Unser Kunde Familie Probst hat den ganz großen Umbau gewagt und sich den Traum vom Gartenhaus mit Pool im eigenen Garten erfüllt. Das Gartenhaus Lausitz-40 ist dank seines Anbaus das ideale Poolhaus, denn es bietet viel Platz fürs Wohnen im Garten und einen Extra-Raum für die Pooltechnik. Wir stellen das schöne Projekt vor.

Gartenhaus Lausitz-40 ISO mit Anbau: Garantiert ein Hingucker in jedem Garten

Mit seinem attraktiven Stufendach gehört das Gartenhaus Lausitz-40 ISO mit Anbau zweifellos zu jenen Gartenhäusern, die schon allein durch ihre Form einen gewissen Wow-Effekt auslösen.

Gartenhaus Lausitz-40 Iso mit Anbau KatalogbildDas Stufendach, auch Doppelpultdach genannt, ist eine kreative Kombination der klassischen Dachformen “Satteldach” und “Pultdach”. Die beiden Dachschrägen (=Pultdächer) sind dabei versetzt angeordnet und gegenläufig geneigt. Zwischen den beiden Dachteilen lässt ein waagerechter Giebelstreifen Platz für horizontale Oberlichter, die den großen Innenraum zusätzlich belichten.

Durch die Dachform erreicht das Gartenhaus Lausitz-40 ISO eine stolze Höhe von 308 cm, die durch viel freien Raum über dem Kopf die Wohnqualität spürbar erhöht. Auch schafft die Höhe mehr Platz für Regale und Wandaufhängungssysteme, ein nicht zu unterschätzender Vorteil von Stufendach-Häusern.

Das interessante Dach ist jedoch nicht alles, was das Gartenhaus Lausitz-40 ISO mit Anbau zu bieten hat: Stabile 40 mm Wandstärke ergeben gute Dämmeigenschaften gegen Hitze und Kälte. Die hochwertige Isolierverglasung der Türen und Fenster sorgt ebenfalls dafür, dass das Gartenhaus auch noch im Frühjahr und Herbst gut nutzbar ist. Platz für die gemütliche Einrichtung gibt es genug, denn das Sockelmaß von 550 x 400 cm bietet ganze 15,8 m² Nutzfläche im Hauptraum und 3,4 m² im von außen zugänglichen Anbau, der sich als Geräteraum anbietet.

Hier ein Blick auf den Grundriss mit allen Maßen:

Grundriss Gartenhaus Lausitz-40 ISO mit Anbau

Der große Umbau: Schicker Pool und großes Gartenhaus statt hoher Tannen

Mit tätiger Hilfe von Freunden hat Familie Probst das Gesamtprojekt „Pool plus Gartenhaus“ im letzten Sommer in Eigenleistung gestemmt.

Zur Wahl des Gartenhaus-Modells schrieb uns Frau Probst:

„An Stelle des Gartenhauses standen da vorher nur große Tannen, die viel Licht wegnahmen. Als Sichtschutz zum Nachbarhaus sollte nun ein relativ großes Gartenhaus her. Von den Maßen her war dieses ideal und der separate Nebenraum bot sich perfekt zur Unterbringung der ganzen Pooltechnik an. Außerdem fanden wir die Optik dieses Gartenhauses natürlich wunderschön!“

Dank der Fotos, die uns Familie Probst überlassen hat (herzlichen Dank dafür!) können wir die Großbaustelle zeigen und was für ein wunderschönes Refugium dort entstanden ist. Los geht’s!

Die großen Tannen, die bisher als Sichtschutz dienten, aber auch sehr viel Sonnenlicht wegnahmen, mussten natürlich erst einmal weichen. Hier links im Foto stehen sie noch, daneben sind bereits Erdarbeiten im Gange.

Bauplatz mit Tannen

Die Tannen sind gefallen und abtransportiert.Mit schweren Gerät wird jetzt der Bauplatz für das Gartenhaus eingeebnet.

Auch die große Grube für den künftigen Pool wird ausgeschachtet und mit einer Kiesschicht eingeebnet.

Poolbau vor dem Gartenhausbauplatz

Als Fundament für das Gartenhaus entsteht ein Plattenfundament, umgeben von Betonschwellen als Abgrenzung vom umgebenden Erdreich.

Fundamentbau

Das nächste Foto zeigt bereits das fertige Fundament, dessen oberste Schicht aus Beton-Rechteckpflastersteinen besteht.

So ein Fundament perfekt eben hinzubekommen, ist für Nicht-Profis eine stolze Leistung!

Plattenfundament

Auch der Boden des Pools ist bereits eben und fertig betoniert.

In diesem Stadium der Großbaustelle kann man sich noch kaum vorstellen, wie schön das Grundstück am Ende aussehen wird!

Fundament am künftigen Pool

Gartenhaus aufbauen: Unser Kunde schafft es an nur einem Tag

Auf dem Fundament geht es nun an den Aufbau des Gartenhauses, für das Familie Probst nur einen Tag benötigt.

Die Basishölzer sind gelegt, die Blockbohlen für die Wände werden per Nut- und Federsystem ineinander gesteckt.

Da das so einfach ist wie Lego für Erwachsene geht es zügig voran.

Gartenhausaufbau Wände

Der Korpus des Gartenhauses Lausitz-40 ISO ist fast schon komplett.Wie auf dem nächsten Foto bereits zu sehen, ist der Anbau ein wenig kürzer als der Hauptraum.

Das macht die Kontur des Gartenhauses interessant und schafft Platz für die seitlichen Fenster zum Wohnraum.

