Carport auf Maß

Carport auf Maß
Kundenbild: Carport auf Maß
Kundenbild
Kundenbild: Carport auf Maß
Kundenbild
Kundenbild: Carport auf Maß
Kundenbild
Kundenbild: Carport auf Maß
Kundenbild
Kundenbild: Carport auf Maß
Kundenbild
Kundenbild: Carport auf Maß
Kundenbild
 3.549,-

inkl. MwSt.

AA.3.00001

Lieferzeit ca. 6-8 Wochen

Carport auf Maß
€ 3.549,-
Können wir helfen?
Extra Sicherheit für Ihr Produkt
  • Breite inkl. Dachüberhang (cm) Breite inkl. Dachüberhang (cm) 337
  • Tiefe inkl. Dachüberhang (cm) Tiefe inkl. Dachüberhang (cm) 536
  • Gesamthöhe (cm) Gesamthöhe (cm) 225
  • Grundfläche (m²) Grundfläche (m²) 18.06
  • Pfostenstärke (cm) Pfostenstärke (cm) 12 x 12
1. Wählen Sie Ihren Carport
2. Wählen Sie Ihr Zubehör
Minimum: 337 cm - Maximum: 765 cm
Minimum: 536 cm - Maximum: 900 cm
Die von Ihnen gewählte Breite und Tiefe bezieht sich auf das äußere Dachmaß des Carports. Die Durchfahrtsbreite des Carports ist ca. 37cm schmaler als die ausgewählte Breite.

Die angegebene Höhe bezieht sich auf die Pfostenlänge und gibt somit die Durchfahrtshöhe des Carports an.
Kiefer ist das klassische Bau- und Konstruktionsholz. Das Holz wird vor der Lieferung kesseldruckimprägniert, so dass Ihr Carport gut vor Wind und Wetter geschützt ist. Durch die werksseitige Imprägnierung kann das Holz eine leichte Verfärbung annehmen. Charakteristisch für das Holz der Kiefer ist die deutliche Jahrring-Struktur sowie die sichtbaren Harzkanäle.

Fichte (Konstruktionsvollholz) ist das am häufigsten verwendete Nadelholz in Mitteleuropa. Aufgrund der technischen Trocknung auf die Holzfeuchte von 15% (+/- 3%) ist das Risiko einer nachträglichen Verformung des Holzes minimiert. Auch Schwindrisse kommen durch spezielle Einschnitte deutlich seltener vor. Da das Fichtenholz unbehandelt ist, muss es bauseitig zwingend mit einem Holzschutz versehen werden.

Das Schnittholz der Douglasie ist überaus robust. Douglasie arbeitet wenig, harzt und splittert kaum. Dank der hohen Dichtig- und Festigkeit ist das Holz sehr witterungsbeständig und daher besonders langlebig. Die Douglasie hat einen natürlichen Holzschutz durch die silbergraue Patina, die sich nach einiger Zeit entwickelt.

Dacheindeckung

Unsere Alu Dacheindeckung besteht aus hochwertigen 0,5 bis 0,8 mm starken Aluminium Trapezprofilplatten, die trotz ihres geringen Gewichts stabil und langlebig sind. Die Profilhöhe beträgt 20 mm. Durch große Temperaturunterschiede kann sich bei einschaligen Aluminium Trapezprofilplatten auf der Unterseite Kondenswasser bilden. Daher wird unsere Dacheindeckung werksseitig mit einer Vliesbeschichtung versehen, die das Herabtropfen von Kondenswasser verhindert.

Unsere Holzdächer bestehen aus gehobelter und gefaster Dachschalung (Nut- und Federsystem). EPDM-Folienbahnen bedecken die Dachfläche. EPDM ist ein synthetischer Kautschuk und extrem witterungsbeständig. Die Lebensdauer der EPDM-Folie von bis zu 50 Jahren übersteigt die Haltbarkeit von gängigen Dachpappen deutlich.

Alle Dächer werden mit einem minimalen Gefälle montiert, damit Regenwasser direkt in den integrierten Dachgully mit Fallrohr ablaufen kann.

