Grill raus! Feuer an! Die Grillparty-Saison ist eröffnet! Wir haben für Sie 10 Ideen zum Grillen zusammengestellt: von Themenpartys über Rezepte bis zur Tischdeko Ihrer Grillparty mit Freunden. Lassen Sie sich inspirieren!

Anlässe für Ihre Grillparty mit Freunden

Gutes Wetter ist laut einer Umfrage der Zeitung „Die Welt“ für 85 Prozent der Deutschen ein optimaler Anlass zum Grillen mit Freunden. Zwei Drittel der Befragten legen beim Grillen demnach großen Wert auf ein gemütliches Beisammensein.

Schönes Wetter oder nicht, Grillen mit Freunden können Sie natürlich auch zu anderen Anlässen. Zum Beispiel am Geburtstag, 1. Mai, an Vatertag, Pfingsten oder Fronleichnam. Und für viele darf während eines Fußballspiels eine frisch gebratene Wurst vom Grill nicht fehlen – sowohl auf dem Bolzplatz als auch auf der heimischen Terrasse.

Ein Beitrag geteilt von Tanja (@magixthing) am

Dass eine Grillparty im Garten ein wenig Vorbereitung braucht, um unvergesslich zu bleiben, zeigen die folgenden Zahlen: Während nur ein Viertel der Grillabende spontan stattfindet, sprich: noch am gleichen Tag, habe die Mehrzahl der Events einen Tag Vorlauf. Und in immerhin 27 Prozent der Fälle lägen Der Welt zufolge zwischen Grillidee und Umsetzung sogar bis zu einer Woche.

Grillpavillon

Dass der Grill mittlerweile das ganze Jahr über Saison hat, zeigt unser Magazinbeitrag zum „Wintergrillen im Garten“ mit vielen Tipps. Einen passenden Grill oder gar einen gemütlichen Grillpavillon finden Sie in unserem Onlineshop.

Grillparty Deko fürs Grillen mit Freunden: 6 Motto-Ideen

Als Gastgeber haben Sie die Möglichkeit, Ihrer Grillparty ein Motto zu geben. Das macht die Party rund, denn von der Einladung über die Garten- und Tischdeko bis hin zum Grillgut und der Garderobe Ihrer Gäste unterliegt alles dem Thema Ihrer Wahl. Wir haben sechs dekorative und gute Laune machende Grillideen für Sie zusammengetragen, die Sie je nach Belieben selbstverständlich abwandeln können, je nachdem, ob Sie eher groß oder eher klein begrillen möchten.

Fantastisches Nachtgrillen

Bei diesem Grillparty-Motto geht es um alle fantastischen Wesen, die sich des Nachts herumtreiben: Vampire, Werwölfe und andere Untote treffen sich an Ihrem Grill. Als Deko für Garten, Terrasse & Tisch sind zum Beispiel glänzende Silber- und Kristallwaren wie mehrarmige Kerzenleuchter für Tisch und Boden, Silberteller und Silberbesteck geeignet, die Sie mit Schwarz und Weiß kombinieren: Tischläufer, Spitze, Servietten, leicht im Wind wehende Tücher, Kuscheldecken und -kissen. Als Gestühl passen Eisenmöbel gut. Auch Spiegel sorgen für tolle Effekte, wenn sich am Abend der Kerzenschein und das Grillfeuer darin spiegeln.

Um die Deko-Gegenstände winden Sie zum Beispiel üppig Ranken von Efeu, so dass sich ein optischer Effekt „wie überwachsen“ ergibt. Fasern von Flachs wirken des Nachts wie Spinnenweben. Ihre Gäste laden Sie mit in roter Tinte handgeschriebenen Einladungen auf Spitzenpapier ein und bitten Sie, sich dem Anlass entsprechend nachtfein zu machen. Eine Alternative wäre die schaurige Halloween-Party, die sich dank unserer Tipps und Rezepte selbstverständlich auch am Gartengrill schaurig schön feiern lässt.

Ein Beitrag geteilt von Tobias (@der.tob) am

Fabelhaft grillen

Diese Grillparty wird mit Elfen, Zwergen, Gnomen und Feen gefeiert – also all den fantastischen Wesen, die mit Ihnen in Ihrem Garten leben. Entsprechend können Sie Ihre Freunde zur Grillparty mit einem echten Blatt einladen, auf das Sie mit einem Edding in Silber oder Gold die wichtigen Daten schreiben. Dekoriert wird mit viel Grün: Wurzelteilen, Moos und Blättern. Gerne auch Ranken von Beerensträuchern sowie Kräutern. Den Tisch decken Sie mit Holz und viel Glas.

