friedensplatz“ im Garten hinter seinem Wohnhaus errichtet hat. Dank der breiten aufschiebbaren Falttüren des Modells Sunshine-40 ging so ein großer Wunsch in Erfüllung: Gemütlich und geschützt im „Gartenzimmer“ sitzen und den weiten Blick ins Grüne genießen! Wir stellen das Projekt vor.

Sunshine-40: Das Gartenhaus mit zwei großen Falttüren

Sunshine-40Das Gartenhaus Sunshine-40 gehört zu den beliebtesten Gartenhäusern in unserem Sortiment, denn es hat einiges zu bieten. Dank des viereckigen Pavillon-Stils lässt sich die Idee des „Gartenzimmers“ mit diesem Modell besonders gut verwirklichen. Die zwei großen Vierfach-Falttüren lassen sich so weit aufschieben, dass nichts mehr den Blick nach draußen unterbricht. Man sitzt in einem luftigen Refugium, halb im Freien und doch geschützt.

An den zwei fensterlosen Wänden bleibt genug Stellfläche übrig, um den Raum gemütlich und bequem einrichten zu können. Platz dafür gibts genug, denn auf seinem quadratischem Grundriss (350 x 350 cm / Außenwandmaß) bietet Sunshine-40 ganze  12,25 Quadratmeter Nutzfläche – für ein Gartenhaus schon recht groß!

Überdacht wird Sunshine-40 von einem klassischen, viereckigen Zeltdach, das wesentlich zum Erscheinungsbild als „Pavillon“ beiträgt. Die Wände sind 40 Millimeter dick, eine Variante mit 70mm Wandstärke ist ebenfalls erhältlich. Hier ein Blick auf den Grundriss mit allen Maßen:

Gartenhaus Sunshine-40 Grundriss

Das Wunschmodell gibts nicht in den Niederlanden

Das rundum stimmige, mittelgroße Gartenhaus, das auch mit seinem guten Preis-Leistungsverhältnis punktet, gefällt vielen Interessenten. Aber aus welchem Grund hat sich Familie Seelen für Sunshine-40 entschieden? Herr Seelen schrieb uns dazu:

„Gerade dieses Modell gefiel uns so sehr, weil es ein richtiges Gartenzimmer ist, in dem man es sich gemütlich machen kann. Mit geöffneten als auch mit geschlossenen Türen hat man einen schönen Blick in den Garten – und das ist in jeder Jahreszeit, auch wenn es kühler ist! Wir haben schon viele angenehme Stunden im Gartenhaus verbracht, mit Verwandten und Bekannten, aber auch alleine.

Sehr praktisch finden wir, dass man z.B. die Kissen der Möbel drin liegen lassen kann, was bei ganz vielen niederländischen Gartenhäusern nicht geht, weil sie meistens offen sind. Solch ein Gartenhaus wie „Sunshine 40“ gibt es in den Niederlanden einfach nicht.“

Dank des problemlosen grenzüberschreitenden Handels in der EU konnte Familie Seelen ihr neues Gartenhaus ganz unkompliziert bei der Gartenhaus GmbH bestellen. Auch die Belieferung war unproblematisch:

„Das Haus wurde uns frei an einer von uns bestimmten Stelle bei der Grenze geliefert, wo wir es dann mit einem Anhänger selber abholen konnten.“

Wie man auf dem ersten Bild der Fotoserie sehen kann, die uns Herr Seelen überlassen hat, ist der Bausatz ist gut angekommen und bereits ausgepackt.  Der kleine Enkel beobachtet die ungewöhnlichen Ereignisse bei bester Laune und ist sicher gespannt darauf, was mit dem ganzen Holz nun passieren wird.