Wandanschluss

Sie können Ihr Carport an der linken oder rechten Längsseite Ihrer Hauswand montieren. Um den Wandanschluss zu ermöglichen, entfernen wir die Blende auf einer Längsseite und ergänzen dafür eine zugeschnittene Kappleiste bei der Auswahl eines Foliendachs bzw. eine zugeschnittene Gummileiste bei der Auswahl eines Alu Dachs. Die Anzahl der Pfosten verringert sich nicht.

Dachlasterhöhung

Die Dachlast ist gleichzusetzen mit der maximalen Schnellast. Unsere Carports sind standardmäßig mit einer Dachlast von 85 kg/m² versehen. Bei Auswahl der Dachlasterhöhung erhöht sich die Dachlast auf 140 kg/m². Hierbei ändert sich nicht die Dacheindeckung, sondern die Carportkonstruktion.

Blende & Abdeckprofil

Zu unserer Standardausstattung gehört eine ansprechende, zu den Pfosten passende doppelte Holzblende ohne Abdeckprofil. Gerne können Sie gegen einen Aufpreis eine alternative Blende inklusive Abdeckprofil wählen.

Geräteraum

Sie entscheiden, ob der Geräteraum über die gesamte, dreiviertel, halbe oder viertel Breite Ihres Carports gehen soll. Zusätzlich können Sie aus 5 Standardtiefen auswählen. Der Geräteraum wird in derselben Höhe sowie Holzart wie das Carport gebaut.

Türen

Wählen Sie zwischen einer Drehtür (1m oder 1,5m), Schiebetür (1m oder 1,5m) oder einem Doppel-Drehtor (3m). Alle Türen haben eine Höhe von 1,98m. Die Drehtüren können ab 1,1m bzw. 1,6m Wandfläche verbaut werden. Die Schiebtüren können ab 2m bzw. 3m Wandfläche verbaut werden. Das Doppel-Drehtor kann ab 4m Wandfläche verbaut werden. Je nach Breite und Tiefe des gewählten Geräteraums kann sich daher die Auswahl der Türen bzw. der Tür Position ändern.
Die Anzahl der möglichen Wandelemente bestimmt sich nach der Tiefe des Carports sowie der Auswahl eines Geräteraums. Alle Wände werden in derselben Höhe sowie Holzart wie das Carport gebaut. Standardmäßig wird der Geräteraum in unseren Carports rechtsbündig verbaut. Daher werden Ihnen bei der Auswahl eines 1/4, 1/2 oder 3/4 Geräteraums sowie der Auswahl von Seitenwandelemente auf der rechten Seite weniger Wandelemente zur Auswahl gegeben als auf der linken Seite. Da die Wandelemente passend bis zu einem max. Pfostenabstand von 1,86m sind, kann es bei bestimmten Konfigurationen vorkommen, dass zwei zusätzliche Pfosten in den Seiten verbaut werden müssen. Wir kümmern uns selbstverständlich um die zusätzlichen Pfosten sowie, wenn gewünscht, die Anpassung der H-Pfostenanker.

Pfostenanker

Als passendes Zubehör können Sie unser H-Pfostenanker-Set zum Einbetonieren bestellen. Die Anzahl der im Set enthaltenen Pfostenanker ergibt sich aus der Anzahl der im Carport verbauten Pfosten. Die von uns erhältlichen H-Anker sind in ihrer Ausführung und Zulassung für unsere Statikberechnungen ausgewählt.

Leimholzbögen

Tauschen Sie die vorderen und/oder hinteren Standardpfosten ganz einfach gegen unsere Leimholzbögen aus. Diese sind nicht nur ein optischer Hingucker, sondern erleichtern Ihnen auch das Ein- und Ausparken. Wenn Sie einen Geräteraum gewählt haben, lassen sich nur die beiden vorderen Pfosten durch Leimholzbögen ersetzen.
Konfiguration zurücksetzen
Carport auf Maß
carport-konfi-aa-3-00001-kundenbild-2
Kundenbild
carport-konfi-aa-3-00001-kundenbild-3
Kundenbild
carport-konfi-aa-3-00001-kundenbild-1
Kundenbild
carport-konfi-aa-3-00001-kundenbild-6
Kundenbild
carport-konfi-aa-3-00001-kundenbild-5
Kundenbild
carport-konfi-aa-3-00001-kundenbild-4
Kundenbild
Sie sind auf der Suche nach einem neuen Carport und sind in unserem Standardsortiment nicht... mehr
Geräteraum
Geräteraum : Optionales Zubehör
Oberflächenbehandlung
Oberflächenbehandlung : ohne
Dachform
Dachform : Flachdach
Dacheindeckung
Dacheindeckung : Optionales Zubehör

