Badefass

øKundenbewertung 5 / 5 (1)

Badefässer für Ihr persönliches Wohlbefinden

Badezuber sind Wohltäter für die eigene Gesundheit. Die Bottiche werden aus Fichtenholz gefertigt. Das Aroma der Fichte besitzt eine entspannende Wirkung und hilft Ihnen dabei, nach einem anstrengenden Tag abzuschalten. Das Baden im Zuber ist für jeden Wellnessfan ein Muss. 

Der Ursprung des Begriffs "Badezuber"

Der Begriff „Badezuber“ bzw. „Zuber“ entstammt aus dem althochdeutschen Wort „zuo-amber“. Dabei handelte es sich um einen Eimer mit Tragegriffen auf zwei Seiten. Im deutschen Sprachraum wird der Badezuber auch „Badefass“, „Badetonne“ oder „Badebottich“ genannt. 

In Skandinavien haben Badezuber bereits eine jahrtausendlange Tradition. Im Grunde genommen ist darunter ein Holzfass zu verstehen, welches mit Wasser gefüllt wird und Platz für bis zu sechs Personen bietet. Das darin befindliche Wasser wird dann mittels eines kleinen Ofens erhitzt. Somit wird der Badezuber zu Ihrer ganz persönlichen Outdoor-Badewanne: Badespaß für die ganze Familie garantiert!

Badebottiche lassen sich auch im Winter nutzen

Der große Vorteil eines Badebottiches ist, dass die Nutzung auch in kälteren Temperaturen möglich ist und Sie auch im Winter nicht auf ein Bad draußen verzichten müssen. Noch dazu ist er in der Anschaffung günstiger als ein Pool und veranschlagt auch wesentlich weniger laufende Kosten. 

Fragen zu Badetonnen & Co? – Wir helfen gerne!

Sollten Sie noch Fragen zu unseren Badezubern haben, stehen wir bereit. Uns erreicht man wahlweise per Anruf unter der Nummer 040-537 99 78-50 oder mit einer Nachricht über das Kontaktformular.