Gartenhausaufbau Lausitz-40 ISO

Die vordere Wand wächst nun noch mehr in die Höhe.

Vier horizontale Oberlichter finden hier Platz und werden dazu beitragen, sowohl den Hauptraum als auch den Anbau sehr gut zu belichten.

Gartenhausaufbau Korpus

Das nächste Foto zeigt das Gartenhaus Lausitz-40 ISO kurz vor der Fertigstellung.

Das doppelte Pultdach ist gedeckt und das Haus hat sogar schon den ersten Anstrich in Weiß und Grau bekommen.

Noch fehlt allerdings die Doppeltür zum Hauptraum und rundherum ist noch Baustelle.

Gartenhausaufbau fast komplett

Während der letzten Arbeiten rund um das Gartenhaus und den Pool sind die fleißigen Baumeister nicht mehr zum Fotografieren gekommen.

Deshalb zeigen wir als nächstes gleich das wunderschöne Endergebnis: Das Gartenhaus hat seinen letzten Anstrich bekommen.

Alle Tür- und Fensterrahmen sind in einem dunklen Blaugrau gestrichen, der im Zusammenspiel mit den weißen Wänden sehr elegant wirkt.

Gartenhaus Lausitz-40 ISO am Pool

Von der Seite gesehen erkennt man die starke Steigung des Pultdachs sehr gut. Auf der Vorderseite reicht das Dach bis zu einer Höhe von 3,18 Metern.

Rund um das Gartenhaus und den Pool herum erstreckt sich mittlerweile eine gepflasterte Terrasse, deren graue Steinfliesen ebenfalls gut zum Graublau des Gartenhauses passen.

Gartenhaus Lausitz-40 mit steilem Pultdach

Einblicke: Poolechnik  im Anbau, Wohnraum und Deko

Dank des kleinen Anbaus findet die Pooltechnik (links im Bild) hier genug Platz und verschwindet gleichzeitig aus der Sicht.

Rechts ein erster Einblick in den gemütlich eingerichteten Wohnraum und die lichte Höhe des Hauses, die durch das horizontale Fenster gut erhellt wird.

Haupt- und Nebenraum

Zur gemütlichen Runde bei Kaffee und Kuchen lädt eine Sitzgruppe im bäuerlichen Landhausstil.

Die Wände sind im Naturton belassen, was wesentlich zur warmen Wohnlichkeit des großen Raumes beiträgt.

Dass Eckbank, Stühle und Tisch in Weiß gestrichen sind, wirkt im Zusammenspiel mit den ebenfalls weißen Deko-Objekten sehr harmonisch und anheimelnd.

Sitzecke im Gartenhaus

Neben der Sitzgruppe ist Platz für eine große Couch, die mit dunkelgrauen und hellen Kissen ausgestattet ist und zum Relaxen einlädt.

Couchecke im Gartenhaus

Auch auf der anderen Seite findet noch eine Couch Platz, von der aus man durch die Fenster in den Garten schauen kann.

Das braune Leder der Couch passt gut zum warmen Naturton der Holzwände.

Couch im Gartenhaus

„Glück besteht darin, im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen…“ – der schöne Spruch ziert ein altes Sprossenfenster, das hier als schicke Wand-Deko ein zweites Leben begonnen hat.

Auch das kleine Schränkchen ist liebevoll mit Deko-Herzen verziert.

Deko im Gartenhaus

Die Idee, alte Fensterrahmen zu recyceln, finden wir sehr kreativ!

Ein weiteres Exemplar hängt quer über der Sitzgruppe und versammelt verschiedene maritime Deko-Objekte wie Anker, Fische, Seesterne und Muscheln.

Fensterrahmen als Deko

Bei geöffneter Doppeltür hat man einen schönen Blick auf den Pool, dessen direkte Umgebung auf der gegenüber liegenden Seite mittlerweile als attraktives Steinbeet gestaltet ist.

Lesen Sie dazu auch unseren Artikel: Steingarten anlegen – Anleitung und Tipps zum Gestalten

Ausblick auf den Pool

Hier noch einmal das neue Gartenhaus in voller Schönheit.

Auf der rechten Seite des unteren Fotos ziert ein Arrangement aus Pflanzkübeln und Blumentöpfen die Terrasse.

Zum Nachbargrundstück hin umläuft ein grau und weiß gestrichenes Geländer das Gartenhaus und markiert so die Grundstücksgrenze.

Gartenhaus Lausitz-40 ISO

Auch vor dem Gartenhaus findet sich noch Platz für eine gemütliche Sitzgelegenheit.

Eine breite Couch aus Korbgeflecht bringt ihr Sonnendach gleich mit.

Sieht sehr bequem aus!

Sitzkorb

Heimkommen, ausspannen, den Alltag vergessen – und dann im Pool eine Runde drehen!

Familie Probst hat sich ihren Traum erfüllt und ihr Grundstück mit dunklen Tannen in eine Freizeitlandschaft verwandelt, die es überflüssig macht, noch in den Urlaub zu fahren.

Gartenhaus Lausitz40 am Pool

Wir gratulieren zum gelungenen Projetzt und wünschen viele Jahre Freude mit dem Gartenhaus Lausitz-40 mit Anbau!

Mehr zum Thema:

Sie suchen zusätzliche Inspiration rund um die Gartengestaltung? Schauen Sie doch einmal auf unserem Pinterest-Kanal vorbei. Dort haben wir eine Vielzahl an schönen Boards für Sie zusammengestellt.

Folgen Sie uns auch gern auf Facebook, Instagram und Twitter, damit Sie keinen unserer Artikel rund um Garten und Gartenhaus mehr verpassen.

Kundenprojekte