Unser Tipp: Eine besonders nachhaltige Methode sind Essgeschirre aus Blättern. Kerzen sind ein Muss. Die Tischwäsche und Sitztextilien können in erdfarbenen, braunen und grünen Tönen gehalten werden. Ihre Gäste bitten Sie in entsprechenden Kostümen zu Tisch. Tisch und Stühle aus Korb, Holz oder Metall passen gut zum fabelhaften Grillmotto. Palettenmöbel können Sie zudem selbst bauen.

Fußballgrillen

Mit Themenkönig Fußball haben Sie ein starkes Motto am Tisch sitzen. Hier richten Sie die Dekoration

  • entweder nach den klassischen Fußballfarben Schwarzweiß und Grün
  • oder nach den Farben Ihres Lieblingsvereins aus.

Die Deko zum Fußballgrillen ist denkbar einfach: Wimpel, Eckfähnchen, Ball, Pfosten (z.B. Terrassenüberdachungspfähle) und Netz müssen Sie nur so geschickt drapieren, dass Ihre Grillfreunde den Eindruck gewinnen, sie säßen mitten auf dem Rasen oder im Tor. Achten Sie darauf, dass jeder Sitzplatz freie Sicht zum Bildschirm hat.

Unser Tipp:  Ihre Gäste können Sie mit beschrifteten Bällen einladen und bitten, in passender Fußballkluft zu erscheinen. Denn es ergibt sich womöglich in der Halbzeit auch eine Gelegenheit, selbst den einen oder anderen Ball zu kicken. Aufdecken können Sie in klassischem Fastfood-Geschirr, das gibt’s mittlerweile auch in nachhaltiger Form aus Keramik. So sparen sie Plastik und verleihen dem Grillabend eine besondere Note.

Schlagergrillparty

Die Deko für Ihre Schlagergrillparty ist wild! Mit alten Musterstoffen können Sie üppig dekorieren: Tisch, Stühle, Terrassenüberdachung und Gartentor. Auf dieses Partyterrain passen Luftballons, Luftschlangen und buntes Geschirr. Verteilen Sie überall bunte Blüten und flatternde Tücher. Es gilt: Je bunter, desto besser. Ihre Gäste bitten Sie á la Schlagermode in Glitzer und Kunterbunt zu erscheinen, die Einladung können Sie auf einen aufgeblasenen Luftballon schreiben.

Unser Tipp: Diese Party kann wegen der Schlagermusik laut werden! Warnen Sie am besten die Nachbarn vor – oder laden Sie diese gleich mit ein.

Steinzeitgrillen

Auf dieser Grillparty geht es zu wie einst in der Höhle: Sie können mit Steinen und Holz dekorieren, Felle drapieren und wenn überhaupt rustikales Geschirr aufdecken. Besteck ist ansonsten auch unnötig, denn Steinzeitgäste, befreundetet Jäger und Sammler, essen mit den Fingern! Das Steinzeitgrillen eignet sich sich wunderbar als Mottoparty für einen Kindergeburtstag. Die Einladungen überreichen Sie steinzeitgemäß auf Feldsteinen geschrieben. Bitten Sie Ihre Gäste, sich höhlengerecht anzuziehen.

Unser Tipp: Zu dieser Party passt ein offenes Feuer im Garten!

Grillen unter dem Meer

Ein ganz besonderes Motto fürs Grillen mit Freunden ist die Party auf dem Meeresgrund. Dekoriert wird in allen Blau- und Grüntönen, die Sie auftreiben können. Geschirr aus Glas wird dem Meeresmotto gerecht, perfekt dazu passen tun Perlen, Glassteine, Muscheln und Treibholz. Tischdeko und Geschirr platzieren Sie auf einer Schicht feinen Sand, den Sie je nach Belieben auch auf dem Boden verteilen können.

Den Garten oder die Terrassenüberdachung schmücken Sie mit langen wehenden Bändern in den oben genannten Meeresfarben. Ihre Gäste bitten Sie per Flaschenpost, im Strandoutfit zu kommen, das mit Tüchern partytauglich wird.