Gartenhausbausatz und Enkelkind

Gartenhaus aufbauen: vom Bausatz zum Gartenzimmer im Grünen

Zusammen mit seiner Frau hat Herr Seelen das Gartenhaus Sunshine-40 ganz alleine an der hinteren Grundstücksgrenze aufgebaut:

„Wir sind sehr stolz auf das Endergebnis. Es war das erste Mal, dass wir ein Gartenhaus bauten.“

Wie wir gleich sehen werden, ist das Erstlingswerk perfekt gelungen! Möglich macht das die einfache Bauweise der Gartenhäuser, deren Wände mittels des bekannten Nut- und Federsystems leicht zu errichten sind.

Den Boden bildet hier ein Plattenfundament, dessen oberste Schicht aus 50 x 50 großen Wegeplatten aus Beton besteht. Die vorimprägnierten Basishölzer bilden die unterste Lage, auf der Blockbohlen für die Wände und später der Holzboden aufliegen.

Gartenhausaufbau Sunshine-40

Blockbohle für Blockbohle werden ineinander gesteckt, auch die seitenbreiten Türrahmen sind leicht montierbar. Die großen aufschiebbaren Türen sind vorgefertigt und müssen lediglich eingehangen und verbunden werden.

So geht der Aufbau zügig voran: Das Zeltdach steht, muss aber noch gedeckt werden. Die Falttüren haben die Seelens bereits vor dem Einbau gestrichen, als nächstes sind die Wände dran, die ebenfalls weiß werden sollen.

Gartenhausaufbau komplett

Für die Eindeckung des attraktiven Zeltdachs hat sich Familie Seelen für schwarze Bitumenschindeln in Rechteckform entschieden. Somit fügt sich das Dach gut ins Ensemble der umgebenden Häuser und harmoniert auch sehr schön mit dem Weiß des Korpus.

Mit dem Anstrich sind die fleißigen Erbauer nun auch weiter gekommen. Der erste Anstrich in Weiß zeigt noch eine leichte Transparenz, die jedoch bald verschwinden wird.

Gartenhausaufbau, erster Anstrich

Die rechteckigen Bitumenschindeln in Schwarz wirken im Sonnenlicht eher dunkelgrau. Das ist auch richtig so, denn sie bestehen aus einer  Trägereinlage aus Glasvlies mit einem speziell eingefärbten Mineralgranulat auf der Oberseite. Das mineralische und daher sehr robuste Material reflektiert in Teilen das Sonnenlicht, wodurch ein angenehmer Gesamteindruck ohne farbliche Härten entsteht.

Die Schindeln sind Premium-Produkte, die die Ware aus dem Baumarkt qualitativ übersteigt. (Sie gehören nicht zum Lieferumfang, können jedoch in Form des „Sparpakets Dacheindeckung 8“ mitbestellt werden. Dachpappe für die erste Schicht und die erforderlichen Nägel sind da gleich mit drin.)

Bitumenschindeln

Hier ein Blick auf die Kontruktion des Zeltdachs von innen. Es erreicht eine Gesamthöhe von 2,94 Meter, was für alle, die sich im Gartenhaus aufhalten, viel freier Raum über dem Kopf zur Verfügung steht.

Wer hohe Räumlichkeiten kennt, weiß das angenehm, luftige und freie Gefühl zu schätzen, das eine solche Raumhöhe mit sich bringt!

Zeltdach von innen

Fertig ist der Pavillon! Das Gartenhaus Sunshine-40 steht, ist perfekt eingedeckt und gestrichen.

Dass das Plattenfundament mehr Fläche bietet als für die Aufstellung des Hauses nötig, erweist sich als sehr sinnvoll. Der umlaufende Terrassenstreifen hält nicht nur den Rasen auf Abstand, sondern trägt auch optisch zum harmonischen Anblick bei.

Gartenhaus Sunshine-40 mit Falttür

Das grüne Zimmer im Garten – ein wahrer „Friedenplatz“

Jetzt sind die Vorteile der großen Falttüren erlebbar: Mit ganz aufgeschobenen Türen öffnet sich das neue Gartenzimmer praktisch frontfüllend nach zwei Seiten. Das Eck des Grundstücks wird so optimal genutzt, das im übrigen durch eine hölzerne Sichtschutzwand und eine hohe Hecke vor neugierigen Blicken geschützt wird.