Sie sind auf der Suche nach einem neuen Carport und sind in unserem Standardsortiment nicht fündig geworden? Dann testen Sie jetzt unseren Carport-Konfigurator und stellen Sie sich Ihr Wunsch-Carport ganz einfach selbst zusammen! In wenigen Schritten leiten wir Sie durch die Planung Ihres neuen Carports.

Die passende Größe zentimetergenau, die gewünschte Holzart, mit oder ohne Anbauschuppen - bei uns finden Sie das passende Carport für Ihre Ansprüche!

Ihre Vorteile im Überblick

  • Gestalten Sie Ihr Carport individuell auf Maß
  • Produktion in Deutschland
  • Kostenlose Lieferung

Produktdetails des Carports

  • Individuelle Maße
    • Gesamtbreite: 337cm – 765cm
    • Gesamttiefe: 536cm – 900cm
    • Gesamthöhe: 225cm; 250cm; 300cm
  • 3 Holzarten
    • Kiefer
    • Fichte
    • Douglasie
  • Dacheindeckung
    • Aluminiumtrapezprofil mit Vliesbeschichtung
    • Holzdach mit EPDM Abdichtung
    • Hohe Stabilität & Belastbarkeit durch standardmäßig verbaute Kopfbändern
  • Pfostenstärke 12x12

Kein Aufpreis (Grundversion)

  • Breite: 3,37m
  • Tiefe: 5,36m
  • Höhe: 2,25m
  • Holzart  Kiefer             
  • Eindeckung: Alu
  • Regenfallrohr: Kunststoff (grau)
  • Blende & Abdeckprofil: Holzblende ohne Abdeckprofil
  • Wandanschluss: ohne
  • Dachlasterhöhung: ohne (85 kg/m²)
  • Grundpreis: 3.609,- €

 

Mit Aufschlag 

  • Breite: ab 3,37m bis max. 7,65m (Auswahl in cm)
  • Tiefe: ab 5,36m bis max. 9m(Auswahl in cm)
  • Höhe: 2,5m; 3m
  • Holzart: Fichte, Douglasie
  • Eindeckung: Holzdach mit EPDM-Folie
  • Regenfallrohr    
  • Blende & Abdeckprofil:           
    • Holzblende inkl. Abdeckprofil
    • Naturschieferblende (2-reihig) inkl. Abdeckprofil
    • Kronspanblende weiß inkl. Abdeckprofil
    • Kronspanblende anthrazit inkl. Abdeckprofil
    • Rhombus N+F Blende inkl. Abdeckprofil (nur für die Holzarten Fichte &Douglasie verfügbar)
  • Wandanschluss: an einer Längsseite des Carports
  • Dachlasterhöhung: auf 140 kg/m²


Produktdetails des Zubehörs 

  • Geräteraum:
    • Auswahl aus 4 Standardbreiten
    • Auswahl aus 5 Standardtiefen
  • Wandelemente
    • Seitenwände links
    • Seitenwände rechts
    • Rückwand
  • Türen
    • Drehtür – standardmäßig DIN rechts (wenn Sie die Tür mit Anschlag links wünschen, vermerken Sie dies bitte im Kommentarfeld)
    • Schiebetür – standardmäßig DIN rechts (wenn Sie die Tür mit Anschlag links wünschen, vermerken Sie dies bitte im Kommentarfeld)
    • Doppel-Drehtor
  • Als Zubehör erhältlich:
    • Pfostenanker zum Einbetonieren
    • Leimholzbögen

Kein Aufpreis (Grundversion)

  • Schalung (Geräteraum & Wandelemente): Boden- Deckelschalung

Mit Aufpreis

Geräteraum Breite         

  • über ¼ der Breite
  • über ½ der Breite
  • über ¾ der Breite
  • über die gesamte Breite

