Unser Gartenhaus Tokio als moderne Whirlpool-Überdachung

Whirlpool-Überdachung Tokio von außen

Ein Whirlpool im eigenen Garten ist schon was Feines. Doch der Schutz vor Wind und Wetter ihres Lieblings lag unseren Kunden am Herzen. Also warum nicht ein Gartenhaus als Überdachung nutzen? Erfahren Sie in diesem Artikel, wie unser Gartenhaus Tokio dem Whirlpool ein Dach übern Kopf schenkt, dessen Aufbau und wie kleine Besonderheiten geschickt umgesetzt wurden!

Unser Gartenhaus Tokio 2: Modern, mit integriertem Sichtschutz

Haben Sie sich einmal unseren Onlineshop Das Gartenhaus Tokio 2umgeschaut, dann ist Ihnen sicher schon aufgefallen: Sie haben die Qual der Wahl. Eines unserer modernen Gartenhäuser ist das Gartenhaus Tokio 2.

Funktionell vielseitig einsetzbar überzeugt es sowohl als Extrazimmer im Garten, um die Ruhe während des Homeoffices zu genießen oder auch ganz traditionell, um Gartenutensilien unterzubringen.
Grundriss des Gartenhauses Tokio 2
Die vorhandene Doppeltür aus Leimholz bietet dabei die Möglichkeit genügend frische Luft in den Raum zu lassen, während Sie Ihren Garten oder Ihre spielenden Kinder durch das bodentiefe Fenster beobachten.

Falls Sie sich lieber draußen als im 340 x 340 cm großen Raum aufhalten möchten, bietet Ihnen der 100 cm breite Dachvorstand auch bei Regen ein trockenes Plätzchen, um ganz gemütlich bei einer schönen Tasse Kaffee z.B. ein Buch zu lesen.

Dabei dient das dazugehörige Lamellen-Element als idealer Sichtschutz.

Geschützt vor neugierigen Blicken der Nachbarn, unabhängig vom Wetter und einem lichtdurchfluteten Raum wird das Gartenhaus Tokio auch zum Hingucker in Ihrem Garten! Werfen Sie gerne einen Blick auf unseren Grundrissplan!

Willkommen im neuem Heim des Gartenhauses Tokio!

Whirlpool-Überdachung mit Kundin

Ein wahrlicher Traum von Grundstück nennt unser Kunde sein Eigen. Mit Blick auf die Berge, dem angrenzenden Wald und den großen Obstbäumen bietet das Familienheim die Ruhe und Entspannung, die sich sicher viele wünschen.

Aber mehr Entspannung geht immer! Ein Stückchen Wellness wäre doch ganz schön? Das dachte sich wahrscheinlich auch unser Kunde und ein Whirlpool fand in der Idylle ein neues Plätzchen.

Doch bei Regen oder kräftigem Wind war die Nutzung des Whirlpools etwas ungemütlich. Deswegen war der Schutz des Whirlpools von Anfang an ein wichtiges Anliegen. Die Lösung: Das Gartenhaus Tokio als Whirlpool Überdachung!

Unser Tipp: Wollen Sie sich auch den Traum vom eigenem Whirlpoolhaus verwirklichen? In unserem Artikel Whirlpool im Gartenhaus einbauen finden Sie viele nützliche Infos dazu!

Der Whirlpool bekommt eine Überdachung

 

Die Vorbereitungen starten

Als Erstes musste genügend Platz für das Gartenhaus geschaffen werden. Dafür wurden die schweren Geschütze aufgefahren: Mit einem Bagger ging es den Haselnusssträuchern an den Kragen.

So wurde der Platz vor der Garage frei für das neue Gartenhaus. Das war der Plan. Der Stil des Gartenhauses sollte dabei dem des aus Lärchenholz gefertigten Garage ähneln. Dafür wurde die fertig imprägnierte Naturvariante des Gartenhauses Tokio gewählt.

Doch bevor überhaupt der Aufbau beginnen konnte, musste das Fundament gegossen werden. Hierbei war die leichte Senkung des Bodens zu beachten. Nach vorne hin senkt sich das Grundstück ab und musste so mit dem Fundament ausgeglichen werden, um dem Gartenhaus genügend Stabilität zu geben.

Unser Tipp: Es gibt einige Dinge, welche Sie bei Ihrem Fundament beachten sollten. Schauen Sie daher gerne einmal in unseren Ratgeberartikel Fundament fürs Gartenhaus.

 

Das fertige Fundament lässt sich wirklich sehen! Jetzt konnte die neue Whirlpool-Überdachung aufgebaut werden!

Gartenhaus Tokio: Der Aufbau der Wellness-Oase

Das noch eingepackte Gartenhaus Tokio

Das Gartenhaus Tokio wartete – noch verpackt und so geschützt vor der Witterung – schon sehnsüchtig auf seinen Einsatz: Jetzt war es so weit!