Am Eck bleibt zwischen den aufgeschlagenen Türen Platz für zwei Blumenkübel mit reich blühenden Pflanzen – ein hübscher bunter Akzent vor dem Gartenhaus in strahlendem Weiß.

Gartenhaus Sunshine-40 mit Falttür

Ein wahrer „Friedensplatz“ ist hier entstanden, die stressige Alltagswelt muss draußen bleiben! Und so heißt der Ort nun auch, wie an dem neuen Schild am Gartenhaus zu sehen ist.

Gartenhaus Sunshine-40 mit Straßenschild

Im Inneren des Gartenhauses sind die Wände ebenfalls weiß gestrichen. Lediglich der zum Lieferumfang gehörende Holzfußboden aus stabilen Nut- und Federbrettern wurde farblich naturbelassen, jedoch gegen Feuchtigkeit und Schmutz gut versiegelt. Die warme Ausstrahlung des Holztons passt hervorragend zum Weiß und verstärkt die „anheimelnde“ Wirkung des Raums.

Wer würde hier nicht gerne nach der Arbeit ein paar schöne Stunden verbringen?

Gartenhaus Sunshine-40 Einblick

Nun, „die Arbeit kann warten, DAS LEBEN NICHT!“ Der lockere Spruch ziert den Innenraum des neuen Gartenpavillons und fordert so dazu auf, die freien Stunden zu genießen, nicht zu viel zu arbeiten und darüber die Schönheiten des Lebens zu vergessen.

Das Schild mit dem Sinnspruch hängt über der Falttür, die in Richtung Wohnhaus geöffnet ist. Von hier aus haben unsere Kunden freien Blick auf die dortige Terrasse.

Sinnspruch im Gartenhaus

Das Wohnhaus schließt das Grundstück zur Straße hin ab. Zwischen ihm und dem neuen Gartenhaus bleibt genug Platz für einen gepflegten Rasen, umgeben von Naturstein-gepflasterten Wegen.

Blick aufs Wohnhaus

Durch die Falttür auf der anderen Seite schaut man in Richtung Garten und Sichtschutzwand.

Auch bei geschlossener Tür ist dank der bodentiefen Verglasung noch sehr viel Ausblick möglich.

Einrichtung Gartenhaus Sunshine-40

Vor allem fällt dank der beiden Türen viel Licht in den Innenraum – kein Vergleich zu den düsteren Gartenhütten früherer Zeiten!

Die Sichtschutzwand, auf die der Blick aus dem Gartenhaus zwangsläufig fällt, ist gärtnerisch schön gestaltet und begrünt. Verschiedene Büsche und kleinere Bäume zieren die Holzwand und werden sie im Lauf der Zeit weitgehend verdecken. Runde Leuchtkörper auf Podesten sorgen dafür, dass in der Dämmerung auf „romantisch“ geschaltet werden kann.

hölzerne Sichtschutzwand

Das neue Gartenzimmer ist nicht der einzige Ort für einen schönen Aufenthalt. Solange es nicht regnet, lädt auch eine hübsche Laube zum Verweilen ein, überdacht von einer dicht berankten Pergola. Genug Platz also für die sommerliche Gartenparty!

Pergola neben Gartenhaus

Vom Wohnhaus aus überschaut man den Garten im Ganzen: links das neue Gartenzimmer, auf beiden offenen Seiten von Rasenflächen umgeben. Rechts die Sitzgruppe unter der Pergola, davor eine hübsche Piazza mit einer wunderschönen Pflasterung.

Damit auch das Element Wasser nicht fehlt, schmückt ein Gartenbrunnen im römischen Stil die Piazza, der als Vogeltränke dient. Und neben dem Grün des Rasens spielen auch große Pflanzen eine tragende Rolle: Weiß blühende Hortensien, lila Sommerflieder und Rosen in verschiedenen Farben – Familie Seelen hat hier ein idyllisches Refugium erschaffen, um das sie sicher viele beneiden!