Unser Tipp: Wer hat, der kann einen Pool in die Party mit einbeziehen und die Gäste bei warmen Außentemperaturen ins kühle Nass einladen.

Ein Beitrag geteilt von klickton. (@klickton) am

Köstliche Grillideen für jeden Geschmack: Fleisch, Fisch, Gemüse und Obst

Die Essgewohnheiten von Partygästen können recht vielfältig ausfallen: von Fleisch liebenden Freunden, über Flexi-Vegetarier bis hin zu Veganern trifft sich alles an Ihrem Grill. Um das Grillen dennoch allen schmackhaft zu machen, empfiehlt es sich, jeden Gast zu bitten, sein Lieblingsgrillgut selbst mitzubringen. So kommen Sie auf eine bunte Mischung kulinarischer Köstlichkeiten für den Grill – und der eine oder andere Gast vielleicht auf einen neuen Geschmack!

Fleisch ist beliebtestes Grillgut der Deutschen

Laut der eingangs erwähnten Grillstudie grillen die Deutschen zu 98 Prozent Fleisch, vor allem: Steaks, Schnitzel (82 Prozent), Würstchen (72 Prozent) und Fleischspieße (45 Prozent). Schweinefleisch steht in der Beliebtheitsskala an oberster Stelle, gefolgt von Geflügel und Rind. Wobei für die meisten Grillmeister hierzulande die Vielfalt auf dem Grill wichtig sei, denn im Schnitt kommen dreieinhalb unterschiedliche Fleisch- und Wurstwaren auf den Grill.

Alternative zu Fleisch: Fisch

Fisch ist ein tolles Grillgut für alle, die kein Fleisch grillen möchten. Allerdings ist beim Grillen von Fisch einiges zu beachten, denn Fisch zerfällt bei einem gewissen Garungsgrad auf dem Rost leicht.

Ratsam ist es daher, den Fisch in Grillkörbe oder Fischzangen einzuspannen, damit Ihnen das Wendemanöver über dem Grillfeuer gut gelingt. Fischfilet ohne Haut lässt sich auch gut in Grillschalen zubereiten, wobei es besonders saftig bleibt.

Buntes Gemüse für den Grill

Auch wenn neben Fleisch und Fisch kaum noch Platz auf dem deutschen Grill zu sein scheint – versuchen Sie es in der kommenden Grillsaison doch mal mit Grünzeug! Wer sich mit der klassischen Backkartoffel rühmt, die seit Jahren auf seinem Grill landet, der darf jetzt mal neues wagen:

Pilze, Mais, Auberginen, Tomaten, Artischocken, Zucchini, Karotten, Paprika, Spargel, Zwiebeln und mehr sind Grillgüter, die für unvergessliches Geschmackserlebnisse sorgen. Ob bunt aufgespießt, mariniert oder pur – gegrilltes Gemüse kann eine kulinarische Neben- oder sogar Hauptrolle auf Ihrem Grillteller spielen. Sie müssen es nur darauf ankommen lassen.

Freche Früchtchen für den Grill

Selbstverständlich lässt sich auch Obst grillen und sollte nicht unterschätzt werden. Das Bioblog beschreibt in einem Beitrag, welche Obstsorten sich zum Grillen gut eignen und wie das Obstgrillen bestmöglich gelingt.

Erdbeeren zum Beispiel grillen Sie am besten aufgespießt auf einem Rosmarinzweig und Wassermelonen sollten Sie zuerst vierteln und dann in Scheiben schneiden und grillen, die maximal zwei Zentimeter dick sind. Weiteres Obst, das sich für den Grill eignet: Ananas, Aprikose, Banane, Birne und Pfirsich

Sie suchen zusätzliche Inspiration für Ihre Grillparty mit Freunden? Schauen Sie doch einmal auf unserem Pinterest-Boards zu Rezepte für die Gartenparty, Originelle Grillplätze im Garten und Gartenparty Tischdeko vorbei. Zudem haben wir für Sie auf Pinterest eine Vielzahl an schönen Boards rund um Haus und Garten zusammengestellt.

Folgen Sie uns auch gern auf Facebook, Instagram und Twitter, damit Sie keinen unserer neuen Artikel mehr verpassen.

***

Titelbild: ©iStock/gilaxia

Beitragsbild 2: ©GartenHaus GmbH