Geräteraum Tiefe          

  • 1,5m
  • 2m
  • 2,5m
  • 3m
  • 3,5m

Geräteraum Türen         

  • Drehtür 1m x 1,98m (auswählbar ab einer Wandlänge von 1,1m)
  • Schiebetür 1m x 1,98m (auswählbar ab einer Wandlänge von 2m)
  • Drehtür 1,5m x 1,98m  (auswählbar ab einer Wandlänge von 1,6m)
  • Schiebetür 1,5m x 1,98m (auswählbar ab einer Wandlänge von 3m)
  • Doppel – Drehtor 3m x 1,98m (auswählbar ab einer Wandlänge von 4m)

Schalung (Geräteraum & Wandelemente)           

  • Softline
  • Stülpschalung (nur für die Holzarten Fichte &Douglasie verfügbar)
  • Rhombus offen (nur für die Holzarten Fichte &Douglasie verfügbar)
  • Rhombus N+F (nur für die Holzarten Fichte &Douglasie verfügbar)
  • Rhombus N+F


Wichtiger Hinweis: Die Bilder zeigen nur die Holzart Kiefer und nur eine Auswahl an Größen und Konfigurationsmöglichkeiten. Wir weisen darauf hin, dass das Produkt ständig weiterentwickelt wird und damit in Details von dem dargestellten Foto abweichen kann. Bitte beachten Sie, dass diese Produkte vom Widerrufsrecht ausgeschlossen sind.