Der Aufbau erfolgte Schritt für Schritt: erst die grobe Konstruktion mit den tragenden Pfosten, obendrauf wurde das Dach gebaut, es folgten die restlichen Wände samt zusätzlicher Isolierung, die Fenster, die Doppeltür und zuletzt der Boden.

Hierbei war das Nut-Feder-System unserer Gartenhäuser eine enorme Hilfe, das Stecksystem der Blockbohlen ermöglicht so einen schnellen und einfachen Aufbau.

Unser Tipp: Mit etwas handwerklichem Geschick ist so ein Gartenhaus Aufbau gar nicht schwer, doch falls Sie sich lieber beim Aufbau helfen lassen wollen, können Sie gerne unseren Montageservice nutzen! Unsere kompetenten Monteure helfen Ihnen immer gerne Ihr Projekt in die Realität umzusetzen!

Unsere Kunden entschieden sich die Whirlpool-Überdachung eigenständig aufzubauen, inklusive einiger Abweichungen von unser mitgelieferten Aufbauanleitung zum Gartenhaus Tokio. Beispielsweise haben sie sich dafür entschieden die grobe Konstruktion mit dem Dach zuerst aufzubauen und dieses umzugestalten:

Das Regenwasser fließt nun vom, aus Trapezblech bestehenden, Dach in die Regenrinne.

Nutzen Sie eigentlich Ihr Regenwasser als Wasser zum Gießen Ihrer Blumen? Das ist nicht nur umweltschonend, sondern wird sich auch auf Ihrem Bankkonto positiv bemerkbar machen.

Unser Tipp: Geld sparen beim Gärtnern? Na klar! Wir zeigen Ihnen 15 nützliche Tipps, die Sie ganz einfach selbst nachmachen können!

Geschickt einen extra Unterstellplatz gezaubert

Extra geschaffener Unterstellplatz zwischen Whirlpool-Überdachung und Garage

Die längeren Konstruktionshölzer des Daches ermöglichen einen zusätzlichen Unterstellplatz zwischen Gartenhaus und der angrenzenden Garage. Hier findet der Motorroller Unterschlupf, genauso wie häufig genutzte Gartenutensilien und der Rasenmäher.

Brauchen Sie mehr Stauraum? Keine Sorge, unsere Gartenschränke bieten genug Platz, um auch Ihre Gartenutensilien zu verstauen!

Ein extra Fenster für noch mehr Licht

extra Fenster inklusive Fensterladen

Lichtdurchflutete Räume sind aber auch echt was Schönes. Da darf es ruhig noch mehr sein. Ein extra Fenster an der Seite wurde deshalb in Eigenregie eingebaut.

Die ausgeschnittenen Teile des Holzes wurden natürlich nicht weggeschmissen! Upcyling ist das Stichwort! Wunderschöne Fensterläden wurden für das extra Gartenhausfenster gefertigt.

Der Feinschliff der Whirlpool-Überdachung

Das Gartenhaus steht! Der Whirlpool ist eingezogen. Doch der letzte Touch zur perfekten Whirlpool-Überdachung im Garten unseres Kunden fehlte noch.

Übrigens: Das Wasser wird aus der Garage bezogen. Doch Wasser– als auch Stromleitungen mussten zudem verlegt werden. Wir zeigen, wie!

Zurück zur Whirlpool-Überdachung: Wie macht man diese so richtig gemütlich? Richtig! Mit Deko, Blumen und noch mit vielem mehr! Gespart wurde hier nicht!

Eine ganz besondere Whirlpool-Überdachung

„Das Gartenhaus wird rund um die Uhr genutzt und ist ein echter Hingucker in unserem Garten!“

Wer möchte hier nicht ein paar schöne Stunden verbringen? Oder vielleicht sogar den ganzen Urlaub? Einfach nur im Whirlpool liegen und die Aussicht genießen!

Herzlichen Glückwunsch an unseren Kunden! Sie haben sich wirklich eine richtige Wohlfühloase geschaffen!

Wir wünschen auch weiterhin viel Spaß mit ihrem Gartenhaus Tokio!

Mehr zum Thema:

Sie suchen zusätzliche Inspiration rund um die Gartengestaltung? Schauen Sie doch einmal auf unserem Pinterest-Kanal vorbei. Dort haben wir eine Vielzahl an schönen Boards für Sie zusammengestellt.

Folgen Sie uns auch gerne auf Facebook, Instagram und Twitter, damit Sie keinen unserer Artikel rund um Garten und Gartenhaus mehr verpassen.

***

Titelbild: ©GartenHaus GmbH/Kundenprojekt
Artikelbilder: Bild 1 + 2: ©GartenHaus GmbH; Bild 3 – 14 ©GartenHaus GmbH/Kundenprojekt

Kundenprojekte

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.