Gartenhaus Sunshine-40 und Umgebung

Die Inneneinrichtung: Lounge-Möbel und witzige Deko

Auch der Blick ins Innenleben des Gartenhauses Sunshine-40 ist uns gestattet: Die Einrichtung besteht aus einer großen Eckcouch, einem ebefalls ausladenden Sessel und einem passenden Couchtisch – alles aus Flechtwerk im Lounge-Stil, farblich wunderschon changierend zwischen Grau, Beige und Hellbraun (Koboo-Grey).

Große Couch- und Sesselkissen sorgen fürs Wohlbefinden im Sitzen und Liegen. Mindestens sieben Personen finden hier bequem Platz, ohne dass man sich auf die Füße tritt oder der Raum „zugestellt“ wirkt.

Einrichtung des Gartenhauses im Lounge-Stil

Die weißen Wände sind nicht etwa leer geblieben: Ein poppiges Comic-Motiv ziert die rechte Wand und gibt Grund zum Schmunzeln.

Lesen Sie dazu auch unseren Magazinbeitrag: Gartenhaus Deko – Leere Wände waren gestern!

Ja, hier fühlt man sich im heißen Sommer bei einem kühlen Bier garantiert wohl!

Einrichtung des Gartenhauses im Lounge-Stil

Mit dekorativen Gegenständen wird auch ansonsten nicht gespart. An der Decke hängt ein attraktiver Kernzenleuchter im Retro-Chick. Von der Wand lächelt eine geheimnisvoll venezianische Maske und eine moderne Uhr zeigt zwar die Zeit an, lässt aber die Zahlen zu deren genauer Bestimmung sinnbildlich zusammen stürzen. Ein Spruch erklärt, warum: „Who cares I’m retired“, also „Wen störts? Ich bin im Ruhestand“.

Tisch-Deko im Gartenhaus

Auch die Tischdeko zeigt viel Liebe zum Detail: dort entspannt sich eine entzückende kleine Sonnenanbeterin auf einem Mini-Liegestuhl, daneben ein kleiner Leuchtturm.  Da werden Erinnerungen an die Nordseelandschaft wach, an weite Horizonte, breite Strände und die steife Brise, denn die Dame im Liegestuhl muss ihren Sonnenhut festhalten.

Wanddeko im Gartenhaus

Familie Seelen ist mit Recht stolz auf ihr neues Gartenhaus und die gelungene Integration in den attraktiven Garten. Das Konzept „Grünes Wohnzimmer“ ist hier perfekt umgesetzt.

Mit weit aufgefalteten Türen lädt Sunshine-40 zum Verweilen ein, sei es mit Familie und Freunden oder auch mal ganz alleine, um die Seele baumeln zu lassen.

Sunshine.40 mit offenen Türen

Zuletzt noch eine Impression aus dem Winter. Sogar mit einer dicken Schneedecke sieht das Gartenhaus im Pavillon-Stil richtig gut aus!

Gartenhaus Sunshine-40 im Winter

Wir bedanken uns für die Fotos und wünschen Familie Seelen viele Jahre Freude mit Ihrem Gartenhaus Sunshine-40!

Mehr zum Thema:

Sie suchen zusätzliche Inspiration rund um die Gartengestaltung? Schauen Sie doch einmal auf unserem Pinterest-Kanal vorbei. Dort haben wir eine Vielzahl an schönen Boards für Sie zusammengestellt.

Folgen Sie uns auch gern auf Facebook, Instagram und Twitter, damit Sie keinen unserer Artikel rund um Garten und Gartenhaus mehr verpassen.

***

Titelbild: ©Gartenhaus GmbH/Kundenprojekt
Artikelbilder: ©Gartenhaus GmbH; ©Gartenhaus GmbH/Kundenprojekt

Kundenprojekte