Gut zu Wissen:
1. Brauche ich eine Baugenehmigung? 1. Baugenehmigung
Die Antwort auf die Frage, ob Sie eine Baugenehmigung brauchen oder nicht, ist nicht ganz einfach. Beim Baurecht gelten sowohl das Landesrecht als auch die Vorschriften von Städten und Kommunen. Auch gelten für einen Anbau, der als Erweiterung des Hauses zählt, besondere Vorschriften, etwa im Hinblick auf den Brandschutz. Fragen Sie am besten beim örtlichen Bauamt nach. > Mehr Infos
2. Wie erfolgt die Lieferung? Passt der LKW in meine Straße? 2. Lieferungsablauf
Nachdem Ihr Carport fertiggestellt wurde, kontaktiert Sie unser Spediteur zur Vereinbarung eines Liefertermins. Je nach Auftragslage benötigt unsere Spedition etwa 2 bis 3 Wochen für die Disposition. Ihre Sauna wird mit einem 40t-LKW frei Bordsteinkante an die von Ihnen angegebene Lieferadresse gebracht. Der Zuweg bei Ihnen zu Hause sollte mindestens 6,5 Meter breit, keine Spielstraße, Sackgasse oder unbefestigte Straße sein. > Mehr Infos
3. Wer hilft mir beim Aufbau? Wie handwerklich begabt muss ich für einen Selbstbau sein? 3.Rund um den Aufbau
Wir empfehlen für alle Aufbaumaßnahmen ein gewisses Grundverständnis an handwerklichen Tätigkeiten. Lesen Sie unsere Tipps, um Ihr Carport selbst aufzubauen. Sie möchten Ihr Carport nicht selbst aufbauen? Kein Problem! Wir übernehmen das gerne für Sie! Senden Sie uns hierfür einfach das ausgefüllte Anfrageformular. Der Preis ist vom Bautyp, den gewünschten Leistungen und dem benötigten Zubehör abhängig. > Mehr Infos
4. Carport aus Aluminium – was sind die Vorteile? 4. Vorteile von Aluminium
Ein Aluminium-Carport ist eine Investition, die sich langfristig lohnt – und gerade bei Grundstücken mit weniger Platz und Licht eine ästhetisch überzeugende Lösung ist. Nach der Anschaffung ersparen Sie sich auf lange Sicht zudem hohe Reinigungs- und Reparaturkosten, auch die Wartungskosten entfallen. > Mehr Infos
5. Braucht mein Carport ein Fundament? 5. Fundament für mein Carport
Das Fundament ist eine der wichtigsten Komponenten bei einem Carport. Es bietet dem Stellplatz festen, stabilen Stand und schützt die Holzpfosten davor zu faulen und mit der Zeit nachzugeben. Das verhindern Sie, indem Sie auf eine Trägerkonstruktion bzw. ein Betonfundament setzen. Die frostfreie Tiefe für einbetonierte Holzpfosten liegt bei rund 80 cm. > Mehr Infos
6. Welcher Bodenbelag ist am besten? 6. Geeigneten Bodenbelag finden
Stabilität und Tragfähigkeit sind die Basis-Eigenschaften eines Carport-Bodenbelags. Zudem muss er ebenerdig und eine Möglichkeit des Wasserabflusses gegeben sein, damit das parkende Auto nicht anfängt zu rosten. Als Bodenbelag eignen sich Splitt, Kies, Schotter, Rasenkammersteine, Pflastersteine, Asphalt oder Beton. > Mehr Infos
7. Wie schütze ich meinen Carport vor Wind und Wetter? 7. Wind- und Wetterschutz
Holz ist ein großartiges, natürliches Material – doch benötigt es Pflege – so sollten Sie einen unbehandelten Holz-Carport mit Holzschutzmittel imprägnieren, lackieren oder lasieren, um es vor Witterung, Pilzbefall oder Schädlingen zu schützen. Der Vorteil bei einem Carport aus Aluminium? Steht es erst einmal, ist es äußerst pflegeleicht: Sie müssen (fast) nichts mehr tun. > Mehr Infos
8. Carport oder Garage – was ist besser? 8. Carport oder Garage?
Eine Entscheidung zwischen Carport und Garage ist gar nicht so leicht und hängt auch von Ihrer individuellen Situation ab. Haben Sie eher wenig Platz und Geld, aber die Möglichkeit, ein Carport geschickt auf Ihrem Grundstück zu platzieren, dann ist der offene Unterstand für Sie besser geeignet. Wenn Sie jedoch Ihr Auto optimal schützen wollen und müssen, dann ist eine Garage eher von Vorteil. > Mehr Infos
9. Ist mein Carport in der Gebäudeversicherung mitversichert? 9. Infos zur Mitversicherung
Das hängt von den individuellen Versicherungsbedingungen Ihrer Versicherungsgesellschaft ab. Ist der zu versichernde Carport nicht explizit als mitversicherter Gebäudebestandteil in den allgemeinen Versicherungsbedingungen aufgeführt, kann es gut sein, dass Sie diesen extra versichern müssen. Fragen Sie im Zweifel bei Ihrer Versicherung nach. > Mehr Infos
10. Kann ich bitte einen festen Liefertermin bekommen? 10. Fester Liefertermin?
Wir können leider keine fixen Liefertermine vergeben, da die Versendung unserer Produkte teils mit Direktlieferanten wie DHL oder Deutsche Post und teils mit Speditionen erfolgt, die ihre Touren je nach Auftragslage eigenständig planen. Diese Tourenplanung, die bis zu 3 Wochen dauern kann, beginnt mit dem Tag, an dem Ihr Produkt in der Spedition eintrifft. Bitte berücksichtigen Sie, dass ein Großteil unserer Produkte erst nach Ihrer Bestellung produziert wird. Das maximale Lieferfenster können Sie der jeweiligen Produktseite in unserem Onlineshop entnehmen. > Mehr Infos

Bewertungen

Kundenmeinung: (1)
02.11.2021

Super einfach und hochwertig

Die Zusammenstellung unseres Wunschcarportes hat super geklappt. Die vielen Auswahlöglichkeiten werden dabei auch jeden Wünschen gerecht. Wir sind wirklich super zufrieden und würden unseren Carport immer wieder so bestellen!

Ähnliche Artikel

Bitte wählen Sie Ihr Land und Ihre Sprache:

Wir haben festgestellt, dass Sie aus einen anderen Land kommen. Möchten Sie den Shop wechseln? Wir freuen uns, Ihnen GartenHaus Produkte in vielen Ländern anzubieten. Jedoch unterscheiden sich Verfügbarkeiten, Preis und Versandoptionen. Leider können wir keinen internationalen Versand anbieten.

Hinweis

Diese Kategorie ist in diesem Land nicht verfügbar.

Dieser Artikel ist in diesem Land nicht verfügbar.

Beim Verlassen der Seite werden der Warenkorb und der Merkzettel gelöscht.

Beim Verlassen der Seite wird der Merkzettel gelöscht.

Möchten Sie trotzdem fortfahren?